Reisebericht Irland Rundreise

Travelogue Irland Rundreise

Rundreise durch Irland - Die Grüne Insel. Was sind die empfohlenen Ziele für eine Rundreise nach Irland? Der Reisebericht der Irland-Rundreise "Begegnungen mit Irland". Suchen Sie eine Reiseroute, auf der Sie durch Irland reisen und so viel wie möglich sehen können? Gerade zurück von unserer Reise, Irland für Entdecker, mit Trendtours.

10-tägige Rundreise nach Irland mit dem PKW

Und wie kam es zu unserem Irland-Reisebericht - ganz schlicht und ergreifend - zu einer spontanen Idee: Irland-Rundreise mit dem PKW. Zu Beginn haben wir uns entschlossen, für 10 Tage eine Rundreise mit dem Wagen zu machen und wollten mit einem Leihwagen durch Irland fahren. Im ersten Teil des Irland-Reiseberichts berichten wir über unseren Rückflug nach Irland, das schreckliche Hostel in Dublin und über unseren Beginn der Rundreise nach Cork, Blarney Castle und Killarney National Park, bevor wir in den Ringkern von Kerry aufbrechen.

Falls Sie auf der Suche nach Information über Irlands Attraktionen sind, schauen Sie sich unsere Reiseziele Irland oder Nordirland an. Da wir nicht viel Zeit hatten, unsere Rundreise mit dem PKW zu organisieren, recherchierten wir die bedeutendsten Orte und klickten eine Route in Google Maps zusammen.

Es war uns wichtig, daß wir in Irland einige sehr berühmte Bilder und Fotos haben wollten. Zum Beispiel wurde Star Wars auf den Skellig-Inseln geschossen und es gibt verschiedene Orte von Game of Thrones in Nordirland. Der Monat März war eine gut ausgewählte Ferienzeit außerhalb der Hochsaison.

So haben wir auf einer der vielen Flugpreisvergleichsseiten für Sie reserviert und einen passenden Platz gefunden. Wir hatten bereits die erste Unterbringung in Dublin in Deutschland reserviert, den restlichen Teil wollten wir uns kurzfristig und vor allem lokal aussuchen. Unser Weg war klar - es waren nur 10 Tage.

Wir fahren mit dem Wagen in Dublin los und wollten nach 10 Tagen wieder hier sein. Auf Google-Maps kann man zwar nur 10 Orte angeben.... aber ab dem letzen Ort fuhren wir nach Bushmills und dann nur noch über Belfast zurück nach Dublin. Als wir in Dublin ankamen, erhielten wir unseren Mietfahrzeug.

10 Tage Irland Rundreise ohne Kilometerbeschränkung und inkl. Vollkaskoversicherung ohne Mehrpreis. Derjenige, der das Fahrzeug anmietet, sollte auch mitfahren! Ich hatte damals noch keinen Führerausweis und mein Reisebegleiter ist ein passionierter Fahrer....) - nun, wenn Sie das früher gewußt hätten, hätten Sie etwas einsparen können.

Jetzt hat das Fahrzeug dreimal so viel Geld wie heute. Wir müssen einfach an anderen Stellen unserer Reise einsparen. Tip: In Irland sind die Verschiebewagen übrigens nicht zu empfehlen. 2. Die Jugendherberge in Dublin war ein Albtraum. Die Jugendherberge war reserviert. Die Herberge lsaacs. Die Herberge war unheimlich lauter, die Tür klopfte weiter und man hatte das Gefuehl, dass einer der Gaeste in seinem Raum stand und herumschrie.

Unglücklicherweise haben wir das Fruehstueck ausgelassen, da wir nur bis 9.30 Uhr fruehstueck hatten und es auf irgendeine Weise ausgelassen haben. Ich will mich aber nicht beschweren.... aber für viel weniger, viel besseres Wohnen hatten wir ja auch Hostels mit Mobiliar - egal: wir fahren weiter - wir haben noch eine lange Reise durch Irland vor uns!

Der erste Tag war in Dublin. Dublin ist nicht sehr groß, aber es gibt viel zu besichtigen und Dublin ist eine wunderschöne Metropole. Nachmittags machten wir uns auf den Weg nach Cork. Unsere Route war also: Dublin -> Cork -> Killarney National Park-> Cliffs of Mohr - und dann Richtung Nord nach Bushmills und über Nordirland zurück nach Dublin.

Von Dublin nach Cork ging es ohne spezielle Highlights, aber wir hatten eine wunderbare Übernachtungsmöglichkeit in Cork vorzufinden. Kork ist eine kleine, behagliche Kleinstadt mit etwas weniger als 125,00 Einwohner und damit die zweitgrößte irische Provinz. In Cork war unser erster wirklicher Halt unserer Irland-Tour und hier hatten wir eine wirklich großartige Übernachtungsmöglichkeit vorzufinden.

Bester Hamburger in Cork: Das Gourmet Bistro in Cork machte einen hervorragenden Eindruck und überzeugt auch mit sehr guter Burgerqualität, gutem Essen, gutem Essen und guter Stimmung. Unterwegs an die Ostküste besuchten wir Blarney Castle. Blarney Castle ist eine der berühmtesten Attraktionen Irlands, die zwar obligatorisch sind, es aber nur auf Rang 10 unserer Top-10-Sehenswürdigkeiten in Irland schafften.

In Killarney sollten Sie unbedingt den Killarney National Parks aufsuchen. Nachdem wir im Killarney National Parks waren, fuhren wir am folgenden Tag weiter nach Westen zum Kreis Kerry. Reise-Blog Irland: Wie viel hat unsere Reise nach Irland gekostet?

Mehr zum Thema