Reise Island Angebot

Sonderangebot Reise Island

Sie planen eine Reise in den hohen Norden und Ihr Geld ist bald weg? Ferien in Island: Entdeckungsreisen in einer einzigartigen Landschaft. Mehr Inspiration und Angebote für Ihren Urlaub in Island. Die Blabjörg Pension war eine der besten Unterkünfte unserer Islandreise, die Sie in unserem Kreuzfahrtangebot finden können.

Island: Die besten Offerten

In den Wintermonaten nach Island! NICHT STOPPEN und MIT GEPÄCK für nur 182? zurück! Buchen Sie einen Flug nach Island und erhalten Sie einen kostenlosen Leihwagen - 1 woche ab 340 ? p.P. EXKLUSIV: Flug nach Island nur 89? von Österreich! Island Air SALE: Flug nach Nordamerika für 310 mit freiem Zwischenstopp in Island und 2x23kg Reisegepäck!

der kühlen Schoenheit des Nordens.

Mehr als ein drittel der isländischen Bevölkerung wohnt in dieser südwestlichen Isländermetropole mit rund 123.000 Einwohnern. Einen ersten Eindruck von Reykjavik erhalten Sie, wenn Sie den Tower der architektonischen Sehenswürdigkeit aufsteigen: Hallgrímskirkja: Vom Aussichtspunkt in 74,5 Meter Seehöhe hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Innenstadt und die nähere und weitere Umgebung. 2.

Das kleine Gebiet von Reykjavik ist trügerisch: Die Metropole Reykjavik hat eine Reihe von Attraktionen zu bieten, die Sie während Ihres Urlaubs in Island nicht versäumen sollten: Walbeobachtungsfahrten und Bootstouren durch die Bucht von Reykjavik werden durchgeführt. Reykjavik kann beim Einkaufen nicht mit den zentraleuropäischen Metropolen mithalten. Durch die übersichtliche Anordnung der Innenstadt können Sie die Umgebung auch zu Fuss erkunden.

Trotzdem sollten Sie nicht verpassen, die schöne Landschaft der Inseln zu bewundern. Die meisten Attraktionen Islands sind nur eine kleine Autofahrt von Reykjavik aus. Wenn Sie nicht Ihren eigenen Leihwagen mitnehmen möchten, können Sie an Tagesausflügen teilnehmen. Der berühmteste und populärste Ausflug führt den Titel "Golden Circle" und ist ein Muss für jeden, der in Island Ferien macht.

Auch das Freilichtmuseum Árbær im Norden von Reykjavik führt Sie in die Vergangenheit: Rund 30 Bauten aus allen Teilen Islands sind hier zusammengetragen und geben einen Einblick in das traditionsreiche Island. Die gezeigte Dampflokomotive ist eine Kuriosität am Rand - eine der beiden wenigen Dampfloks, die je auf Island eingesetzt wurden.

Piraten-Tipp: Möchten Sie die heissen isländischen Thermen ohne großen Aufwand miterleben? Mit dem Bus in Reykjavik zum Hallenbad Laugardalslaug neben dem Fussballstadion, wo Sie sich in den heissen Schwimmbädern oder auf den Spuren des Olympiabades aufhalten. Hoffen Sie auf einen wolkenfreien Sternenhimmel und verlassen Sie dann die Welt.

Erhabene Eisberge, zerklüftete Gebirge und vor allem viel Einsamkeit: so präsentiert sich die vulkanische Halbinsel vor der Küste der Stadt. Damit Sie Island in seiner ganzen Pracht während Ihres Urlaubs kennen lernen können, sollten Sie einen Leihwagen entlang der Ringstrasse 1 nehmen, die rund um die ganze Insel umläuft. Mosfellsbær ist ein Platz für Musikfreunde und Bücherwürmer:

Akureyri an der Nordseeküste ist die zweitgrösste isländische Metropole mit knapp neunzehntausend Einwohnern und mehreren sehenswerten Sehenswürdigkeiten. Via Egilsstaðir erreichen Sie Höfn, den Startpunkt für Exkursionen zum grössten Schweizer Alpengletscher, dem sogenannten Vulkansee. Beliebt ist der mit 227 Meter höchster Fall von Island - und nur einer der vielen Fälle in dieser unvergleichbar wunderschönen Gegend.

Nicht zu übersehen ist auch der in die Tiefen vor außergewöhnlichen Säulen aus Basalt eintauchende Riff. Via Reykjavik mit seinen irrealen Vulkanstränden und Selfoss am Fluss Ölfusá kehren wir zurück nach Reykjavik. Der Piraten-Tipp: Je nach Jahreszeit sollten Sie auf jeden Fall einen 4x4 Jeep ausleihen. Der Westfjord von Island ist die am seltensten aufgesuchte Gegend der Isel.

Die grösste Ortschaft der Gegend ist Ísafjörður (mit unglaublichen 4000 Einwohnern!) und ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen und Exkursionen. Auf dem 15 km langem Látrabjarg-Felsen leben hier im Hochsommer mehrere tausend Papageitaucher, während das Polarfuchs-Zentrum in Súðavik über die süssen heimischen Fuchsarten Aufschluss gibt.

Nordlicht - Wo finde ich das Nordlicht in Island? Die Naturschauspiele der nördlichen Nordsee sind für viele Menschen der wichtigste Grund für einen Aufenthalt in Island. Wenn der Nachthimmel in den Farben Blau, Grün und Blau erstrahlt, sollten Sie sich das nicht entgehen lassen. Natürlich können Sie sich das nicht entgehen lassen. 3. Der einzige Haken: Das Nordlicht kann nie vorhergesagt werden.

Also lassen Sie sich für Ausflüge zu den Polarlichtern einplanen. In Akureyri ist es am besten, ein Hotelzimmer zu buchen und mit dem Leihwagen in die pechschwarze Gegend zu fahren, wo kein künstliches Licht die Stadt erleuchtet.

Der beste Weg nach Island ist um den Neumond herum: Die Polarlichter sind bei strahlendem Mondschein weniger eindrucksvoll. Buchen Sie Ihre Übernachtung lange im Vorhinein, denn Sie sind nicht die Einzige. Aus Deutschland gibt es immer billige Direktverbindungen nach Island. Bei WOW air können Sie im Jänner für ca. 100 auf die Inseln kommen.

Auf diese Weise können Sie einen mehrtägigen Urlaub bestens vorbereiten, bei dem Sie auch mit Übernachtung und Leihwagen mit weniger als 400 pro Kopf davonkommen. Sie werden es sicher bald herausfinden, die Übernachtungsmöglichkeiten in Island sind nicht gerade billig. Doch Island bietet für jeden Geschmack etwas.

Das Beste, was man tun kann, ist, AirBnB für ein privates Zimmer zu besuchen, was sicherlich eine kostengünstige Variante zum isländischen Hotelzimmer ist. Auf Island muss man das Gleiche tun, denn wenn man die Inseln und vor allem ihre atemberaubenden Landschaften erleben will, muss man mitfahren. Geeignete und vorteilhafte Offerten finden Sie auf billiger-mietwagen.de!

Mehr zum Thema