Reisebericht Berlin

Anreisebericht Berlin

Travelogue Reiseführer Berlin, Hauptstadt mit Dom, reicher Tag, Brandenburger Tor, Siegessäule, Potsdamer Platz. Das Wochenende in Berlin, der Metropole mit Herz und Schnauze und viel Abwechslung. Die Reiseberichte von Studenten, die einen Sprachaufenthalt an der Alpadia Berlin Sprachschule absolviert haben. Ich war nach einem Jahr Pause wieder auf der Webinale in Berlin. Von der angesagten Metropole, Identitätskrise, Partytouristen, Bikini Berlin und der logischen Konsequenz der globalisierten Boheme-Blase.

Travelogue Berlin: Fünf Tage Vollprogramm| Reichstagsführung

Ich war so oft in Berlin, aber ich hatte es nie bis zum Reichstag mit seiner imposanten Kuppel und seiner wechselvollen Vergangenheit gebracht. Dieses Mal sollte es anders sein, und so haben wir beim Besucherservice des Bundestages eine kostenlose Parlamentsführung vorbestellt. Der Rundgang selbst bot viele Einblicke in die unterschiedlichen Aufgabenstellungen der Parlamentarier und ihren Alltag in den Tagungswochen.

Zum Abschluss konnten wir die Haube besichtigen und hatten einen echten Creme-Tag. Es schien die ganze Zeit die ganze Nacht die ganze Nacht über, so dass wir einen fantastischen Blick über die Stadt haben. Neben dieser Besichtigung können über den Besucherservice des Bundestages auch Besichtigungen der Domkuppel oder die Teilnahme an parlamentarischen Debatten gebucht werden.

Nach der Besichtigung des Reichstags besichtigten wir das Mahnmal für die im Rahmen des nationalsozialistischen Prozesses umgebracht wurden.

Reisebericht: Berlin, Berlin, wir gehen nach Berlin oder auch: eine Fahrt auf der Spree ist witzig....

Die Hauptstadt Berlin ist wohl eine der billigsten Europas. Hier kann man gut und billig wirtschaften (z.B. Kunsthotel Kuudamm, Best Western Spittelmarkt). Er hat seine eigene Muttersprache und seine eigene Rasse. Der Frikadellen wird in Berlin als Bonbon bezeichnet, der Berliner als Palatschinken, Röllchen als Rippen.

Die Bundeskanzlerin ruft die Waschtrommel. Sei still in Berlin. Berlins Hauptstadt der Historie, Kunst, Kultur, Nachtleben, Glamour.... In Berlin gibt es so viele Chancen wie in kaum einer anderen Großstadt. In Berlin macht es Spass. Sie können eine Großstadt besonders geniessen, wenn Sie schon einmal dort waren.

Die Menschen in Berlin reisen am liebsten mit dem ÖPNV. Aber auch eine Taxifahrt mit einem typisch berlinischen Fahrer ist ein Genuss. Wenn Sie das große Vergnügen haben, Berlin bei gutem Klima zu besichtigen, steht Ihnen die ganze Welt offen. So kann man nach dem Besichtigen der Gedenkstätte für die getöteten europäischen Bürger (sehr eindrucksvoll) zum nahe gelegenen Brandenburger Tor und von dort über das Adlon und Unter den Linden zum Berlin-Kathedrale ( "Museumsinsel") bummeln.

Der Hackescher-Markt liegt von dort aus nicht weit entfernt und es wäre bedauerlich, sich nicht die Zeit zu lassen, eine Pause in einem der zahlreichen Restaurants (z.B. Weihenstephaner) zu machen und die Menschen zu betrachten. Die Gendarmenbörse ist der wohl schönste der Stadt.

Bei uns bekommen Sie eine der besten und spannendsten Curry-Würstchen der ganzen Welt. Die von allen als das beste Wienerschnitzel der ganzen Welt gelobt, war groß, aber im Geschmack eher uninteressant und damit unangenehm. Reservierungen müssen bei gutem Witterungsverlauf im Hauptsaal oder im Hof vorgenommen werden. Berlins Stadtgeschichte ist unter anderem durch die Zeit der Berliner Stadtmauer gekennzeichnet.

Das Mahnmal ist ein sehr erfolgreiches Beispiel für die Annäherung an Berlin. Doch auch die HumboldtBox oder die Story of Berlin, gefolgt von einem Rundgang durch einen Atombunker, sind sehr interessant, ebenso wie zahllose andere Häuser. Zum Preis von 19,- pro Kopf können Sie Berlin für 15 min aus der Luft sehen.

Zu den vielen Besonderheiten, die Berlin zu bieten hat, kommen die "Berliner Unterwelten" hinzu. Unterhalb Berlins werden diverse Führungen durchgeführt (z.B. Luftschutzkeller aus dem Zweiten Weltkrieg). Auf dieser Trabisafari fahren Sie als Säule durch die Innenstadt und erhalten die Information aus dem Reiseleiter per Funk. Berlins ist bekannt für seine Curry-Wurst und beansprucht die Erfindung dieser Zubereitungsmethode.

Andernfalls gibt es in Berlin viele gute und günstige Gastronomie. Von der sehr gut mütigen Italienerin bis zur angesagten Thailänderin kann man sich am Abend in der City versuchen. Alles ist in Berlin möglich. Ebenso farbenfroh ist Berlin, wenn es um Abendveranstaltungen geht. Sie werden es wohl nie fertig bringen, Berlin als Ganzes zu durchstöbern.

Wenn Sie sich Zeit nehmen und nicht nur durch die Innenstadt hetzen, sondern auch ganz nebenbei das Stadtflair genießen, werden Sie Berlin in guter Erinnerung bewahren und zurückkommen wollen - gern helfen wir Ihnen dabei. Die Reisehighlights - immer auf dem neuesten Stand und sehr komfortabel per e-Mail.

Mehr zum Thema