Sao Miguel Wale

Sao-Miguel-Wale

Kurze Beschreibung Zürich/Genf-São Miguel-Wale beobachten-Furnas-Vila Franca do Campo-Zürich/Genf. Sie sind bereit für eine spannende Expedition in das Reich der Wale und Delfine? Keine Wale in Sicht: Touristen fahren mit einem Schlauchboot vor São Miguel aufs Meer. Abends fliegen wir nach São Miguel, der Hauptinsel der Azoren.

Walbeobachtung auf São Miguel, 8 Tage/7 Übernachtungen, týglich

Kurzbeschreibung: Detailliertes Programm: Tag 1: Schweiz-Lissabon-Ponta Delgada (São Miguel)Flug Zürich oder Genf über Lissabon nach Ponta Delgada. Rezeption und Transport nach Ponta Delgada. Tag 2: Wal- und DelfinbeobachtungMorgens segeln Sie zum offenen Ozean. Hier haben Sie die Gelegenheit, die 24 verschiedene Arten von Delfinen und Walen zu sehen, die vor den Augen der Menschen auf den Inseln auftauchen.

Nachmittags zur Entspannung. Entdecke die schöne Hauptstadt Ponta Delgada auf eigene Faust. Natürlich. Tag 3: Whale & Dolphin watchingHeute morgens fahren wir mit dem Schiff aufs Wasser. Nachmittags zur Entspannung. Inmitten des großen und schönen Terra Nostra Parks versorgen Wärmequellen das größte Naturheilbad Europas.

Für das Mittagsessen ( "cozido") wird Ihnen ein traditionelles Eintopfgericht in kochenden Caldeiras (heißen Quellen) zubereitet. Tag: Whale & Dolphin watchingAm Morgen geht es wieder zum Atlantik, um die faszinierende Tierwelt der Meeressäugetiere zu erspähen. Nachmittags zur Entspannung. Tag: Whale & Dolphin watching-Vila Francis do CampoNach dem Fruehstueck kehren wir zum Strand zurueck, um die verschiedenen Arten von Delphinen und Walen zu beobachte.

Tag 7: Whale & Dolphin watchingHeute haben Sie die Möglichkeit, die faszinierende Welt der Meeressäuger kennenzulernen. Nachmittags zur Entspannung. Tag: Ponta Delgada (São Miguel)-SchweizTransfer zum Flugplatz Ponta Delgada und Hin- und Rückflug über Lissabon nach Zürich oder Genf (oder Verlängerung). Sao Miguel ist mit rund 131.000 Einwohner die größte und vom Tourismus am besten entwickelte Azoreninsel.

Zur Erkundung der Inseln empfiehlt es sich, einen Leihwagen zu buchen und auf jeden Falle wenigstens eine Wochenzeit zu haben. Gesichter einer kleinen Stadt, die zu einem Kultur- und Sportzentrum oder auch nur zur Beobachtung der Natur wird. Die heißen Dämpfe der Geysire (heiße Quellen) erinnern uns immer wieder an den Vulkanismus der Elbinsel.

Die Ponta Delgada, das Touristenzentrum der Inselgruppe der Azteken, zieht sich entlang einer kleinen Meeresbucht. Jenseits der Küste befindet sich Ribeira Grande, in dessen Kirche man das Werk "Arcano" bestaunen kann. Die Vila Franca do Campo, die erste Inselhauptstadt, ist eine weitere Attraktion für alle, die sich für die Stadt und ihre Vergangenheit interessier.

Mehr zum Thema