Moskau Reisetipps

Reise-Tipps für Moskau

Das Zeitalter der extremen Massenarmut in Moskau ist vorbei, aber zeigen Sie keine Geldbündel. Reisetipps für Moskau: Notrufnummern, Verkehr, WLAN (WiFi), Informationen für Behinderte, Kirchenbesuche, Alkoholverkauf und vieles mehr. Empfehlungen und Insider-Tipps für den perfekten Urlaub. Auf einer Städtereise nach Moskau erleben Sie die Geschichte und Modernität der Hauptstadt Russlands. Kein Anzeichen einer Krise, Moskau glänzt:

Moskaus - Auf keinen Fall! - Fahrtipps Süddeutsche.de

Das Zeitalter der äußersten Massenarmuts in Moskau ist vorüber, aber zeigt keine Bündel von Geld. Achten Sie auf Ihre Tasche in der Metro. Mischen Sie sich nicht ein, wenn Ihnen auf einmal ein Passierer ein Geldbündel auf der Erde "gerade gefunden" in die Hände drückt. Du könntest bald erpresst werden.

Wer mit Unbekannten, aber witzigen Moskowitern trinkt, sollte nur aus dem eigenen Bierglas oder der eigenen Trinkflasche mitnehmen. Diejenigen, die Angst vor Menschenmassen haben, sollten in dieser Zeit auch die U-Bahnunterführungen zwischen den Stationen im Stadtzentrum vermeiden. Auf Moskaus Strassen entstehen oft große Wasserpfützen, die mit dem Auto nicht zu vermeiden sind.

Die meisten Moskauer setzen ihre hohen Absätze im Kino oder bei einem Empfang nur in der Umkleide auf und legen dort ihre Strassenschuhe ab. Man kann auch mit einem Privatwagen am Strassenrand winken, wie es in Moskau Brauch ist. Wer sein eigenes Lebensgefühl liebt, sollte auch bei Umwegen über Fußgängertunnel und Ampelanlagen fahren.

Moskowiter Autofahrern und Fußgängern sehr viel schneller.

Reise-Tipp Moskau: Die zehn schönste Plätze der Metropole - Fotos - Russland

Kennzeichnen Sie dazu einfach die entsprechende Stelle im Klartext. Sie meldeten den Defekt mit nur zwei Mausklicks an die Redaktionen. Colourbox.de Foto 17/21 - Die Staatsgalerie Tretjakow besitzt die grösste russische Kunstsammlung. Colourbox.de Bild 18/21 - Der Gorki Park im Zentrum der Großstadt ist zugleich Grünoase, Erholungsgebiet und Býhne. variable countSeconds = me.oConf.countTimeMedRect;var myTimer = setInterval(function() {$('.secondsCountdown').text(countSeconds);if (countSeconds ==== -1) {clearInterval(myTimer);TFM.Tag.destroy('bumperFallback');me.closeLayer(me.oConf.adLayerActiveObj.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an

Touristenhotline (informiert über Moskau und Umgebung, öffentliche Verkehrsmittel, Hilfe bei verschiedenen Problemen): Für die Beantragung eines Visums für eine Moskaureise ist eine Auslandsreisekrankenversicherung vonnöten. Die Großstadt Moskau ist sehr groß. Selbst wer nur das Stadtzentrum von Moskau besuchen will, sollte darauf achten, dass die Orte weit voneinander weg sind.

Die Twerskaja Straße beherbergt auch das Moscow City Hall und das Monument des Stadtgründers Juri Dolgoruki. Die Boulevardmeile um das Stadtzentrum von Moskau ist über 9 Kilometer lang. Staus sind ein großes Hindernis in Moskau. Damit Sie den Rundflug nicht versäumen, sollten Sie immer die gespannte Verkehrslage berücksichtigen und genügend Zeit mitbringen.

Vom Stadtzentrum von Moskau gibt es Sonderzüge zu den Flugplätzen. Mit der U-Bahn Moskau ist es das am schnellsten und sichersten erreichbare Transportmittel der Hauptstadt. Wenn Sie in Moskau ein Auto nehmen wollen, sollten Sie nur die offiziellen Taxis und keine Privatfahrzeuge mitnehmen. Zahlreiche Massnahmen werden ergriffen, um einen Aufenthalt in Moskau für Menschen mit Behinderungen angenehmer zu gestalten.

Moskau Strassen, Parkanlagen und alle öffentlichen Anlagen werden für Rollstuhlbenutzer umgestaltet. Schwerbehinderte Menschen haben es in der U-Bahn in Moskau schwer. Obwohl neue U-Bahn-Stationen mit rollstuhlgängigen Zugangsgeräten errichtet werden, ist der Umstieg auf alte U-Bahn-Stationen im Stadtzentrum von Moskau kaum möglich. Das ist nicht nur für Menschen mit Behinderungen ein Problem, sondern auch für Menschen mit viel Reisegepäck oder Kinderwagen.

In Moskau wird das Wasser aus dem Wasserhahn einmal pro Woche überprüft und kann nach amtlichen Daten ohne Probleme eingenommen werden. In vielen Moskau gibt es kostenlose WiFi-Bars, Cafes und Gaststätten. In Moskau ist es wie in ganz Russland untersagt, in der Öffentlichkeit alkoholhaltige Lebensmittel zu sich zu nehmen. Hochprozentiger Alkoholverkauf ist von 22:00 bis 10:00 Uhr grundsätzlich untersagt (die Regelung trifft auch auf große Lebensmittelgeschäfte zu).

Die Entfernung zwischen Moskau und St. Petersburg beträgt ca. 650 m. Wenn Sie beide Orte besuchen wollen, sollten Sie darauf achten, dass sich die Flugplätze weit draußen und die Bahnhöfe im Stadtzentrum befinden.

Mehr zum Thema