Reisetipps Jordanien

Spielraumtipps Jordanien

Du kannst alles in Israel erleben, du findest Reisetipps in meinem Israel. Wichtigste Reisetipps für einen Urlaub in Jordanien Werbung - Ich wurde vom Jordan Tourist Office zu dieser Tour mitgenommen. In den letzten Wochen ist eine E-Mail mit einem Thema in meinem Briefkasten gelandet, das mein Neugierde geweckt hat: "Einladung zu einer gemeinsamen kulturellen Blogschreiberreise nach Jordanien". Weil ich für solche Touren nicht zur Verfugung steht, bekomme ich kaum solche Nachfragen und wenn doch, weise ich sie dankbar zurück.

Aber Jordan hat mich interessiert. Das ist eines der LÃ?nder, die ich gerne bereisen möchte, ohne allein zu sein. Aus diesem Grund bin ich der Ausschreibung des Jordanian Tourist Office gefolgt - trotz allem, was seit Jahren in der Gegend vor sich geht. Wie wir im Lande vorgehen würden, habe ich erst wenige Tage vor der Abreise erfahren und ob eine Fahrt nach Jordanien wirklich ungefährlich ist, musste ich mich einbringen.

Unser einwöchiger Ausflug in das Königreich von Abdullah II. startete am vergangenen Wochenende, am Montag, den 11. Oktober. Wie sich herausstellt, eine wirklich gute Anreisezeit. Lange Zeit hatte ich das Gefuehl, dass sich eine Fahrt nach Jordanien lohnen wuerde, aber inzwischen bin ich mir ganz gewiss, dass es so ist. Es gibt mehrere Ursachen dafür, beginnend mit der wunderschönen Landschaft und den Attraktionen des Landes:

Ich habe die Felsstadt Petra immer mit Jordanien verbunden. Es ist das wichtigste Wahrzeichen des Staates und wohl die grösste Attraktion für Besucher, die nach Jordanien kommen. Aber Petra kann wirklich halten, was sie versprochen hat. Die Tatsache, dass ich Petra so gut fand, mag auch daran liegen, dass es im Moment außerordentlich wenige Besucher in der Rock City gibt.

In Petra gab es 2010 mehr als 900.000 Menschen. Bis 2015 waren es jedoch nur noch gut 400.000 Besucher, die die Altstadt besichtigten. Jordanien hat neben Petra und dem Toten Meer noch andere Sehenswürdigkeiten, die nicht weit auseinander liegen: die Landeshauptstadt Amman, das Dana Biosphärenreservat, die Wüstenburgen, Wadi Rum und das Roten Meer. Dort gibt es viele weitere Sehenswürdigkeiten.

Sogar von Aqaba im äussersten Sueden bis Amman im hohen Norden sind es nur vier bis fuenf stuend. Gerade das macht Jordanien so attraktiv, auch für Kurzreisen. Tipp: Die bedeutendsten Attraktionen in Jordanien werden in diesem Beitrag vorgestellt. Das jordanische Land begrenzt Saudi-Arabien im Ost- und Südteil, Israel im Westteil und Syrien und Irak im Nordteil.

Unerlässlich ist die Entscheidung, ob es daher nicht unbedenklich ist, nach Jordanien zu reis. Besonders, wenn man nicht viel über das ganze Jahr über über das ganze Jahr über informiert ist - wie ich es vor meiner Abreise getan habe. Unter kleinen Vorbehalten bin ich von Berlin in Fahrtrichtung Amman geflogen. Der Jordan erschien wie die "Insel des Friedens", wie sie auch genannt wird.

Abgesehen von den Sicherheitschecks in vielen Häusern gab es vor Ort keine Hinweise darauf, dass eine Fahrt hierher sogar eine Gefahr darstellen könnte. Noch nicht einmal das Bundesauswärtige Amt empfiehlt, nicht nach Jordanien zu fahren oder gar nur die oft im Büro übliche Angst zu verbreiten. Die Tatsache, dass Jordanien inmitten der Krisenregionen eigentlich so still sein kann, hat mich irritiert.

Nach der Fahrt habe ich auch ein wenig über die politische Entwicklung des Staates gelesen. Der Jordan hütet sich von vielen Sachen und wird deshalb oft als "Schweiz des Mittleren Ostens" bezeichne. Seit 1994 gibt es einen Friedensabkommen mit Israel, und genau dort werden Anstrengungen zur Erhaltung des Friedens unternommen, denn die lange jordanische Staatsgrenze schützt die israelischen Bürger vor weniger friedlichen Staaten.

Die Lebensumstände sind auch für die Bevölkerung Jordaniens verhältnismäßig gut, was das Landgut verhältnismäßig still hält. Daher ist es fraglich, ob Jordanien auch in Zukunft eine stabile Position einnehmen wird. Sie sollten für Ihre Reisetätigkeit die Situation im Lande und in der ganzen Gegend weiter verfolgen und die Internetseite des Bundesauswärtigen Amtes besuchen.

Sie sollten Randbereiche an der Stelle vermeiden. Aber darüber hinaus werden Sie nur die große Gastfreundschaft der Menschen erfahren und hören: "Willkommen in Jordanien! "In Jordanien fühlt man sich weit weg von Europa, aber trotzdem dort immer noch sehr weit weg, weil es nicht so weit ist.

Ich bin mit der Fluggesellschaft Royal Jordanian von Berlin aus etwa vier Std. zum Queen Alia International Airport im Süden von Amman geflogen. Außerdem fliegen die Unternehmen mehrfach pro Tag von Frankfurt und München nach Jordanien. Von ca. 500 EUR (Hin- und Rückflug) sind Sie da. Lufthansa verbindet auch Frankfurt mit Amman.

Die indirekten Verbindungen finden Sie ab 400 EUR. Vor allem für Kurztrips empfinde ich diese Strecke als sehr schön und die Preisgestaltung ist in Ordnung. Um nach Jordanien zu gelangen, benötigen Sie ein Visa, das Sie am Flugplatz erhalten, wenn Sie in das Land einreisen. Die Visumkosten betragen 40 Jordanianische Dinars ( "Dinar") (ca. 50 Euro) und müssen vor Ort in der jeweiligen lokalen Währung gezahlt werden.

Also, bevor Sie zur Einwanderung gehen, sollten Sie einen Bankautomaten ausprobieren oder Geld an einer Wechselstelle umtauschen. Hinweis: Der Jordanpass verzichtet auf die Visagebühr. Wer auch die Felsstadt Petra besichtigen möchte, für den ist der Jordanpass auf jeden Falle einen Besuch wert. Sie können vom Flugplatz nach Amman ein Airport Taxis (Preis ca. 20 JD), einen Airport Express Bus, einen eigenen Leihwagen oder einen vorgebuchten Transfer nehmen.

Eine weitere Argumentation für Jordanien ist gutes Mittagessen. Obwohl ich zu Haus kaum arabische Gerichte einnahm, weil mir das Futter nicht so gut gefiel, änderte sich das während der Anreise. Es ist so verbreitet in Jordanien. Wahrscheinlich werden Sie dies in einem Beduinenlager in Wadi Rum miterleben.

Ich habe in der KW auf Spiritus verwiesen, da er in Jordanien relativ aufwendig ist. Viel Sehenswertes, nette Menschen in einem sauberen und geschützten Dorf, eine einfache Fahrt und gutes Essen: Für eine Fahrt nach Jordanien gibt es genügend Grund. Doch wie viel kosten sie? Die nationale Währung ist der JD (Jordanian Dinar).

Derzeit beträgt ein einziger Dollar rund 1,30 EUR. Sie sollten für den Flieger nach Amman zwischen 400 und 600 EUR (Rückflug) vorplanen. Wenn Sie in das Land einreisen, müssen Sie 40 JD (ca. 52 Euro) für das Visa bezahlen. Ich würde eine Fahrt zu zweit oder in einer kleinen Reisegruppe in einem Leihwagen machen.

Ich habe bei Billiger-Mietwagen.de Fahrzeuge ab 25 EUR pro Tag vorzufinden. Allerdings bin ich sehr an einem zuverlässigen Hausherrn und einem gutem Schutz interessiert, so dass ich für einen Leihwagen in Jordanien 35 EUR pro Tag erwarte. Bei der Entfernung von Amman nach Petra sollten Sie ca. 50 JD vorgeben.

Dieselbe Route im Autobus kostete nur 10 JD. Bei Amman und Wadi Musa (Petra) finden Sie diese unter Buchung. gute Mittelklasse-Hotels für 30 bis 50 EUR pro DZ, oft mit Fruehstueck. Diese sind in Aqaba ab 50 zu haben. Eine einfache Wüstenunterkunft in Wadi Rum kosten zwischen 30 und 100 EUR pro Nachtruhe.

Es beginnt bei 120 EUR pro Übernachtung. Wer sehr billig ißt, wird mit 5 bis 6 EUR zufrieden sein. In einem einfachen Lokal ist es besser, für eine Hauptspeise mind. 10 EUR einzuplanen. Schließlich musst du etwas Bargeld für einige Besichtigungen und Führungen aufbringen. Die Einfahrt in die Felsstadt Petra kostete 50 JD (ca. 65 Euro) für einen Tag!

Sie benötigen einen Reiseleiter in Wadi Rum. Sie sollten für einen Tag ca. 130 EUR (oft mit Übernachtung) ausgeben. 2015 führte das Unternehmen den Jordanpass ein. Damit erhalten Sie kostenlosen Zutritt zu über 40 SehenswÃ?rdigkeiten und anderen Rabatten. Solche touristischen Pässe sind in der Regel nur lohnenswert, wenn man wirklich viele Angebote ausprobiert, aber der Jordanpass für 70 JD (ca. 91 Euro) ist es auf jeden Falle wert!

Außer Petra und dem Visa gibt es auch Wadi Rum, die Festung in Amman, die Baudenkmäler in Jerasch sowie mehrere Wüstenburgen und museale Einrichtungen. Beim Kauf des Jordanpasses vor der Abreise müssen Sie am Flugplatz bei der Ankunft keine Visagebühren (40 JD) zahlen. Für Petra (Ticket für 50 JD) erhalten Sie ebenfalls kostenlosen Einlass.

Allein das sind 90 JD - mehr als der Jordanpass ausmacht. Sie können den Jordanpass hier im Netz erwerben und drucken oder auf Ihrem Handy abspeichern. Wenn du das Land betrittst, zeige es am Flugplatz und dann an den Aussichtspunkten. Beim ersten Besuch in Jordanien wird Ihr Reisepass freigeschaltet und ist zwei Tage lang gueltig.

Der Jordanpass ist in drei Versionen erhältlich: für 70, 75 oder 80 EZ. Die Preise hängen nur davon ab, wie viele Tage (ein bis drei) Sie in Petra bleiben möchten. Aus diesem Grund kommen die meisten Besucher zwischen MÃ??rz und MÃ? oder zwischen SÃ??mt und Neptun. In Jordanien war ich anfangs November.

Damals war es in Amman um 22° C warmer. Sowohl am Roten See, in Petra als auch im Wadi Rum war es viel wärmer. Am Abend abkühlt es auf etwa 20°C, im Wadi Rum noch mehr. Auf der Fahrt strahlte die ganze Wochensonne. Es kann im Monatsnovember etwas kälter werden und an manchen Tagen regen.

Aus diesem Grund kommen im Sommer nicht viele Urlauber nach Jordanien. Mittsommer wird es jedoch so heiss, dass Eintagesfahrten nach Petra oder Wadi Rum unerfreulich sein können. Frühling und Frühling und Herbst sind daher die besten Reiseintervalle für Jordanien. Du kannst ein bis zwei Schwangerschaftswochen für deine Tour ausmachen. Auf dem Weg dorthin werden Sie jedoch viele kleine Attraktionen hinterlassen.

Aber die anderen Sehenswürdigkeiten konnten mit Petra, Wadi Rum & Co. kaum Schritt halten. Also, ob Sie mehr Zeit in Jordanien verbracht haben, richtet sich danach, wie sehr Sie sich für antike Denkmäler, Schlösser und Wüstenpaläste interessieren oder ob Sie Petra in drei statt in einem Tag besuchen. Wenn Sie Ihre Kulturreise mit einem Strandurlaub am Roten Wasser kombinieren möchten, gilt das auch für eine lange Reisezeit.

Zum Schluss möchte ich Ihnen noch ein paar Reisetipps mitgeben. Folgende Fragestellungen stellte ich mir vor der Tour oder würde mich interessieren, ob ich Jordanien selbst organisiert habe: Kann ich allein in Jordanien mitreisen? Ich habe die meisten meiner Fahrten allein gemacht, daher ist diese Anfrage für mich sehr aufschlussreich.

Aber bis vor Kurzem war ich noch nie nach Jordanien gefahren, weil es mir nicht wie ein einzelnes Reiseziel vorkam. Ja, Sie können allein nach Jordanien fahren, wie Ute Cranz in ihrem Weblog Practitioner ausführt. Das Jordanien ist kein typisches Rucksackland, in dem man nur einem simplen Weg folgt und schläft, isst und billig reist.

Als Paar nach Jordanien zu fahren, scheint mir jedoch vollkommen problemlos und kostengünstig zu sein. Was ist das für ein Benehmen in Jordanien? Jordanien ist für die arabischen Maßstäbe ein sehr relaxtes Jahr. Im Petra and the Dead Sea Resort können Sie alles anziehen, was Sie wollen. In Jordanien ist die offizielle Sprache Arabisch, aber ab dem ersten Jahr der Schule wird Deutsch unterrichtet.

Gerade mit jugendlichen Jordanierinnen und Jordanern kann man sich daher gut in der englischsprachigen Welt ausdrücken. Der WLAN-Zugang ist in Jordanien weitreichend. Auch in unserem Beduinenlager in Wadi Rum (Sun City Camp) hatten wir eine WLAN-Verbindung. Es gibt drei Lieferanten in Jordanien: In meiner Zeit in Jordanien hatte ich einen Datenplan von Oranien.

Was für Buchsen gibt es in Jordanien? Sie sollten einen passenden Netzadapter dabei haben, damit Sie Ihre Endgeräte immer laden können. Was für Reiseleiter gibt es für Jordanien? Weil ich selbst im Zuge einer begleiteten Reise im Inland war, habe ich keinen Reiseleiter benutzt. Auch die anderen deutschsprachigen Reiseleiter sind viel umfangreicher.

Der Preis beträgt ca. 16 EUR. Wenn Sie keinen Reiseleiter wünschen, empfehlen wir Ihnen die Webseite des Jordanian Tourist Office. Es beinhaltet sehr detaillierte Angaben zu Sehenswürdikeiten, Unterkünften, Transfers und Co: Visit Jordan.

Mehr zum Thema