Sata Flughafen München

Flughafen Sata München

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie mit dem gewählten Verkehrsmittel rechtzeitig vor Abflug am Flughafen ankommen. Der Flughafen Lissabon ist natürlich sehr wichtig für SATA. In Toronto, München, Frankfurt, Las Palmas, London und den Azoren. Internationale SATA Internationale SATA Dienstleistungen Et. Aéroflot, SATA International, TAP Portugal.

Einchecken am Flughafen

Achten Sie darauf, dass Sie mit dem ausgewählten Verkehrsmittel pünktlich vor dem Tag der Abreise am Flughafen eintreffen. Die Fluggäste sollten pünktlich vor der Abreise am Flughafen wie nachfolgend beschrieben ankommen: Hinweis: Die Uhrzeiten sind die Uhrzeiten vor dem geplanten Aufbruch. Bei verspäteter Anreise kann die Buchung storniert und statt dessen Standby-Passagiere angenommen werden.

An einigen Flugplätzen dauert es 40 Min., um Ihr Gepäck vom Check-in zur Gepäckhalle zu bringen. Nach Abschluss des Check-in werden die technischen Dokumentationsverfahren gestartet, die bis zu 25 min. in Anspruch nehmen können, bis alles abflugbereit ist. Rund 15% unserer Verzögerungen von bis zu 30 min werden durch zu späte Ankunft der Fluggäste hervorgerufen.

An einigen Flugplätzen dauert es mehr als 40 min vom Check-in bis zum Gate, inklusive Sicherheitskontrollen.

Die SATA International - Günstige Flüge reservieren

Die portugiesische SATA Internacional hat ihren Sitz am Flughafen Ponta Delgada, der 1990 seine ersten Flugzeuge unter dem Markennamen OceanAir betrieb. Sie ist seit 1994 eine Tochtergesellschaft von SATA Air Açores und fliegt seit 1998 unter dem Markennamen SATA Internacional europäische Städte, innerportugiesische Verbindungen und Langstreckenverbindungen in die USA an.

Gegenwärtig ist SATA mit einer Flugzeugflotte von acht Airbus A310-300 und Airbus A320-200 unterwegs, die zurzeit rund 7 Mio. Fluggäste pro Jahr befördern.

Münchner Flughafen mit weniger Destinationen im Hochsommer

Im Sommerflugplan des Münchner Airports sind vier Flugziele weniger enthalten als im vorigen Jahr. Auf Deutschlands zweitgrößtem Flughafen passiert jedoch viel, wenn es um neue und abgesagte Flugziele geht. Die Fluggesellschaften fliegen in diesem Jahr 238 Flugziele ab dem Flughafen München an. Das sind nach Angaben des Unternehmens vier Reiseziele weniger als im Vorjahreszeitraum.

Vor allem Condor holt neue Reiseziele in die bayrische Hauptstadt: Die Fluggesellschaft bietet vier neue Reiseziele im Angebot des Airports an. Andererseits entfallen 15 Zielscheiben. Der Flughafen muss hier wegen der Lufthansa vier Flugziele absagen. Hier sind die im Rahmen des Sommerflugplans 2017 angebotenen oder nicht angebotenen Reiseziele aufgeführt.

Die Zahlen werden mit dem Sommerfahrplan 2016 verglichen.

Mehr zum Thema