Romberger

Romanberg

Sängerin Gerhild Romberger (* Sögel/Landkreis Emsland) ist eine deutsche Sängerin von Liedern, Konzerten und Oratorien in Mezzosopran und Alt. Ihre Gesangsausbildung absolvierte Gerhild Romberger an der Hochschule für Musik Detmold bei Prof. Heiner Eckels mit dem Konzertexamen. Infos und ausgewählte Fotos von Rombergers my:life Musterhaus in der Blauen Lagune, Kontaktdaten und Öffnungszeiten. Hier ist der neue ROMBERGER Katalog!

Geboren und aufgewachsen ist Gerhild Romberger im Emsland.

Gerhilde Romberger

Die gebürtige Emsländerin und gebürtige Emsländerin Gerhild Romberger. Sie studierte an der Musikhochschule Detmold und absolvierte ihre Ausbildung bei Heiner Eckels mit dem Abitur. Sie wohnt heute mit ihrer Gastfamilie in Detmold, wo sie eine Lehrstuhl für Singen an der Musikhochschule inne hat.

In ihrem Gesang hat sich die Altsängerin immer auf den Konzertsang fokussiert; der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt auf Liederabenden zu den verschiedensten Themen und auf der zeitgenössischen Kunst. Sie konzertierte mit den Sinfonieorchestern von Wien und Bamberg (Dirigent Daniel Harding), der Mailänder Scala (Dirigent Franz Welser Möst) und dem Sinfonieorchester des Bayrischen Rundfunks von Bernard Haitink.

Im Jahr 2017/18 spielt sie in Helsinki, Stockholm und Berlin das Mahlersche Liedgut von der Erde. Für die Saison 2017/18 wird sie das Stück "Lied von der Erde" spielen. Sie ist in Madrid, Hamburg und an der Mailänder Scala mit der Sinfonie Nr. 2 von Mahler und Konzerten in Wien (Beethoven 9) sowie in der Berlin Philarmonie zu hören, wo sie in Schumanns Paradies und der Péri unter der Regie von Simon Rattle auftritt.

Hindemith's Flieder gesungen in Hamburg und Lübeck, bevor sie die Spielzeit in Tokio mit Mahler's dritter Sinfonie mit den Bamberger Sinfonikern abschließt.

nw-headline" id="Leben_und_Wirken">Leben und [a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php?title=Gerhild_Romberger&veaction=edit&section=1" title=": Life and Work">Edit< class="mw-editsection-divider"> | /span>Quellcode bearbeiten]>

Die Sopranistin und Sängerin des Landkreises Emsland ist eine Sängerin von Liedern, Konzerten und Oratorien in Mezzosopran und Alt. An der Musikhochschule Detmold studiert sie Schülermusik, anschließend Gesangsunterricht bei Heiner Eckels. Zu den Repertoires des Künstlers gehören große Mezzo- und Altstimmen, Oratorien- und Konzertgesänge von der Barockzeit, über klassische und romantische bis hin zur Moderne.

Ihre Gesänge werden durch Radioproduktionen und CD-Aufnahmen untermalt. Seit 1993 hat die Künstlerin einen Lehrstuhl an der Musikhochschule Detmold inne und ist dort seit 2003 Dozentin.

Mehr zum Thema