Mozambique Tauchen Beste Reisezeit

Mosambik Tauchen Beste Reisezeit

Eine gute Tauchausbildung und ausreichende Erfahrung sind daher unerlässlich. In Mosambik ist die beste Zeit, um Walhaie und Mantas zu besuchen, von März bis Mai und von Oktober bis November. Die besten Tauchplätze in Mosambik: große Fische, Mantas, Wale, Walhaie und vieles mehr. Die beste Reisezeit: April bis November. Mit ihrer internationalen Crew und langjähriger Erfahrung in diesem Bereich ideale Bedingungen für fantastisches und vor allem sicheres Tauchen.

Mosambik Tauchen

Sämtliche Exits werden von zodiac durchgeführt und in der Regel ein bis zwei Tauchgänge pro Exit. Seit Mosambik für für seine starke Strömung und das turbulente Meer bekannt ist, werden die meisten von Tauchgänge unter dem Namen? Gutes Tauchwissen und genügend Erfahrungen sind daher unerlässlich. Das Medjumbe Island im Quirimba Schärengarten besticht durch völlig intakte Tauchplätze, eine unglaubliche Artenvielfalt und ein sehr reiches marines Ökosystem.

Zu den 12 Tauchplätzen gehören die Plätze für jedes Levels. So auch für die Umwelt von Vamizi, der nördlichsten der Inselgruppe, wo sich die subäquatoriale Strömung teilt, viele Nährstoffe und damit ein Fülle an Seeleben mitbringen. Von Nuarro aus erreichen Sie Tauchplätze entweder per Boot oder auf dem Landweg.

Geeignet für jedes Niveau des Tauchens. Von der Nähe zum Mosambik-Kanal sind die Tauchplätze mit der Steilwänden häufig recht starke Strömungen freilegen. Aber die große Anziehungskraft sind eindeutig die Whale Sharks (man sieht sie hauptsächlich beim Schnorcheln!). Auch Mantas und Mobulas, Schildkröten, große Tunfische und manchmal auch Haien sind zu sehen.

Bei den Ausflügen zum und vom Tauchplätzen kann man oft Delfine sehen und in den Monaten Juli bis August kommen die Buckelwale an der Internetseite Tauchplätzen vorbei. Weil das Meer viel planktonhaltiges Material hat, ist die Sichtbarkeit nicht immer sehr gut und beträgt zwischen 5 und 15 Metern. Wenn Sie aber sagen, dass es sich um eine Art Walhai handelt, denken Sie wahrscheinlich an Mantas und Mantas!

Sichtbarkeit beträgt immer mind. 10 m, kann aber bis zu 40 m sein. Sie sind im Jänner 29Â C, im Aprils ca. 27Â C, im Julis 22Â C, aber im Jänner und Augusts fallen sie auf 16Â bis 18° C und wachsen wieder, bis sie im Oktobert 26°C erreichen.

Das ganze Jahr über sind Wale zu bewundern über Unter häufigsten sind sie jedoch deutlich zwischen October und März zu finden. Die Mantas dagegen sind das ganze Jahr über unter über zu gleichen Teilen zu finden. Delfine kann man normalerweise von Juli bis August erleben, was auch für den Buckelwal unter für zutrifft. Der beste Zeitpunkt zum Tauchen ist von Sept. bis Nov.

Die See ist ruhig, die Strömungen sind weniger heftig und die Wassertemperatur liegt zwischen 26° und 28° C. In Relation zum Leben im Wasser ist die Möglichkeit, Mantas von Anfang Dezember bis Ende September zu erspähen. Der Buckelwal dagegen ist zwischen den Monaten Juli und September zu sehen, der Walhai von Jänner bis April und Schildkröten von Jänner bis Jänner bis April.

In Mosambik gibt es keine Druckkammer, die Nächste ist unter Südafrika zu finden. Deshalb ist es notwendig, sorgfältig zu tauchen und die Vorschriften einhalten!

Mehr zum Thema