Pico Besteigung

Aufstieg Pico

Um den Pico Alto zu besteigen, muss man früh anfangen und fit genug sein. Aufstieg zum Pico de Orizaba oder Citlatepetl, dem höchsten Berg Mexikos. BEMERKUNG: Die Besteigung des Pico ist als Tagestour möglich. Der Krater des Pico de Fogo. Der Pico Grande ist nur mit Bergerfahrung und Ausdauer leicht zu besteigen.

Am ersten Tag nach unserer Anreise auf Pico hatten wir gutes Klima und so haben wir die Gelegenheit genutzt, auf dem 2.351m hoch gelegenen Vulkan Pico zu wandern.

Am ersten Tag nach unserer Anreise auf Pico hatten wir gutes Klima und so haben wir die Gelegenheit genutzt, auf dem 2.351m hoch gelegenen Vulkan Pico zu wandern. Jeder Besucher muss sich im Visitor Center anmelden, ein paar Euros einreichen und einen Security-Film anschauen. Als ich nun wußte, daß ich nicht mit High Heels auf dem Berge rennen sollte, konnte es gehen.

Die Aussicht war in jeder Größe großartig und so konnte man die Verschnaufpausen für einige Souvenirbilder verwenden. Man wird hochgezogen und gegen die Steine gedrückt. Natürlich hatte ich zuerst ein paar Verletzungen an meinen Schenkeln erlitten, die richtig bluteten - aber glücklicherweise nicht wehtaten.

An der Spitze steigt der Dampf aus dem Vulkan, der gleichzeitig der größte in Portugal ist.

online.com - das Azorenportal. . . . . . . . . . . . . Pico-auf-Pico

Pico ist Portugals höchste Höhe. Bei der Südseite gehen seine Seiten stark zum Wasser. Das Gipfeltreffen zunächst ist ein kleiner, ca. 30m tiefer, ca. 700m tiefer. Vom aktuellen Gipfelturm erhebt sich ein kleiner, fast 100 Meter hoch stehender Konus wie der eigentliche Pico Pequeno.

Um den Pico Alto zu erklimmen, muss man auf früh gehen und den Zustand haben. Auch unter besten eigenen Bedingungen kann der Anstieg noch Glückspiel werden, denn häufig hüllt hüllt hüllt der Gipfel in einen Wolkenmantel. Die Besteigung ist in jedem Fall mühsam und darf nicht werden unterschätzt Du kennst den Gebirge, die Spalten und vor allem das Klima.

Bei einer Kleingruppe kann der Tarif für für eine kleine Anzahl von Personen rasch bezahlt werden. Der beste Monat ist der Monat July und der Monat August. Das ist der beste. Teilweise ist der Weg ziemlich abschüssig. Auch auf dem Berg kann es ohne Windstille sensibel werden ( (0,9°C Temperaturgefälle pro 100 m Höhenunterschied).

Die lange, schwere Steigung in der prallen Hitze läà schwitzt ein paar l aus. Eine besondere Erfahrung ist der Anstieg am Mittag mit Übernachtung in der Gipfelregion. Und dann läà sich mit etwas Glück einen herrlichen Morgenerlebnis. Von dort aus kann man die ganze zentrale Gruppe überblicken besuchen. Die Pico mit ihrem bis zu 40° steilem Hängen ist ein typisch geschichteter Vulkan.

Es handelt sich hauptsächlich um basaltische und nicht wie üblich um silikatreiche Lavaströme, z.B. Andesit. Es wird angenommen, dass der vulkanische Schacht nur bei zähflüssige Lavastrom produziert hat. Dieser verfestigt sich recht rasch, so dass sich der Konus rund um die Entlüftung aufbaut. Auch heute noch ist sie tätig, wie die schwefelhaltigen Gase auf ihrem Gipfeltreffen erweisen.

Das Oberteil ist ungrün und setzt sich aus Lavastücken und Eschen zusammen.

Mehr zum Thema