Pattaya Immobilien

Chris Pattaya Immobilien

Die IRI Pattaya Real Estate bietet das Portal für exklusive Immobilien, Eigentumswohnungen, Häuser, Gewerbe- und Gastronomieimmobilien. Hier finden Sie die besten Angebote für Immobilien, Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke in der Region Pattaya. Die Immobilien in Pattaya boomen überall in dieser Stadt, die Entwicklung neuer Immobilien schreitet seit vielen Jahren rasant voran. Nur wenige Kilometer vom Meer und den Einkaufszentren bei Pattaya entfernt.

Lage: Mieten Sie Häuser, Eigentumswohnungen, Grundstücke und andere Immobilien in Pattaya.

Ci-dessous sind die am häufigsten gestellten Fragen, die wir von unseren Kunden über die Immobilie und die Antworten erhalten haben. Puis-je, kann ich eine Eigentumswohnung in Thailand besitzen? Puis-je, kann ich ein Haus und ein Gelände in Thailand besitzen? Die Frau ist Thailänderin, kann sie in Thailand haben? Ont-ils haben sie Landtitel in Thailand?

Die Fremden können eine Hypothek in Thailand erhalten? Die Steuern und Kosten beim Kauf einer Immobilie in Pattaya, Thailand? Sie können die Kosten (Strom, Wasser, etc.) nach dem Kauf einer Immobilie in Pattaya, Thailand bezahlen. Existe-t-il in Thailand? Puis-je, kann ich eine Eigentumswohnung in Thailand besitzen? Die Eigentumswohnungen können von Fremden im eigenen Namen gehalten werden, sofern die Gesamtzahl der von Fremden gehaltenen Einheiten 49% der Gesamtzahl der Einheiten in der Eigentumswohnung nicht übersteigt.

Die Fonds zum Kauf der Eigentumswohnung müssen aus dem Ausland in ausländischer Währung an eine thailändische Banque überwiesen werden (auf den Namen, der in der Besitzurkunde eingetragen sein muss), mit dem Vermerk "Kauf einer Eigentumswohnung", dann kann das entsprechende Formular "Thor Tors am (3)" bei der genannten Banque erhalten werden.

Der Eigentümer einer jeden Eigentumswohnung erhält eine Eigentumsurkunde für seine Einheit. Das Zertifikat muss auch den genauen Prozentsatz der Rechte an den gemeinsamen Teilen des Gebäudes angeben, über die jeder Eigentümer verfügt. Puis-je, kann ich ein Haus und ein Gelände in Thailand besitzen? Das Eigentum an Grundstücken wird durch das Bodengesetzbuch BE 2497 (1954), das Zivil- und Handelsgesetzbuch, das Landwirtschaftsgesetz BE 2518 (1975) und Vorschriften des Innenministeriums geregelt.

Sie können ein Haus oder eine Struktur in Ihrem eigenen Namen besitzen, aber das thailändische Gesetz verbietet es Ausländern, das Gelände, auf dem das Gebäude errichtet wird, zu besitzen. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, in diesen Bereich zu investieren und Transaktionen mit Grundstücken zu kontrollieren.

Unter bestimmten, sehr restriktiven Bedingungen können Sie sogar das Eigentum an Grundstücken erwerben: Sie sind der Hauptinvestor eines vom BOI (Investment Council for Export) zugelassenen Unternehmens. Die maximale Grundstücksgröße beträgt derzeit 1.600 m2. Die maximale Größe der Eigentumsrechte beträgt derzeit ein RAI-Grundstück (1.600 m2).

Der Verfassungsentwurf sieht die Gründung oder den Erwerb einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung vor, an der der Ausländer bis zu 49% der Anteile halten kann. Diese Methode wird in der Praxis am häufigsten von Ausländern verwendet, um in eine thailändische Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu investieren, die für den Erwerb von Grundstücken zuständig ist oder ist.

Die Statuten können so gestaltet werden, dass der ausländische Minderheitsaktionär trotz des nach dem thailändischen Gesetz über ausländische Unternehmen vorgeschriebenen Mehrheitsbeteiligungsschiffes eine wirksame Kontrolle über jede Grundstückstransaktion ausüben kann. Der Fremde ist dabei immer noch nicht der rechtmäßige Eigentümer des Grundstücks, aber seine Investition ist vollständig geschützt und somit sicher.

Das thailändische Recht verlangt, dass 51% der Aktien von thailändischen Privatpersonen gehalten werden. Ausländer, die zu mehr als 40 Prozent in ausländischem Besitz sind, können jedoch vom Central Bureau of Bangkok (gemäß Artikel 74 des Bodengesetzbuches) untersucht werden, um sicherzustellen, dass das Unternehmen nicht organisiert wurde, um das Verbot des ausländischen Eigentums an diesen Grundstücken zu umgehen.

Das Unternehmen bleibt somit nur zu 39% in ausländischem Besitz. Mit den Änderungen der Satzung kann der Ausländer alleiniger Geschäftsführer der Gesellschaft sein. Der Fremde kann auch die Option erhalten, das Recht auf Schutz des Grundstücks zu erwerben, wenn sich das thailändische Gesetz über die Achtung ausländischer Eigentumsrechte ändert.

Der Ausländer ist nach thailändischem Recht Eigentümer eines Gebäudes (z.B. eines Hauses), das er auf dem Gelände errichtet hat. Eine Kaution bleibt auch dann bestehen, wenn die Immobilie verkauft wird. Die Frau ist Thailänderin, kann sie in Thailand haben? Seit 1998 verliert jede Thailänderin, die einen Ausländer heiratete, ihr Recht, in Thailand aufzutreten.

Sie können jedoch ihr eigenes Territorium behalten, bevor sie den Ausländer heiraten. Die neue Ministerialverordnung (1999) erlaubt nun einem Thailänder, der mit Ausländern verheiratet ist, das Recht, das Recht, terres trisches Territorium zu erwerben, aber der thailändische Ehepartner muss nachweisen, dass das Geld, das für den Erwerb von Grundbesitz verwendet wird, rechtmäßig ihr Eigentum ohne jegliche ausländische Ansprüche ist.

Celao wird in der Regel von dem ausländischen Ehepartner unterzeichnet, der eine Erklärung unterschreibt, dass die Gelder, die für den Erwerb von Eigentum verwendet wurden, dem thailändischen Ehepartner vor der Heirat gehörten oder als Geschenk gegeben wurden und über seine Ansprüche hinausgehen. Ont-ils haben sie Landtitel in Thailand?

Oui, sie heißen "Chanot", rechtlich "Nor Sor 4 Jot", und es ist das einzige Dokument, das als Eigentumsurkunde bezeichnet werden kann, weil es allein das Eigentum am Grundstück bestätigt. Das Gerät wird präzise vermessen, seine Oberfläche und seine Grenzen sind heute per GPS festgelegt. Für Gebiete, die (noch) nicht vermessen sind, gibt es weitere Dokumente, die das Recht auf Nutzung des Grundstücks oder andere Interessen am Grundstück belegen.

Der Vertrag wird im Gegensatz zu Eigentumstiteln ausgestellt, um die Verwertungsrechte der Eigentümer auf dem Grundstück aufzuzeigen. Diese Dokumente sehen zwar keine Eigentumsrechte vor, können aber wie Eigentumsrechte für die Übertragung des Grundstücks, für das sie ausgestellt wurden, registriert werden. Der " Thors Torsarm " ist ein offizielles Bankdokument, das von der empfangenden Behörde nach Erhalt der Fremdwährung auf dem Bankkonto in Thailand ausgestellt wird.

Sie können nur dann einen "Thor ThorTorSam" bei der Bank beantragen, wenn Sie Gelder mit dem Vermerk "für den Kauf einer Immobilie" nach Thailand überweisen, und der "ThorTorSam" muss angeben, dass der Rabatt nur für den Kauf einer Immobilie gilt - siehe Kode 5.22.

Die Fremden können eine Hypothek in Thailand erhalten? Jusquentiell haben die Banken bis vor kurzem keine Hypothekarkredite an Ausländer vergeben. Diese Situation ändert sich langsam, aber die Zinsen sind im Vergleich zu Europa recht hoch. Die Finanzinstitute in Thailand vergeben jedoch Kredite für den Kauf von Immobilien an thailändische und thailändische Unternehmen.

Für die Zahlung der Kaution wird der Kaufvertrag abgeschlossen und der Restbetrag über das mit dem Finanzinstitut unterzeichnete Darlehen gezahlt. Das Institut verlangt, dass die Immobilie als Sicherheit für das Darlehen gegeben wird. Die Steuern und Kosten beim Kauf einer Immobilie in Pattaya, Thailand?

Ein Eigentum in Thailand wird immer dann gekauft und verkauft, wenn vier Steuern zu berücksichtigen sind: Registrierung von Grundstücken (Transfergebühren) in Höhe von 2,0% des geschätzten Wertes des Grundstücks. Das Recht auf Stempelsteuer/Stempelsteuer von 0,5% des höheren Wertes des Schätzwertes oder Verkaufspreises gilt für alle geschäftlichen und privaten Verkäufe, die innerhalb von 5 Jahren ab Kaufdatum erfolgen.

Impôt - wird nach einer sehr komplexen Formel berechnet, die auf dem Schätzwert der Immobilie, der Besitzdauer und dem anwendbaren persönlichen Einkommensteuersatz basiert. Das lokale Grundsteuersystem basiert auf einem willkürlichen Schätzwert, der vom lokalen Landwirtschaftsministerium festgelegt wird, und nicht auf einem echten Marktpreis.

Es ist nicht festgelegt, wer welche Steuern zahlt, und dies ist nur ein weiterer Teil des Verhandlungsprozesses für den Kauf von Immobilien in Thailand. Quels, wie hoch sind die Kosten (Strom, Wasser, etc.) nach dem Kauf einer Immobilie in Thailand? Die Wasserkostüme sind in Thailand im Vergleich zu anderen Ländern, zum Beispiel in Europa oder den Vereinigten Staaten, sehr niedrig, nicht aber die Energiekosten.

Die Steuern für den Erwerb von Grundstücken sind so niedrig, dass die Ämter, die sie einziehen, dies nicht tun - oder nicht tun wollen. Im Falle, dass die Immobilie im Namen einer Gesellschaft (Co. Ltd.) erworben wird, was beim Kauf eines Hauses häufig der Fall sein wird, muss die Gesellschaft eine Jahresbilanz erstellen.

Existe-t-il in Thailand? Il n' Thailand gibt es keine Vermögenssteuer, was genau der Vermögenssteuer in den europäischen Ländern entspricht. Die mehr als vergleichbaren Steuern sind die Grundsteuern und die strukturellen Nutzungssteuern. In der Praxis ist die Grundsteuer so gering, dass sich die für ihre Erhebung zuständige Behörde nur selten die Mühe macht, und wenn doch, dann warten sie in der Regel mehrere Jahre, bis sich der Betrag angesammelt hat.

Service und Wartungsgebühren für Eigentumswohnungen in Thailand? Der Service und die Wartungskosten sind hier in Thailand extrem niedrig, auch für die Wartung von gemeinsamen Gebäudeteilen, wie z.B. Aufzügen, Schwimmbädern und Korridoren. Ein kleines monatliches oder jährliches Entgelt wird in einen Fonds eingezahlt, der größere Reparaturen und die Instandhaltung von Gemeinschaftsräumen abdeckt.

Gemessen wird das Herkunftsland in RAI - Ngan - Tarang Wah (Wah²):

Mehr zum Thema