Reiseführer Alaska

Alaska Reiseführer

Der Reiseführer Alaska Yukon präsentiert Ihnen drei abwechslungsreiche Routen und die touristischen Highlights des Landes. Welcher Reiseführer (gerne deutsch, englisch, aber auch englisch) würden Sie mich für eine Wohnmobiltour in Alaska empfehlen? Das Buch Vis-à-Vis Travel Guide Alaska direkt im Online-Shop des DK Verlags kaufen und weitere spannende Bücher finden. Die Alaska ist eines der letzten großen Wildnisgebiete der Erde. Alaska ist ein sehnsuchtsvolles Ziel für Abenteurer.

Zum Reiseführer: Der Reiseführer stellt Ihnen verschiedene Routen durch Alaska vor.

Zum Reiseführer

Die Mythen der grenzenlosen Befreiung in der vergangenen großen Wüste Nordamerikas, der "letzten Grenze" der kultivierten Erde - Alaska und Yukon, das sind mehr als nur geographische Bezeichnungen. Tag für Tag bedeutet: Wir entwerfen ein zentrales Thema, eine ideale Reiseroute, die Ihnen bei der Entdeckung Ihres Reiseziels behilflich ist. Die Schläge und die stillen Rätsel für jeden Tag weiß der Führer, er verleitet, dort anzuhalten, wo andere vorbeikommen.

Es werden drei Strecken durch die Gegend vorgestellt. Der erste der drei beliebig miteinander verbindbaren Wege verläuft durch Alaska, von der heutigen Großstadt Ankorage über die Kenai-Halbinsel mit ihren Fischereidörfern und der wildromantischen Landschaft bis nach Lappland. Der Yukon Route geht über den Clondike Highway zum Goldgräberviertel, zu den Fundstellen des Goldrausches in Dawson City und über den Alaska Highway nach Norden zur Innenpassage.

Abgerundet wird die zweite Tour durch die Natur, den Campbell Highway und den Denpster. Ein kombinierter Luftschiffausflug führt den Besucher an die pazifische Küste. Die Bereiche der Innenpassage und "Russisch-Alaska" werden von Haines über Sitka und Juniau bis Ketchikan bebaut. Was für aufregende und großartige Eiszeiten man im Nationalpark Gletscherbucht erleben kann.

Wir empfehlen die Rückkehr in den Jukon durch den hohen nordwestlichen Teil von British Columbia. Im Landesinneren, durch das Ksan Museum Village, das einen Einblick in die Stammeskulturen der Gitksan Indianer gibt, und den Kassiar Highway zum Watson Lake und zurück nach White Horse, der urbanen Wildnisinsel. Der Bericht: Die Berichte, die mit fast 200 Farbfotografien illustriert sind, verfolgen das Wanderbild.

In einem ausführlichen Servicebereich finden Sie alles was Sie für die Planung von Reisen und Sprachunterstützung benötigen. Neben den 34 detaillierten Karten im Reiseführer bietet eine ausklappbare Karte eine gute lokale Orientierungshilfe. "Immer noch sehr gut für Einzelreisende zur Planung, Ausarbeitung und Umsetzung von Reisen geeignet."

Mehr zum Thema