Rundreise Azoren Mietwagen

Tour Azoren Autovermietung

Autovermietung in Azoren günstig UND sicher! Whale and dolphin watching (mit Mietwagen) - Wandern auf São Miguel (Komfortoption). Besser ist es, auf den jeweiligen Inseln einen Mietwagen zu nehmen. Es ist auch möglich, Rundreisen über mehrere Inseln zu buchen. Ein Mietwagen lohnt sich, um ganze Natur-Hotspots auf den Azoren zu besuchen.

Mietwagentour OLEANDER, 15 Tage/14 Übernachtungen, tageweise

Übergabe des Leihwagens am Flugplatz. Bleiben Sie bis zum vierten Tag auf dieser Strecke. Besichtigen Sie Caldeira do Fuaial, den großen vulkanischen Krater im Herzen der Stadt. Abholung des Leihwagens im Yachthafen von Horta. Fährüberfahrt von Horta nach Pico, die 30minütig ist. Übergabe des Leihwagens am Yachthafen.

Bleiben Sie bis zum siebten Tag auf Pico. Der Pico ist einer der größten Hot Spots zum Beobachten von Walen und Delfinen. Nachmittags empfiehlt sich ein Besuch im mystischen, unbewohnten Bergland von Pico, dem Flachland von Aschada. In São Roque ist eine letzte Station des heutigen Abends lohnenswert. Abholung des Leihwagens am Flugplatz und Rückflug nach der Stadt.

Übergabe des Leihwagens am Flugplatz. Hier haben Sie einen wunderschönen Panoramablick auf die ganze Stadt. Praia da Vitória hat den größten Strand der Stadt. Spätnachmittags Rückfahrt des Leihwagens am Flugplatz und Rückflug nach Ponta Delgada auf der gleichnamigen Stadt. Übergabe des Leihwagens am hiesigen Flugplatz.

Bleiben Sie bis zum elften Tag in Ponta Delgada. Anschließend haben Sie Zeit, die Hauptstadt Ponta Delgada zu erobern. Genießen Sie den Ausblick auf einen der schoensten Kratersee der Azoren. Im Landesinneren über das Achada-Plateau zum Aussichtsturm Pico do Ferro, von wo aus man den besten Ausblick auf das Mobiliental hat.

Im Atlantik baden, eine Erkundungstour machen oder den ungewohnten Ostteil der lnsel ergründen. Abholung des Leihwagens am Flugplatz. Ab Ponta Delgada über Lissabon nach Zürich oder Genf (oder Verlängerung). Bei den Preisen für die Rundreise handelt es sich um ungefähre Richtwerte, die tagesaktuell nach dem gültigen Euro-Wechselkurs errechnet werden.

Wir haben für Sie eine Reihe von Routen für Rundflüge auf einer oder mehreren Azoren zusammengefasst. Die Azoren und ihre Inselwelt sind uns sehr gut bekannt und wir würden uns freuen, Sie bei Ihrer individuellen Rundreise unterstützen zu dürfen. Täglich gibt es ganzjährig Bootsverbindungen nur zwischen Pico und Faisal.

Bei einer individuellen Mietwagentour ist folgendes erforderlich: Führerschein: Der Führer muss mind. 21 Jahre jung und seit einem Jahr im Besitz eines Führerscheins sein. Kreditkarten: Eine Kaution wird bei der Fahrzeugübernahme per Karte eingezahlt. Auch die INSEL FIALFaial hat wegen ihrer vielen Blue Hydrangeas den Spitznamen "Blaue Insel" - und ist zu Recht die "Ilha Azul".

Das sind einige der Aspekte von ?Faial?, einer perfekten Urlaubsinsel. In den weißen Häusern der Haupstadt Horta, der Abenteuer- und Liebesstadt, stehen spannende Gegensätze zu dem strahlenden Grünen der hügeligen Landschaft, dem Roten der Mühlenidylle und dem infektiösen Lebensrhythmus eines friedvollen und freudigen Miteinanders.

Ein blaues Inselchen mit viel greenFaial ist ein Wasserfarbengemälde, in dem zwei Farbtöne vorherrschen: das frisches Grasgrün mit dem dunklen Grasgrün der dicken Zeder und die vielen blauen Töne der unendlichen Hortensiensträucher, die die Wiesen umsäumen und sich am Horizont mit dem Himmelsblau des Sees verbinden.

Die Fayal ist eine kleine Stadt, die den Gast zu kontemplativen Wanderungen einlädt: Die Besteigung des Kraters, der in seinem Innern einen großen moosfarbigen Kraterteich versteckt; der Blick auf den imposanten Berg auf der gleichnamigen Halbinsel Pico, in der Entfernung die beiden Inselchen São Jorge und Gráciosa und natürlich im Hochsommer das ausgiebige Sonnenbaden an sandigen Stränden wie denen von Porto Pim und Almosarife.

Neben ihm liegen die finsteren Mauern einer antiken Burg, die an die Schlachten gegen die Seeräuber erinnern, und der elegant geschwungene Promenadenbogen - Horta, eine immer lächelnde und stillstehende Zeit. Die Crews verweilen tage-, wochen- oder gar monatelang, begeistert von der weltoffenen Aktivität im bekannten "Café Peter".

Die Marina von Florenz ist auch der Startpunkt für Tiefseeangler, die Jahr für Jahr große Fischarten an der Küste angeln, denn das Wasser ist ein riesiges Becken, in dem weiße und blau gefärbte Schwertfischarten, Thunfisch und Wahoo-Fisch eine große Gefahr für den Angler darstellen. Der Tauchsport ist eine der Aktivitäten der Stadt.

AktivurlaubIn der Region können Sie viel unternehmen wie z. B. Wanderungen, Ausritte, Tauchgänge, Hochseeangeln, Segel- und Motorboottouren, Wal- und Delphinbeobachtungen sowie Mountainbiketouren oder Off-Road-Touren. PICOPico ist die zweitgrößte der Azoren. Der Pico, der aus dem Wasser zu ragen droht und als Portugals größter Gipfel mit 2'351 Metern Höhe in die Bewölkung aufsteigt, die gewaltigen Pottwale, die von den Gästen und den Menschen, die die finstere Lavalandschaft in riesige Wohnhäuser, Weingärten und bewirtschaftete Äcker verwandelten, mit viel Arbeit bestaunt werden, sind.

Ein Besuch der Inseln ist der Eintritt in eine kleine weite Erde, die seit Jahrhunderten von Walfang, Landwirtschaft und Fischerei bestimmt wird. Erleben Sie den Gegensatz zwischen den kargen Abhängen des ehemaligen Vulkanes und den süßen Weintrauben und Feige, zwischen breiten, herrlichen Aussichten und Ortschaften in Meeresnähe.

Weiße und dunkle Häuschen im hellen Wald entlang der Küstenlinie, eingefasst in das frisches Grüne der Weingärten, sind die Dörfer von Pico etwas Besonderes: Ihre Häuschen sind aus schwarzem Lavablock erbaut, und Blüten sind omnipräsent - in Blumentöpfen und in den vielen Gartenanlagen. Lajes, São Roque und Medalena sind drei Plätze, die von Kultur und Historie Zeugnis ablegen.

Aber auch in Ortschaften wie Calheta de Nesquim, São Jorge, São Mateus und Ribeirinha gibt es zahlreiche kleine Ortschaften, pittoreske Straßen und Gässchen, die unmittelbar am Strand liegen und inmitten von Weingärten zu erkunden sind. Bis zum Ende des neunzehnten Jahrhundert kam der Walfang aus Amerika nach Pico, um den Wal zu erlegen und Harpunen zu mieten.

Heutzutage berichtet die lnsel in zwei verschiedenen Ausstellungen (Museo das baleiros in Lajes und Museo Industrial da Baleia in Sao Roque do Pico) über die Vergangenheit des Whalefang. Vom Boot aus kann man die beeindruckenden Walfische und die graziösen Delphine bewundern. Auf Pico muss man lange nach Sandstränden Ausschau halten.

Es gibt jedoch mehrere natürliche Schwimmbäder rund um die Elbinsel. Für Naturliebhaber ist Pico ein wahres Wanderparadies entlang der Küsten, durch die Weingärten, über die sanft abfallenden Berghänge, über das breite und begrünte Plateau mit seinen kleinen Kratern und über die Lava. Der vulkanische Kegel des Pico (2.351 m), Vogel und Pflanze, damit Ornithologen und Pflanzenliebhaber auf ihre Kosten kommen - und immer wieder der unvergleichliche Blick über das Mittelmeer und die nahen Inselchen Faial, São Jorge und Grazia.

Ein Souvenir der Inseln ist natürlich eine Weinflasche oder auch die feine Spitze, die von den erfahrenen Damen der Inseln handgemacht wurde. Die größte der Azoren ist ISLAND SÃO MIGUELSão Miguel, mit 131.000 EinwohnerInnen die am dichtesten besiedelte und am besten für den Tourismus entwickelte ist.

Zur Erkundung der Inseln empfiehlt es sich, einen Mietwagen zu buchen und auf jeden Falle wenigstens eine Wochenzeit zu haben. Gesichter einer kleinen Stadt, die zu einem Kultur- und Sportzentrum oder auch nur zur Beobachtung der Natur wird. Die heißen Dämpfe der Geysire (heiße Quellen) erinnern uns immer wieder an den Vulkanismus der Elbinsel.

Die Ponta Delgada, das Touristenzentrum der Azoren, zieht sich entlang einer kleinen Meeresbucht. Jenseits der Küste befindet sich Ribeira Grande, in dessen Kirche man das Werk "Arcano" bestaunen kann. Die Vila Franca do Campo, die erste Inselhauptstadt, ist eine weitere Attraktion für alle, die sich für die Stadt und ihre Vergangenheit interessier.

Vila Franca do Campo (Vinha d'Areia, Corpo Santo), in São Roque (Praia das Milicias, Areal Grande, Areal Poquena), in Praia d'Amor (Grotas Fundas), in Mosteiros (Sandstrand mit heißen Thermalquellen, Naturschwimmbad), in Praia do Fogo (Sandstrand mit heißen Quellen). Seinen Namen erhielt die kleine Stadt, weil sie als dritte der Inseln des Schärengartens aufgedeckt wurde.

Aber es ist auch die drittgrößte der Azoren. Die Inselhauptstadt ist Angra do Heroísmo. In Terceira finden die Gäste ein vielfältiges Spektrum an Form, Farbe und Geruch, in dem Gegenwärtiges und Vergangenes auf harmonische Weise verschmelzen. Straßen, die die alte Baukunst bewahren, São Carlos, São Brás, Fontinha und Lajes, die Kunstwerke der volkstümlichen Baukunst, die so genannten "Impérios", die dem Hl.

Diese Golfanlage befindet sich in der Naehe von Praia da Vitória, 12-15 Autominuten vom Lajes Airport Lajes Airport und bietet Ihnen die Moeglichkeit, sich zu entspannen. Der Komplex befindet sich in der Umgebung von Agualva, etwa 10 km vom Flugplatz und 13 km von Angra do Heroísmo (?) entfern. Hier wird gefeiert und genossen: Von May bis Sept. gibt es mehrere volkstümliche und farbenfrohe Feste auf der Elbinsel.

In Praia da Vitória befindet sich der größte Strand der Azoren.

Mehr zum Thema