Reiseführer China

China Reiseführer

Der Film dokumentiert eine facettenreiche Reise durch China, das geheimnisvolle Land jenseits der Chinesischen Mauer. Reisen Sie nach China und erleben Sie die kulturelle Vielfalt. Auf Globetrotter lesen Sie jetzt, was Sie für Ihre Reise in den Fernen Osten wissen müssen. Das Land China ist ein Land mit enormen Dimensionen und grenzenloser Vielfalt. Reiseführer für China von Dumont.

Porzellan

Dabei ist China kein Staat, sondern eine ganz andere Realität. Die Bandbreite erstreckt sich von riesigen Städten mit überfüllten Gütern über mehr oder weniger gut erhaltenen Monumenten kaiserlicher Dynastie, heiligen Bergen und beeindruckenden Grotten bis hin zu den epochalen Weiten der Innermongolei und öden, menschenverachtenden Deserts.

Nicht, dass China seiner marokkanischen Geschichte den Rücken kehrt - eher wird das Jin des Revolutionseifers durch das Jang des wirtschaftlichen Pragmatismus ausgeglichen, und die kommunistischen Kräfte der ehemaligen Gardisten geben den Dotcom-Sozialisten den Vortritt. Wenn Sie nicht mehrere Jahre Zeit und eine unerschütterliche Geduld haben, sollten Sie sich an die vorgegebenen Reiserouten halten. 2.

Leitfaden CHINA LANDBUCH

Es ist ein Merkmal, das China aus der Perspektive des Abendlandes unterscheidet: Im Grunde genommen ist alles anders, im Gegenteil, was dem Abendland in der Vergangenheit ebenso viel Material für unwiderstehliche Verehrung bescherte wie angebliche Vernunft. Was ist, wenn China den westlichen Kontinent aufholt? Ist China die Großmacht des 21st. Platzes in Deutschland?

Die westliche Welt muss als Modell und vorbildlich sein. Die Menschen in China wollen natürlich den westliche Standard, aber keineswegs den gesellschaftlichen Zusammenbruch, lose Gewohnheiten und politisches Durcheinander. Du musst dich in China frisch machen. So kann es passieren, dass ein Reisender von bezaubernd schöner Landschaft, freundschaftlichen Treffen und leckerer Gastronomie erzählt, während der andere von Verschmutzung, mürrischen Verkäufern und Suppe erzählt.

Beides stimmt auf seine Art, und beide haben nur einen kleinen Teil des heutigen China erlebt. Die Tatsache, dass sich das Mittlere Königreich infolge der wirtschaftlichen Reformen mit atemberaubendem Tempo weiterentwickelt (obwohl niemand wirklich weiss, wohin er gehen soll), macht die Sache erst recht interessant. Aber China im Laufe einer Fahrt in seiner Vielschichtigkeit zu erforschen und zu begreifen, wäre ein sehr ehrgeiziges und anspruchsvolles Vorhaben - lassen Sie sich davon frei und geniessen Sie die Auseinandersetzung mit einer ganz anderen Unternehmenskultur!

Die verschiedenen Gebiete sind so verschieden, dass selbst geübte chinesische Fahrer immer wieder mit Überaschungen konfrontiert werden. Grundsätzlich gilt, dass in China bis zur Übergabe nichts gleich ist. Sobald der Besucher meint, China zu verstehen, wird in China alles getan, um eine Vielzahl von legitimen Ausnahmeregelungen zu schaffen.

Wer in China reist, braucht auch den nötigen Lebensmut, um die üblichen touristischen Wege zu gehen und in entlegene Gebiete zu fahren. In diesem Reiseführer sind auch einige dieser vergleichsweise wenig bekannten Gebiete zu sehen. In China gibt es noch viel zu erleben. Gerade deshalb haben die Autorinnen und Autoren in China immer noch so viel Spass wie auf ihrer ersten Fahrt.

Seit 30 Jahren bereist sie regelmässig das Mittlere Königreich, hat in der VR und Taiwan gelernt und mehrere Publikationen über das Vaterland veröffentlicht. Volker Häring, 1969 in der bayerischen Landeshauptstadt gegründet, zieht es nach dem Schulabschluss in die ganze Breite. Im Jahr 2001 kehrte er nach Hause zurück, wo er den Spezial-Reiseveranstalter China per Fahrrad gegründet hat und seitdem Rad- und Aktivtouren in China und Südostasien durchführt.

Als freiberuflicher Publizist wohnt Häring in Berlin und arbeitet seit einigen Jahren für diverse Zeitschriften, Wochen- und Zeitungen. Diverse Reiseführer für China und Asien. Berichte, Hintergründe und Infos im Überfluss. www.chinaproject. Beide Pages kümmern sich um jeden vermeintlichen Nebenaspekt der Chinesen und sind daher für chinesische Freunde unverzichtbar.

Trotzdem wird es nicht austrocknen, denn es werden auch Fragestellungen zum Alltag der Menschen im antiken China angesprochen. Resümee: Für Experten sind wir ebenso gut für Newcomer in China zu haben. Reisewarnung, Einreisevorschriften, Anschriften der Auslandsvertretungen in allen Staaten. Das Mercator-Institut für Chinastudien. Günter Jacques: Die chinesischen Welten, Frankfurt 1988 Der klassische Film über die antike Chinageschichte par excellence.

Spence, Jonathan D.: Chinas Weg in die Neuzeit, München 2001 Ein aufregender Blick auf die vergangenen 400 Jahre der chinesischen Vergangenheit, der auf dem Verfall der Mingdynastie und der fremden Herrschaft der Mandschurei bis zur Jahrhundertwende aufbaut. Wogelsang, Kai: Historie Chinas, Stuttgart 2012 Ein sehr gut lesbares und doch umfassendes Gesamtbild der Vorgeschichte.

Häuser, Françoise, Häring, Volker: China 151, Méerbusch 2014. 151 Kurzberichte, die Appetit auf China machen. Häring, Volker, Hauser, Françoise: 101 China, Düsseldorf 2013 Insider-Tipps und die bedeutendsten Sehenswuerdigkeiten, Hotellerie und Gastronomie. Heilmann, Sebastian: Das Parteiensystem der Volksrepublik China, Wiesbaden 2002 Die Bedeutung von Politik und Gesellschaft wird in diesem Band detailliert erörtert.

Snow, Edgar: Der Rote Stern über China, Frankfurt a. Main 1975. 1 Detaillierter, gut formulierter Artikel des US-Amerikaners Edgar Snow, der während des Zweiten Weltkrieges das sowjetische Gebiet in Yan'an besucht und unter anderem Mao Zedong getroffen hat. Der China-Kodex. Das florierende Mittlere Königreich wandelt Deutschland, München 2006. Brain, Wolfgang: Chinas Chefs.

Unbekannte Konkurrenz, Frankfurt 2018. Kristof, Nicholas D. u. Wu Dunn, Sheryl: China wacht auf. Ein sehr spannendes, sehr gut recherchiertes und eines der besten Werke, die je über China verfasst wurden. Häring, Volker: Ein Autobus namens Vanda. Adventure Alltag entlang des Meekongs, Mannheim 2009 Nur deutschsprachige Reiseberichte mit einem detaillierten Yunnan-Teil.

Spengler, Tilman: Das Glücksgefühl erwartet Sie außerhalb der Großstadt, Berlin 2002 Berichte und Geschichten aus dem Alltagsleben eines Sinsologen. Beijing Herrmann 2001, Wien Eine weitere Kollektion moderner Berichte - schöne Reiselesung. Tuinstra, Fons: Der wildesten Osten, Stuttgart 2006. Strittmatter, Kai: Anleitung für den Einsatz in China.

Stermann, Klaus: Langenscheidts chinesischer Wörterbuch (mit Kassette), München 1998 Immer noch zeitgemäß und gut bearbeitet. Der richtige Weg und die richtige Einstellung, München 2000. Das Hauptwerk des Deoismus. Im Jahr 2002 The second Daoist classic.

Reiter, Florian C.: Religion in China. Historie, Alltagsleben, Kultur, München 2002 Die eher wissenschaftliche Variante, aber manchmal auch eine ziemlich ernährungsreiche. The spiritual world of China, München 2003 Eine bizarre Mixtur aus Memoiren und Philosophen. Der chinesische Bildband, München 2001 The Cutur of China ist voller Symbolik: Schauen Sie hier nach oben!

Ess, Hans van: Das Konfuzianistische, München 2003 Das Konfuzianistische in Kürze. Pu, Yi: Ich war Kaiser von China, München 1987 Die Autobiografie des Jüngsten Reichs. Mao, Dun: Shanghai in the Twilight, Frankfurt 1985 Der Film findet im bösen Shanghai der 1930er Jahre statt. Ba, Jin: Die Schönstattfamilie, Berlin 2002 Das berühmteste Familienepos der christlichen Epoche.

Häring, Volker: Beijing Baby, Méerbusch 2016. Stimmungsvoller, dicht gedrängter Peking-Thriller. Laotisch, Sie: Ein Erbe in London, Ost-Berlin 1988. 1920 zogen Pater und Kind aus China nach London. Der autobiografisch beeinflusste und im künstlerischen Milieu des modernen Shanghai angesiedelte Film erzählt von einem Schriftsteller, der in einer stürmischen Angelegenheit in einer Platonengeschichte mitwirkt.

Der berühmte französische Autor Dai Sijie: Balzac and the Little Chinese Tailor, München 2002 Der berühmte französische Liebesroman berichtet von zwei klugen Chinesen, die in einem gottverlassenen Bergdorf gelandet sind. Vor kurzem wurde "Die Drei Reiche" vom Fischer Verlagshaus und "Die Reisen in den Westen" von Reclam erneut herausgegeben.

Mehr zum Thema