Marokko Landkarte

Morocco Karte

Karten und Karten für Marokko Reisen von Marrakesch, Agadir, Essaouira, Rabat, Tanger und Casablanca, Routenplaner Marokko. map-marocco. jpg - Karte in voller Größe anzeigen: Landkarte von Marokko (Land / Staat) mit Städten, Straßen, Flüssen, Seen, Bergen und Sehenswürdigkeiten. Morocco ist ein Königreich in Nordwestafrika. Im Osten und Südosten grenzt Marokko an Algerien und im Süden an Mauretanien.

Strassenkarte Marokko: Michelin Landeskarte 742

Die Michelin Map 742 ist in Marokko seit vielen Jahren Standard für das Selbstfahren und hat sich auf vielen Fahrten als treuer und zuverlässiger Begleiter erweisen. Der Stadtplan 742 ist im Massstab 1:100000000 erhältlich. Die Landkarte enthält ein Lexikon, Klima-Tabellen, eine 5-sprachige Sage ( "Deutsch, Französich, English, Spanisch and Arabisch") und detaillierte Karten der Regionen Casablanca - Rabat, Meknès - Fes, Mittlerer Atlas und Marrakesch im Massstab 1:600'000, die regelmässig auf den neusten Stand gebracht werden (zuletzt im Feb. 2015) - angesichts der laufenden Bauarbeiten am Strassennetz Marokkos ist diese regelmässige Erneuerung ebenfalls dringlich notwendig.

Der Michelinplan ist die genaueste Landkarte für die marokkanischen Küsten. Der Werkstoff ist relativ stabil und hält mehr als nur einer Fahrt stand. Der Schwachpunkt dieser Landkarte ist die Grenzregion Marokko-Algerien im Süden Marokkos. Im Reisemobil oder mit dem Leihwagen - mit der Michelin-Roadmap sind Sie immer gut informiert.

Eine aktuellere Landkarte von Marokko gibt es einfach nicht mehr. Der auf seiner Fahrt durch Süd-Marokko einen Umweg in das Gebiet der algerischen Grenze macht, aber wegen der fehlende Grenzziehung die Roadmap von Reisen Know-How (Review) bei sich haben sollte. Sie können die Visitenkarte hier bestellen:

Marokko: Karte der Region Marokko/Österreich | Marokko

Die marokkanische Region erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 458.730 km - ohne das international kontroverse Areal der "Westsahara" mit einer Gesamtfläche von rund 266.000 km². Aber Marokko betrachtet das Land als Teil seines Staatsgebiets. Etwa 16% des Territoriums sind bewaldet. Etwa 45% der Flächen werden als Wiese oder Weide benutzt.

Etwa 20% der Fläche werden als landwirtschaftliche Nutzfläche bzw. Äcker verwendet, insbesondere für den Getreideanbau, Hülsenfrüchte, Gemüsesorten, Früchte, Oliven, Citrusfrüchte, Baumwoll-, Wein-, Mandel-, Dattel- und Tabakanbau. In der Sahara leben etwa 18% des gesamten Staatsgebiets. Die marokkanische Seite grenzt an die nachfolgenden drei Länder, obwohl der Zustand der "Westsahara" im Völkerrecht noch nicht klargestellt ist.

Ägypten mit einer Gesamtlänge von 559 Kilometern, Melilla mit einer Gesamtlänge von 9,6 Kilometern. Die marokkanische Küstenlinie zum Mittelmeer und zum Atlantik - ohne die Westsahara - hat eine Gesamtlänge von 1.835 Kilometern. In Marokko gibt es folgende Breitengrade (Abk. ??) und Längengrade (Abk. ??): Detaillierte Angaben zu diesem Thema siehe Längen- und Breitengrade.

In Marokko bezieht sich der folgende Zeitwert auf die mitteleuropäische Zeit (MEZ), d.h. die Zeit (ohne Sommerzeit) in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Marrakech befindet sich auf einem Breitengrad um ? = 32°. Die Landeshauptstadt unter ? = 34°. Für den obersten Punkt der Sonnenposition am Mittag nach Äq. 1 (siehe Sonnenstand) ergeben sich dann: also: Mit 81,5 hat die Marrakescher die höchste Position des ganzen Jahrs über dem Himmel (genau: über dem Kinn).

Höchster Gipfel des ganzen Kontinents ist der Jbel Toubqâl mit einer Gesamthöhe von 4,165 m. Mit etwa 555 Kilometern ist er der größte Fluß des ganzen Kontinents. Andere Ströme im Lande sind: die Drau, ein sogenanntes Wildwasser (ein Fluß, der in der trockenen Jahreszeit kein Trinkwasser führt), dessen 1. 100 Kilometer lange Flußbett zum Teil schon vollständig austrocknet.

Größere natürliche Gewässer gibt es in Marokko nicht. Mit einer Gesamtfläche von rund 9 Millionen km ist die Sahara die grösste trockene Wüste der Welt. Allerdings sind nur etwa 20% der Sahara eine so genannte sandige Wüste. Das nordafrikanische Sahara erstreckt sich vom Atlantik im westlichen Teil bis zum nördlichen Teil des Nils und auf der anderen Uferseite bis zum Roten See im östlichen Teil.

Es grenzt im nördlichen Teil an den Maghreb - Marokko, Algerien, Tunesien und Libyen, im südlichen Teil an die Saar. Bundesstaaten, in denen die Sahara liegt: Ägypten, Algerien, Libyen, Mali, Marokko, Mauretanien, Niger, Sudan, Tschad und Tunesien. In der Sahara leben nur wenige Menschen, darunter arabische, berberische und maurische sowie kleine Tuben- oder Tuareg-Gruppen.

Mehr zum Thema