Orcas Sehen

Die Orcas sehen

Der Begleiter war sehr nett und freundlich und konnte immer wieder interessante Dinge über Orcas, Seelöwen und Vancouver sagen. Auf den Spuren der Orcas. Ab und zu sind Pottwale, Finnwale und Orcas zu sehen. Wenn Sie nach Vancouver Island reisen, wollen Sie nicht nur Bären und Regenwald sehen, sondern auch Wale - vorzugsweise Orcas, auch bekannt als Killerwale. Auch Finnwale oder Orcas kann man mit viel Glück sehen.

Whale watching reykjavik.

Telegrafenbucht - Wale beobachten und Killerwale beobachten

Auf einer kurvenreichen Strasse geht es heute durch dichten Wald in den nördlichen Teil von Vancouver Island. Heute ist Ihr Ziel Telegraph Cove, ein Fischerdorf im nördlichen Teil von Vancouver Island. Es befindet sich an der Johnstonestraße, einem der besten Plätze der Erde für Walbeobachtungen in Kanada. Dieses Wasser ist der beliebteste Sommerurlaubsort für einige Familien von Killerwalen und besondere Exkursionen werden von Telegraph Cove aus geboten.

Die Nacht verbringen Sie auf Ihrer kanadischen Reise 5 km außerhalb von Telegraph Cove, in einer atmosphärischen Hütte am Fluß. Am Abend fuhren wir nach Port McNeill zum Dinner. Dort aßen wir wunderbar im Sportman's Beef und Pizza House mit Blick auf den Yachthafen und die Johnstonestraße. Am Morgen Fahrt von Ihrer Hütte zur Telegraph Cove (ca. 15 Minuten).

In einem gemütlichen Hafencafé können Sie auf der Terasse Fisch & Chips oder die hausgemachte Suppe zubereiten. Die ersten Heckflossen sieht man schon mal von der Terasse aus, ganz nah an der Kueste! Du besuchst gerade in Kanada die hier angebotene Fernsehstation für Walbeobachtungen.

Diese Wasserstraßen- und Insellandschaft wird von hölzernen Fischerbooten mit enthusiastischen Seglern durchquert, die sich auskennen. Man kann hier die imposanten Gerippe aller Delfine, Robben und Wale sehen. Nach dem Verlassen des Hafens von Telegraph Bay kann die Suche gestartet werden. Während der Ausflüge in Telegraph Bucht ist die Chance, einen Killerwal zu sehen, etwa 90-prozentig.

Nachdem Sie die Wale in den kanadischen Meeren beobachtet haben, können Sie sich in der Telegraph Bucht umsehen oder für eine weitere Übernachtung zurueckkehren. Wer noch einen Tag in Telegraph Bay bleibt, hat hier die Möglichkeit einen Blick auf die Drizzleybären zu werfen. Grizzly-Bären gibt es nicht auf Vancouver Island, aber mit dieser Reise geht es frühmorgens zum Festland.

Ab Telegraph Cove können Sie Ihre kanadischen Ausflüge in zwei Himmelsrichtungen fortsetzen: Man kann entweder eine Linie an der Fjord-Küste nach Norden fahren (wenn man eine lange Reise durch British Columbia macht) oder südlich von Vancouver Island. Falls Sie die Bootstour über die Innenpassage buchen, sollten Sie in Port McNeill frühzeitig aufstehen und die Fähren nach Port Hardy benutzen.

Wer in den südlichen Teil von Vancouver Island reist, kann zum Beispiel morgens in Port McNeill etwas tun. Anschließend können Sie z.B. zu unserem Baukasten Active Recovered auf Quadra Island weiterfahren. In der Canadian Television Bucht finden vom 11. August bis 31. August Walbeobachtungen statt, denn im Monat May und June sind die Killerwale teilweise noch in ihren winterlichen Gewässern.

Wer im Monat May, June oder October in Kanada ist und Orcas sehen möchte, kann dies mit dem Whale in Sight in Victoria tun.

Mehr zum Thema