Norwegen Wohnmobil Rundreise

Wohnmobil-Tour in Norwegen

Wahrscheinlich träumt jeder Camper von einem Wohnmobilurlaub in Norwegen. Gibt es eine bessere Art, Norwegen zu entdecken als mit dem Wohnmobil? Abschluss einer Rundreise durch Norwegen mit dem Wohnmobil mit vielen Tipps, Tricks, hilfreichen Links auf einer Karte und Statistiken. Ab hier geht es zurück nach Oslo, dem Ziel der Rundreise. Was für ein schöner Anblick - wildes Zelten ist in Schweden, Finnland und Norwegen erlaubt!

Wohnmobil-Tour Süd-Norwegen für Aktiv-Urlauber

Top 10 Sehenswuerdigkeiten, norwegische Landeshauptstadt, Wanderungen, Norwegens Fjorde und vieles mehr.... Kommen Sie mit uns auf eine tolle Wohnmobiltour zu den phantastischen Highlights Südnorwegens für aktive Urlauber und erfahren Sie die norwegische Natur. Die 10 Top-Destinationen in Norwegen stellen wir Ihnen vor. Wandern Sie in Süd-Norwegen und sehen Sie das grandiose Gebirgspanorama, z.B. auf der grandiosen Wanderung zum Vorpodest.

Verwöhnen Sie sich mit einer Stadtrundfahrt in der norwegischen Landeshauptstadt während Ihres Campingurlaubs: Oslo. Erleben Sie die schönste Aussicht, oder erholen Sie sich bei herrlichen Erlebnissen inmitten der norwegischen Förde. Nachfolgend die Tipps zum Parken Ihres Wohnmobils an den besten Plätzen Norwegens. Norwegen ist als Reiseland nicht gerade um die eigene Achse. Die 10 Top-Ausflugsziele und reizvollsten Orte in Norwegens Landschaften entlang unserer Reisemobiltour sind hier zu finden: Je nachdem, aus welcher Fahrtrichtung Sie starten und welche Route Sie für die Reisemobiltour durch Süd-Norwegen wählen, können Sie auf der Skandinavientour über die berühmte Öresund-Brücke nach Malmö und über die Europäische Straße 6 von Schweden nach Norwegen auch einen Teil von Schweden besuchen.

Sie können auch die DFDS-Fähre von Kopenhagen nach Oslo nehmen. Ganz gleich, welche Route Sie für Ihre Wohnmobiltour in Norwegen auswählen, Sie kommen zuerst in Oslo, der berühmten norwegischen Stadt an. Im Großraum Oslo wohnt ein Drittel der norwegischen Gesamtbevölkerung. Im Prinzip leben in Süd-Norwegen wesentlich mehr Menschen als in Nord-Norwegen.

Haben Sie bemerkt, dass Norwegische oft auf Deutsch miteinander reden? Sie ist mit den unterschiedlichen Mundarten in Deutschland zu vergleichen, nur mit dem einzigen einzigen Vorteil, dass es in Norwegen keine Einheitssprache gibt, die mit unserem "Hochdeutsch" zu vergleichen ist. Mit den vielen in der norwegischen Natur vorhandenen kleinen und großen Seen ist es beinahe eine Selbstverständlichkeit, dass ein solcher auch durch die norwegische Landeshauptstadt verläuft.

Oslo's berühmtestes Haus, auf dem man auch einen Spaziergang machen kann, befindet sich im Herzen der norwegischen Stadt. Aber auch die alte Stadt Oslo ist einen Besuch wert. Wenn Sie die Historie besser kennen lernen möchten, sollten Sie die Akershuhs Fortress, ein berühmtes Wahrzeichen in Oslo, aufsuchen. Bei der Wohnmobiltour Norwegen erhält das Stichwort "Freiheit" eine ganz neue Aussage.

Der zweite Halt auf unserer Wohnmobilfahrt bringt uns mitten in die Wildnis, entlang der großartigen Landschaften zu den eindrucksvollen Vorstädten. Wie bei der Outdoortour in Norwegen bietet auch diese Reise einen herrlichen Ausblick auf die norwegische Landschaf. Für eine unvergessliche Wanderung bietet der Präikestolen die besten Vorraussetzungen.

Bitte beachte, dass du bei einer Fahrt zum Präikestolen frei von Schwindelgefühl und Fitness sein solltest. Die Wanderung zum Präikestolen ist gut beschildert und es gibt genügend Parkplätze, von denen einige gegen Gebühr. Obwohl der Präikestolen eine touristische Attraktion in Norwegen ist, finden Sie auf dem Weg keinen Platz zum Anhalten.

Deshalb sollten Sie für die Wanderung zum Präikestolen genügend Vorkehrungen treffen. Gute und rutschfeste Schuhe für die Wanderung zum Präikestolen sind obligatorisch. Wenn Sie es auf der Wanderung etwas leichter haben wollen, aber den Blick über den Lyzefjord nicht verpassen wollen, sollten Sie den sogenannten Fjord statt des Präikestolen wählen.

Sie können Ihr Wohnmobil auf dem gebührenfreien Stellplatz abstellen oder einen 60-minütigen Fußmarsch (vom Zentrum von Stávanger aus gerechnet) machen. Etwas weiter im Norden liegt die Ortschaft Bergen, unser nächster Zielort auf der Norway Motorhome Tour. Danach spaziert man bequem zurück in die Innenstadt und landet am Fischerboot.

Die Geirangerfurt befindet sich ca. 200 Kilometer nordwestlich von Norwegen und ist einer der berühmtesten Fjorde Norwegens. Berühmt wurde der Fischfjord am 13. Juni 2005 durch die Eintragung in die Liste des UNESCO-Weltnaturerbes und ein Top-Ausflugsziel in Norwegen. Ein Ausflug mit der Faehre ueber den Gehirangerfjord ist lohnenswert - Sie koennen viel ueber Norwegens Landschaften und das Landleben der Einwohner erfahren.

Unglaublich: An den Steilhängen entlang des Fjordes kann man einige verwaiste Höfe sehen. Dies sind sieben benachbarte Fälle, die unmittelbar in den geirangenen Fluss münden und integraler Teil der norwegischen Kulturlandschaft sind. Wer der Strasse 63 in Fahrtrichtung des Eisdals folgend, wird zunächst von einigen Kehren begrüßt, doch die fantastische Sicht belohnt alle Fahrgäste, die nicht ganz frei von Schwindelgefühl sind.

Versäumen Sie nicht die herrliche Aussicht vom Ørnesvingen Standpunkt auf der Wohnmobiltour. Falls Ihr Weg in Fahrtrichtung bis zum Bismarck geht, können Sie sich von unserem kleinen Ausschnitt aus einer Norwegischen Urlaubstour inspirieren und die Aussicht vom Aussichtsturm aus geniessen. In Kristiansund war der Künstler Peter Maffay auf der Atlantikstraße in Süd-Norwegen, als er seinen berühmten Titel "Über sieben Brücken musst du gehen" schrieb.

Das Landschaftsbild und auch die Farbe des Meers sind diesen kleinen Abstecher in den Norwegen-Urlaubswert. Daher ist es beinahe ein Muss, den Trollstein in seinen Norwegen-Urlaub mit einzubeziehen. Wenn Sie oben angelangt sind, kommen Sie zu einem großen Parkhaus, wo Sie Ihr Auto abstellen und den fantastischen Blick über das lsterdal auf dem Panoramaplateau haben.

Hier ist die Gegend auf den ersten Blick etwas kahl und unscheinbar. Endstation der Reisemobilroute ist die Stangenkirche des Borgunds. Norwegen hat neben der beeindruckenden Natur auch außergewöhnliche Gebäude wie die vielen Daubenkirchen. Unmittelbar gegenüber der Pfarrkirche befindet sich ein kleines Freilichtmuseum mit Parkplatz für das Wohnmobil.

Campingplatzempfehlungen in Norwegen bekommen Sie von uns passend zu den Tourenvorschlägen.

Mehr zum Thema