Reisewetter Bali

Das Reisewetter Bali

Aber wann ist die beste Zeit, um nach Bali zu reisen? Hier erfährst du alles über das Klima und das Wetter in Bali. Ab wann ist Bali die beste Zeit für Ihren Urlaub? Das Wetter in Bali ist grob in eine Regenzeit und eine Trockenzeit unterteilt. Es geht hier zum aktuellen Bali-Wetter mit Vorhersage.

Bestzeit für Bali (Wetter & Klima Tabelle Bali)

Sie ist eine der Inseln im lndischen Meer und zählt zu Indonesien. Das lebhafte Kapital von Bali - Denpasar - bildet den Startpunkt für Ihren Aufenthalt auf Bali. Bali inspiriert seit vielen Jahren mit seinen großartigen Stränden, Vulkanen, Gebirgsseen, Reisterassen und der omnipräsenten Religiosität mit vielen Tempelanlagen und Geisterhäusern.

Aber welche Kalendermonate sind wirklich für Balis Best Travel Season zu empfehlen? Besonders bei vielen Strandurlaubern ist Bali ein beliebtes Reiseziel, aber die Kombination aus aufregenden Exkursionen ins Landesinnere und erholsamen Tagen in der Liege macht die Inseln so bunt. Ganzjährig geeignet zum Schwimmen oder es gibt Beschränkungen durch die regnerische Jahreszeit, wir werden Sie in diesem Beitrag aufklären.

Bei ungetrübtem Badevergnügen empfiehlt es sich jedoch, die günstigste Fahrzeit für Bali in Betracht zu ziehen. Es kann in der regnerischen Jahreszeit manchmal zu starken Regenfällen kommen, die man mit der doch recht weiten Reise aus Europa vielleicht besser vermeiden möchte. Das betrifft die ganze Welt, auch die beliebten Seebäder wie Sanur und Legian oder das traumhafte Örtchen der Stadt.

Wir beginnen mit einem kurzen Blick auf die beste Zeit auf Bali: Da die Inseln in der Nähe des Äquators gelegen sind, gibt es keine typische Jahreszeit, wie sie aus unseren Breiten bekannt ist. Auf Bali und den benachbarten Inseln Lombok und den Giliinseln ist es das ganze Jahr über heiß und die Wassertemperatur liegt immer zwischen 28 und 32°C, so dass Baden tatsächlich immer möglich ist.

Nichtsdestotrotz gilt die Zeit von APR bis Okt. als die schönste Reisesaison für Bali, da diese Zeit größtenteils von konstantem sommerlichem Wetter mit wenig Niederschlag geprägt ist. In Bali dagegen geht die regnerische Jahreszeit in der Regel von Anfang Dezember bis Ende Dezember. Nichtsdestotrotz ist die schönste Reisesaison auf Bali kein Gegensatz zur regnerischen Jahreszeit, in der sich Monsun-ähnliche Schauer mit der Sonneneinstrahlung ablösen.

In Bali ist die Feuchtigkeit während der regnerischen Jahreszeit zu 100-prozentig spürbar, die meisten Niederschlagsmengen sinken im südlichen Teil von Bali und in den Bergen. Weil das Inselwetter durch die Bergkette in der Mitte beeinflußt wird, sind die Regenfälle im südlichen Teil der Inseln stärker als im nächtlichen. In den Monaten Ende Oktobermärz herrscht auf Bali ein Monsunklima mit kurzem, aber oft starkem Regen.

Besonders die deutschen Touristen sind froh, dass unsere Hauptsaison im Juni, April und Dezember eigentlich die schönste ist. Infolgedessen ist die lnsel zu dieser Zeit sehr gut frequentiert und die Kosten sind etwas gestiegen. Nichtsdestotrotz sind die Monaten Juni bis Juni auch bei den Hochzeitsreisenden für ihre Hochzeitsreise in Bali besonders populär.

Der Wert der Tabelle Bali basiert auf Messwerten und Wetterdaten von Bali, vor allem Ubud, Nusa Dua und den vergangenen 5 Jahren. Die Angaben sind vor allem eine Orientierungshilfe für das balinesische Raumklima und keine Garantie. Wer einen vielseitigen Surfurlaub erleben möchte, ist auf Bali am besten von Anfang an dabei.

Allerdings sollte man bedenken, dass es während der Hauptfahrzeit auch im Meer recht satt werden kann, besonders Australiens benutzen die Inseln aufgrund der günstigen Flugtarife oft für einen Ausflug. Die Pausen in Kuta, Dreamland, Cangu, Legian und Seminyak sind für Einsteiger besonders geeignet in der besten Anreisezeit. Bali wird von Fachleuten als die schönste Zeit zum Wellenreiten von ca. 1,5 Minuten bis ca. 1,5 Minuten bezeichnet, da der Wellengang mittlerweile ständig hoch ist.

In Bali ist die schönste Zeit zum betauchen von Juli bis September, da die Sichtverhältnisse an vielen Tauchplätzen in dieser Zeit sehr gut sind. Aber auch in der regnerischen Jahreszeit findet man geeignete Plätze, so dass die Welt der Inseln nahezu das ganze Jahr über zum Baden einlädt. Vor allem zu Beginn des Jahres, von Ende Jänner bis Ende März, ist die Sichtbarkeit jedoch oft durch Niederschläge und turbulente Meere beeinträchtigt.

Ein unvergessliches Highlight für viele Urlauber ist der schwierige Anstieg zum Sonnenaufgang. Die trockene Jahreszeit wird auch hier als die günstigste Zeit für eine Reise auf Bali angesehen, da die Pfade dann leicht befahrbar sind und die Sichtverhältnisse weniger bewölkt sind. Eine Besteigung in der regnerischen Jahreszeit ist amtlich untersagt. Auch für Kulturliebhaber und Abenteurer ist Bali ein sehr interessantes Reiseziel.

Sie können ein Mietauto (inklusive Chauffeur ca. 40-50 Euro pro Tag) buchen und diese bezaubernde kleine Stadt auf eigene Faust erobern. Eine beliebte Destination ist die Hauptstadt des Landes. Hier können Sie die traditionellen Kunstwerke Balis kennen lernen. Zur Sehenswürdigkeit der Inseln gehört neben beeindruckenden Reisterassen natürlich auch eine Vielfalt an Tempelanlagen (unser Bericht), u.a. der Tempel am Fuße des Vukans.

Dieser Tempelkomplex aus dem achten Jh. ist der grösste der ganzen Welt und hat etwa 200 Kirchen. Aufgrund des Klimas auf Bali werden die Trockenmonate im Hochsommer allgemein als die besten Reisezeiten für Rundfahrten angesehen. Auch wenn die Zeiten von März bis September die besten sind, um nach Bali zu reisen, können Sie auch in den anderen Tagen eine Fahrt nach Bali einplanen.

Die Niederschläge sind während der regnerischen Jahreszeit in der Regel sehr kurz und stark, so dass man auf diese Zeit ganz normal im Hotel oder auf einer gesicherten Terasse warten kann. Balis saftige Landschaft sieht durch den Niederschlag besonders erfrischend aus und bietet ein unvergeßliches Spektakel. Wenn Sie einen entspannenden Ferienaufenthalt in Bali machen wollen, ist auch ein Besuch im nördlichen Teil von Bali zu empfehlen.

Selbst in der regnerischen Jahreszeit ist der Niederschlag hier weniger stark als im Südteil der Inseln, und es gibt auch wesentlich weniger Besucher als in den touristischen Zentren im Südteil der Stadt. Die folgende Tabelle gibt auch einen Einblick in die Klimabedingungen auf Bali. Viel Spass auf der Götterinsel und einen schönen Feiertag!

Möchten Sie zur besten Zeit des Jahres nach Bali reisen?

Mehr zum Thema