Oman Tauchen Reisezeit

Tauchen im Oman Reisezeit

Die beste Reisezeit: Oktober bis Mai. Die meisten Regenfälle fallen im Juli, ganz im Gegensatz zum Norden des Oman. Die beste Reisezeit: September bis Mai. Tips für die beste Reisezeit und das erwartete Reisewetter:. Die beste Zeit für einen Besuch im Oman ist von Oktober bis März.

Diving Oman " Reiseinformationen für Tauchferien, Tauchferien & Tauchhotels

Oman sieht aus wie eine Sonnenoase. Lebhafte Suks, rote Dünen, maurische Burgen, Sternenhimmel und schöne Sandstrände zaubern ein märchenhaftes Bild wie aus "Tausendundeiner Nacht". Der Märchenheld Sindbad der Seemann soll von hier kommen und noch heute sind die Omaner auf ihre lange Seefahrtstraditionen, die schon vor den ersten Europäerinnen und Europäern über die 7 Ozeane gesegelt sind, besonders stolz.

Die Sultanate von Oman sehen ein wenig aus wie die Schweiz im Nahen Osten. Mit seiner vorbildlichen Ausstattung und idealen Flugverbindungen wird der Oman immer mehr zum Ziel.

Mosandam

Oman ist eines der am wenigsten bevölkerten Gebiete der Welt. Durch die Öl- und Gasförderung konnte der Oman zu Wohlstand und Bevölkerungszuwachs beitragen. Aufgrund der Situation in der islamischen Welt ist Oman zwar von der islamischen Welt beeinflusst, aber viele Bevölkerungsteile sind Hindus und Christs. Aber auch der Taucherurlaub im Oman sollte eine bestimmte Ausschließlichkeit wahren, weshalb Genehmigungen für Tauchbasis nur sehr sparsam zuerkannt werden.

Oman's tropisches Wetter ist von Passatwinden und den Hügeln des indianischen Monsun gekennzeichnet. Die Stadt Muskat und die angrenzenden Küstengebiete haben ein Subtropenklima mit einer Temperatur von ca. 22°C im Jänner bis ca. 34,5°C im Junitemperatur. Der Jahresniederschlag des Oman ist relativ niedrig und beträgt in der Küstenzone 100 Millimeter und in den Bergen 500 Millimeter.

Südwestlich der Landeshauptstadt Muscat liegen die beiden Omanwüsten. Ganz anders ist das Wetter im extremen Südwesten des Staates, in der Region Salalah am Fuß des Dhofargebirges. Die Dhofarberge erinnern mehr an die Alpen als die Araberhalbinsel nach der Monsunzeit.

Im heutigen Oman gibt es eine lange Historie, die bis in die Jungsteinzeit zurueckreicht. Oman wurde 630 n. Chr. vom islamischen Glauben besetzt und musste sich im Lauf der Zeit immer wieder gegen Invasionen anderer Menschen, z.B. gegen die portugiesischen, behaupten. Rund 50 Jahre später gewann der Einfluss der Engländer im Oman an Bedeutung.

Durch die Stärkung der Wirtschaftsbeziehungen wurde das Reich zu einem Schutzgebiet Großbritanniens, was bedeutet, dass der Oman unter dem Schutze der Engländer war. Mit dem Rückzug der Briten aus dem Oman setzten sich diese Verbindungen bis in die 1970er Jahre fort. Oman hat eine spektakuläre Aussicht mit seinen vielfältigen Wüstengegenden und herrlichen Gebirgslandschaften.

Aber nicht nur die Landschaften, sondern auch alte Burgen und Schlösser, die von der wechselvollen Vergangenheit des Oman zeugen, können die Reisenden genießen. Oman's beste Tauchstellen befinden sich in der Muscat Gegend und im Norden von Musandam. Hier ist alles etwas grösser als an anderen Tauchplätzen. Waehrend die Tauchplaetze rund um Muscat etwas ueberfuellt sind, zeichnet sich Musandam durch seine vielen kleinen Badebuchten und eine spannende Einöde aus.

Doch auch der Daymaniyat-Archipel, etwa 80 Kilometer nordöstlich von Moskat, ist ein großartiges Tauchgebiet mit einer erstaunlichen Biodiversität. Das Wasser ist außergewöhnlich schwankend. Sichtbarkeit ist sehr unterschiedlich. Bei einem Tauchgang ist alles zwischen 5 und 30 Meter Sicht möglich. Die Meeresflora und -fauna ist nahezu unangetastet und selbst das Tauchen vom Festland aus ermöglicht ein spektakuläres Erlebnis.

Ein Tauchausflug in den Oman kann sehr gut mit Natur- und Kulturreisen kombiniert werden. Die Gültigkeitsdauer des Reisepasses muss bei der Ein- und Ausreise 6-monatig sein. Wählen Sie Ihre Taucherfahrungen und wir werden Ihnen Orte aufzeigen, an denen Sie wenigstens eine ausgewählte Taucherfahrung vorfinden. Wählen Sie Ihren Tauchmonat und wir werden Ihnen die besten Taucherfahrungen aufzeigen.

Musandam ist eine Region des Oman, die durch die Vereinten arabischen Staaten vom restlichen Land abtrennt ist. Muscat ist die Landeshauptstadt von Oman, Regierungssitz und mit fast 1,5 Mio. Einwohner die grösste Metropole des Bundes. Tauchen auf einem Safari-Schiff unter gleich gesinnten Menschen an den schönsten Plätzen?

Tauchen in Gegenden, die normalerweise vom Festland aus schwierig zu finden sind? In diesem Fall sollten Sie sich unser Oman Tauchsafari-Angebot ansehen.

Mehr zum Thema