Madeira Urlaub Wandern

Wanderurlaub auf Madeira

Die portugiesische Insel Madeira liegt mitten im Atlantik auf der Höhe von Gibraltar. Entdecken Sie die Schönheit der Natur beim Wandern auf Madeira. Probieren Sie Madeira auf dieser Wein- und Wandertour. Während der gesamten Wanderung fühlt man sich völlig frei vom Alltag. Es bietet großartige Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub.

Urlaub auf Madeira: Wandern & Inselexkursionen

Tag 3: Wanderpaket: Levadawanderung Rochão - Choupana Heute machen Sie eine Levadawanderung. Interessant sind auch die Wege entlang der Levadas, die von den Mitarbeitern während der Kanalreparatur benutzt wurden. In Rochão beginnen die Wanderungen und führen zunächst an den Gebäuden und Gartenanlagen oberhalb von Camacha vorbei.

Die Strecke neben der Livada ist flach, zwischen 1 und 2 Meter weit und dämmrig. An der Kreuzung der Strasse mit der Lewada gibt es einige Stufen, die bis zur letzen ca. 500 Meter absteigen. Mindesteilnehmerzahl: Grundprogramm: 20 Teilnehmer, Wanderpauschale 10 Teilnehmer (muss vom Veranstalter bis 28 Tage vor Tourbeginn erreichbar sein).

Die populärsten Suchen

Madeiras ist ein echtes Wanderparadies im Atlantik. Die Erkundung der Inseln ist auf unzähligen Wegen möglich. Mit dem Pico Ruivo (1.862 m) ist der höchstgelegene Gipfel der ganzen Welt.... Zwischen Boca da Corrida und Nonnental, wenn ich in den Gebirgen bin, erhebt sich jedes Mal mein Herzen neu.

Das Jahr steht noch am Anfang, aber das Ergebnis sind schnellere, ausgewachsenere Wanderstiefel als erwartet. Für welche Touren planen Sie dieses Jahr?

Bergwandern auf Madeira > Buchung von Wanderferien in Portugal

Der vielseitige Wanderweg führt rund um die vorgelagerte kleine Stadt. Besonders populär sind die Pfade entlang der berühmten Levadas: Spaziergänge durch den Laurel-Wald zu den 25 Brunnen in Rabaçal, im Dschungel von Portela, an der Nordseite zum Eagle Rock in Castelejo oder zum Pico Arieiro und Pico Ruivo sind so spannend, farbenfroh und abenteuerlustig wie an kaum einem anderen Platz auf der Erde.

Bei Wanderungen mit Führung sind die Reiseleiter an Ihrer Seite, es besteht aber auch die Moeglichkeit, die Wege alleine zu erforschen oder eine Trekkingtour zu beginnen. Doch Vorsicht - manche Wanderrouten sind hart und erfordern viel Ausdauer. Aber die Mühe hat sich gelohnt: Der einzigartige Blick von den Hochplateaus von Madeira und die Einsichten in die Faszination von Tier- und Pflanzenwelt der Blüteninsel werden Sie begeistern!

Abhängig vom Tag Ihrer Ankunft werden wir einige der vielen Spaziergänge in den berühmten Landschaften der Blumeninseln miteinander kombinier. Sämtliche Wanderungen/Pauschalen inkl. Sammeltransfers von einem Hotel in Funchal/Caniço. Material (zum Mitbringen): gute Wanderstiefel, Regen-, Kälte- und Sonneschutz, wenn nötig Wandersticks, Fackel. Manche Strecken sind nur für geübte und vertigofreie Bergwanderer geeignet. Der Spaziergang zu den 25 Brunnen ist einer der populärsten auf der Elbinsel.

Der Rabaçal ist ein wahres Meisterstück der freien Wildbahn, entlang des Weges können Sie eine Vielfalt an endemischen Arten bestaunen und den Umgang mit der Wildnis geniessen. Wir erreichen den südlichen Teil der lnsel durch einen Stollen. Die einfache Tour ist der perfekte Start in die natürliche Umgebung Madeiras. Von den Pfaden, die vor längerer Zeit von Menschen gemacht wurden, hat man einen wunderbaren Ausblick auf einige der Ortschaften an der Nordseite.

Diese Landschaft ist einfach zauberhaft und anders als in anderen Gebieten Madeiras. Nahe der Ortschaft Laceiros scheinen der Ausblick über den Hafen von Cruz und die darunter befindlichen Adlersteine nicht von dieser zu sein. Sie sollten diese mäßig schwierige Tour nicht verpassen. Entdecke die Umgebung von Serra D'Agua auf dieser Tour.

Die leichte Tour von ca. 5 Kilometern bietet Ihnen einzigartige Ausblicke auf die südliche Küste der Inseln, das Landesinnere um Encumeada, Ribeira Brava und Campanário. Auf der 65 Kilometer lange Route wählen wir den schoensten Teil mit einer herrlichen Flora und Fauna; geniessen Sie die Schoenheit der Naehe!

Dieser Spaziergang führt von Machico nach Porto da Cruz auf einem ehemaligen Weg, der von den Einwohnern benutzt wurde, um zwischen diesen beiden Ortschaften hin und her zu kommen. Vom Pico do Facho bis zum Aussichtsturm Boca do Risco, der einen atemberaubenden Blick auf die nördliche Küste der Inseln ermöglicht und in Larano ausklingt.

Auf dem Weg entlang der Lewada dos Maroços erleben wir eine spannende Fahrt durch die Stadt. Wir starten im Waldpark Quéimadas, der Weg verläuft an einigen wunderschönen Pisten vorbei. Der Caldeirão de la Livre ist ein Werk aus dem achtzehnten Jh. Er fängt im Flussbett von Caldeirão de la Plata an und durchquert zerklüftete Hänge und Gebirge, um das fliessende Meer von den hohen Bergen der Inseln ins Meer zu befördern.

Umgeben ist der Weg von einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt, die von den Sicheln über die Rotbuchen bis hin zum Piccony reichen. Den Caldeirão-Verteidigungssee bildet das vertikal aus dem Flußbett von Caldeirão-Verteidigung fließende Meer. Der anspruchvollste Weg vom Pico Arieiro zum Pico Ruivo, dem mit 1862 Metern höchstem Gipfel Madeiras, ist alles andere als ein Ausflug.

Sie werden für Ihre Bemühungen jedoch mit unvergleichlichen Eindrücken aus der Gebirgswelt Madeiras belohnt, bei schönem Himmel können Sie auch Porto Santo sehen. Auf dieser einwöchigen, individuellen Wanderung erhalten Sie Zugang zu einigen der eindrucksvollsten Naturschönheiten der Flower Island. Die Wanderung erfolgt auf fünf Routen des Schwierigkeitsgrades 3 (mittelschwer).

Mehr zum Thema