Rotes meer

Das Rote Meer

Auch das Rote Meer ist klar und ein Paradies für Taucher, aber auch die großen Strände sind sehr schön. Vorfreude auf Ihren Urlaub am Roten Meer! Karte des Roten Meeres mit der Halbinsel Sinai und den wichtigsten Zielen am Roten Meer. Das Tauchen in Ägypten, Rotes Meer. Das Rote Meer war in Bezug auf dieses iranische Volk im Süden, symbolisiert durch die rote Farbe.

Meer: Rotes Meer - Rotes Meer - Meer - Natürlichkeit

In geologischer Hinsicht ist der "Bahr el Ahmar", wie das Roten Meer auf Arabisch genannt wird, noch recht klein. Noch heute ist die Gegend aus geologischer Sicht recht unruhig: Jahr für Jahr bewegen sich die kontinentalen Platten etwas weiter auseinander - zwischen fünf Millimeter im SÃ? Obwohl das Meer recht eng ist - im Nordteil ist es etwa 180 Kilometern weit, im Südteil etwa 360 Kilometern - ist es im Schnitt etwa 2000 Metern in seiner Mulde versunken.

Und doch nicht überall: An der Straße Bab el-Mandab zum Beispiel, die das Alte Meer mit dem indischen Meer verbunden hat, ist sie nur 134 m hoch. Mit einer Gesamtfläche von rund 44'000 Quadratkilometern ist das Tote Meer etwa so gross wie die Schweiz. Der mit Abstand größte Teil der Küste des roten Meers liegt in Saudi Arabien.

Die saudiarabische Küstenregion wird daher von TaucherInnen nach wie vor als Geheimtip angesehen: Neben Ägypten und Saudi-Arabien haben auch Israel und Jordanien Zutritt zum roten Meer. Ströme fließen nicht in das Alte Meer. Der Austausch von Wasser mit dem Indikator erfolgt hauptsächlich über die Bab el-Mandab-Straße. Dies und die hohe klimabedingte Verdunstung des Wassers erklären den relativ großen Salzanteil des Meers von bis zu vier Prozentpunkten.

Dieser Wassertemperatur ist es zu verdanken, dass das Tote Meer seine Artenvielfalt besitzt, da sie die Bildung von Flusskorallen fördert. Aus diesem Grund ist auch die Vielfältigkeit der Tauchparadiese im Roten Meer durch die globale Erwärmung gefährdet. Es gibt mehrere Erklärungsansätze, woher das Alte Meer seinen Name hat. Aber diese Algenblüten sind ziemlich rar und unregelmässig.

Es ist auch vorstellbar, dass die phönizischen Seeleute dem roten Meer diesen Titel wegen der rötlichen Steine an der Kueste gaben: Die Farbe Red steht für den Norden - und aus der iranischen Perspektive war das Tote Meer im Norden. Vor etwa 2000 Jahren befand sich das Reich Himjar im Bereich des jetzigen Jemens am Roten Meer.

Bereits im antiken Ägypten war das Tote Meer als Handelsweg von großer Wichtigkeit. Auch heute noch ist das Alte Meer als Transportroute von großer Bedeutung: Große Tankschiffe überqueren es auf ihrem Weg von der Araberhalbinsel in das Mittelmeer. Der Engpass auf dieser Route ist der Suez-Kanal, der das Roten Meer mit dem Mittelmeer vereint.

Übrigens war die Vorstellung, eine Anbindung an das Meer zu realisieren, alt: Bereits im vierzehnten Jh. v. Chr. begann die Ägyptische Herrschaft mit dem Bau eines Kanals zum Nildelta. Mit dem Roten Meer ist nicht nur der Verkehrsweg Erdöl verknüpft - es wird auch dort produziert.

Mehr zum Thema