Pauschalreise nach Prag

Eine Pauschalreise nach Prag

Jetzt mit uns Ihren Städtetrip nach Prag planen! Leider gibt es keine allgemeine Beschreibung für den Reisetipp Tagesausflug nach Prag. Anders als die meisten anderen Hotels in Prag ist es hier am Abend sehr ruhig. Morgens verlassen Sie Prag und fahren nach Karlovy Vary. Rückflug Reisen Sie mit Ihrer Gruppe nach Prag und erleben Sie ein paar schöne Tage mit Sightseeing und einem aktiven Rahmenprogramm.

Städtetrip nach Prag: Entdecken Sie die Goldstadt

Entsprechend vielfältig ist das Angebot an feuchten und lehrreichen Veranstaltungen rund um das coole Golf. Bierrad - Fahrt mit Freundinnen und Bekannten durch eine der schoensten Staedte der Erde und fuellt die schwitzende Flotte nach. Am Ende der Führung können Sie Ihr eigenes Lagerbier mitnehmen.

Der Reiseführer kann Ihnen die besten Plätze für Ihren persönlichen Bedarf nennen. Praha ist immer einen Besuch Wert. Es ist nicht ohne Grund, dass die osteuropäische Großstadt die so genannte Golden City ist. Ein Städtetrip nach Prag hat viele historische und kulturelle Highlights zu bieten. Natürlich gibt es auch viele andere. Das Schönste daran ist, dass viele der bedeutendsten und schönste Denkmäler Prags kostenlos genutzt werden können.

Wer die Opern, eine Musikperformance oder eine Ausstellung nicht besichtigen möchte, findet in Prag viele Gelegenheiten, sich wirklich billig durch die Innenstadt zu begeben. Um Ihnen einen Eindruck von den Chancen der tschechischen Metropole zu vermitteln, haben wir einige Prager Tips zusammengestellt, die wir Ihnen hier präsentieren möchten.

So wird die nÃ??chste Stadtrundfahrt nach Prag ein voller Erfolg. So ist es möglich. Der Begriff Alte Stadt hat in Prag eine etwas andere Dimension als in einigen anderen großen Städten. Die Stadt Prag war schon im Hochmittelalter eine große Stadt und keine aussichtslose. Viele Kriege haben hier natürlich einiges von dem vernichtet, was Prag auszeichnet.

Aber das, was erhalten blieb und wiederhergestellt wurde, genügt, um einen Blick in die Stadtgeschichte zu werfen und einen Eindruck davon zu bekommen, wie reich Prag einst war. Es gibt kaum etwas Besseres, als einen Tag bei gutem Klima zu verbringen und durch die Strassen der alten Stadtmitte zu bummeln.

Den Mittelpunkt der alten Stadtmitte bildet der Altstadtplatz. Auch in Prag werden, wie in vielen anderen großen Städten der Erde, kostenlose Wanderungen durchgeführt. Sie spazieren durch die Innenstadt, begleitet von einem Führer, der Sie über die Historie und die Hintergrundinformationen der einzelnen Orte aufklärt. Es liegt ganz beim Gast, ob Sie den Führern nach der Führung etwas mitgeben.

Diese Führungen beginnen meist in Prag in der Stadt. Sie können in der Regel herausfinden, welche Stadtrundfahrten derzeit verfügbar sind und was sie in Ihrem Haus anbieten oder Sie können bei Google nach den neuesten Free Walking Tours in Prag suchen. Wer Tips für eine Fahrt nach Prag gibt, sollte diese nicht verpassen.

Prag ist die grösste Burganlage der Erde. Grundsätzlich ist die Burg Prag selbst so etwas wie eine Kleinstadt. Der Zutritt zum Schlossbereich ist kostenfrei. Der Besuch einiger Sehenswuerdigkeiten im Schloss ist allerdings kostenpflichtig. Doch auch wenn Sie nicht gewillt sind, die bezahlten Bereiche des Schlosses zu besuchen, werden Sie bald entdecken, dass allein die Stimmung des Schlosses seine eigene Magie hat, der Sie sich gerne für vier, fünf oder mehr Std. aussetzen werden.

Nachfolgend einige der Sehenswuerdigkeiten, die sich im Innern des Schlosses befinden: Es ist das berühmteste Kirchengebäude in Prag, vielleicht auch in der Tschechischen Republik. Dort, wo früher die Kaiserpferde gepflegt wurden, befinden sich heute die bedeutendsten Galerien in Prag. In kaum einer mittelalterlichen Großstadt trafen sich Alchimisten und Pseudowissenschaftler so sehr wie im alten Prag.

Jedenfalls zählt die Goldgasse zu den romantischen Plätzen in Prag. Sie finden hier Wissenswertes, Funde, Landkarten und Gemälde über die Entstehungsgeschichte der Festung selbst und damit auch über die Umbrüche und bewegten Jahre, die Böhmen, Prag und letztendlich die Tschechische Republik erlebten. Das sind nur vier der vielen Attraktionen, die sich auf dem Schlossgelände befinden.

Es lohnt sich auf jeden Falle, die Prag zu besuchen. Wenn Sie auf einer Stadtrundfahrt nach Prag sind und interessante Orte suchen, die sowohl leicht zu finden als auch frei zugänglich sind, sollten Sie die Karl-Brücke nicht verpassen. Diejenigen, die im Sonnenaufgang auf der Karl-Brücke stehen und die Sonnenaufgang über der alten Innenstadt sehen, haben die besten Aussichten, den Charme dieser Großstadt zu ergründen.

An der einen und an der anderen Straßenseite des Altstadtbrückenturms ist die Karl-Brücke ein Platz, an dem Sie das Prager Stadtleben in vollen Zügen genießen können. Doch nur wenige Menschen kehren von einer Stadtrundfahrt nach Prag zurück und melden ihren Aufenthalt an der Burgmauer von Vysehrad.

Die zweite tschechische Stadt, die viel weniger von Besuchern besucht wird als die Hauptstadt Prag, hat heute das Erscheinungsbild einer barocken Stadtbefestigung. Innerhalb der Anlage befinden sich z.B. die St. Peter und Paulskirche, sowie der Kirchhof von Vysehrad, auf dem viele Prominente aus Prag beigesetzt sind.

Mehr zum Thema