Schnorcheln auf den Azoren

Das Schnorcheln auf den Azoren

Das beste Schnorchelrevier auf den Azoren, Portugal. Der Tauchplatz Dori ist einer der besten Tauchplätze in São Miguel (Azoren). Ein ausgezeichneter Ort für jede Art von Tauchen und Schnorcheln. Viele Fischarten auch sehr gute Möglichkeiten zum Schnorcheln. Die Suche nach "Azoren" ergab keine Treffer.

Azoren: Schnorcheln mit Mantas/Mobulas auf der Ile Pico

In der Prinzessin Alice Bank kann man vielleicht als einziger Platz auf der Welt mit Manta / Mobula Strahlen schnorcheln. Bei einer Flügelspannweite von 4 m schweben diese Giganten zu den Schnorchlern hinauf, ein großartiges Feeling. Mit 50 m Sichtweite und 100 Kilometern von der nahen Küstenlinie ist es ein Vorrecht, diesen Blick auf Neptuns Imperium zu werfen.

Der Weg zur Prinzessin Alice ist ein Erlebnis. Der Weg führt über 2,5 Std. und wir sind den ganzen Tag an Board unserer Speed-Schlauchboote. Der ganze Ausflug nimmt etwa 7 Std. in Anspruch. Der Ausflug ist nur bei besten Wetterverhältnissen möglich, es sollten Puffer-Tage geplant werden! Sie sollten gute Schnorcheler und in gutem Zustand sein.

Azoren: Ausflug zu Grünschluchten und Blauhaien Tauch- und Wanderparadies

Die Azorenhöhe ist bekannt. Aber nur wenige wissen, dass die portugiesische Inselwelt im Atlantik ein wahrer Wunschtraum für adrenalinabhängige Tauchsportler, Whale Watchers und Schluchtwanderer ist. Die Aussicht in die Tiefen ist beinahe etwas beängstigend. Wenige nautische Meilen vor der Inselgruppe der Azoren von Florenz hält der Tauchende an zwei mit dem Beiboot in zehn Metern Wassertiefe verbundene Fesseln fest und blickt eifrig in das endlose blaue Meer des Atlantiks.

Man denke unwillkürlich an den Werbeslogan, der auf dem Flugzeug in der Werbebroschüre der Portugiesen Fluggesellschaft auf den Azoren zu finden sei. Auf den Azoren kann man sogar mit einem der weltweit besten Raubtiere der Meere abtauchen. "Auf den Azoren. Waehrend die Gewaesser vor der benachbarten Insel Santa Maria vor allem fuer Walhaie bekannt sind, gibt es hier auf dem Unterwasserberg Condor vor der Insel eine nahezu garantierte Begegnung mit den Rara.

Ein spektakulärer Beweis dafür, warum die Azoren zwischen Europa und Nordamerika zu den besten Tauchplätzen Europas zählen. Auch wenn es auf allen Azoren bis zu 90 attraktive Tauchgebiete gibt, ziehen es vor allem Fischer nach Pico und zurück. Der Tiefseetauchplatz vor den beiden Azoreninseln ist sicherlich das Highlight für jeden Tauchsportler, schließlich kommt es zu den großartigen Treffen mit den großen Fischen.

Aber man muss hier kein Sporttaucher sein, noch muss man weit hinausgehen, um große Meerestiere zu erblicken. Aufgrund des Golfstroms und der Vulkanherkunft der Azoren findet der Wal hier auf seinen ausgedehnten Migrationen zwischen der südlichen Dominkanischen Rep. und Island und Grönland im nördlichen Teil sehr nahrhaftes Nass vor.

"Aber es wäre beinahe verbrecherisch, nur die unterseeische Welt der Azoren zu haben. São Miguel und Santa María, die östlichste der neun Azoreninseln mit ihren schönen Sandstränden und dem üppigen Grün des Hinterlandes, ziehen die meisten Urlauber an. Sao Jorge ist ein Paradies für Wanderer, mit riesigen vulkanischen Kratern, wie z. B. Pico, São Jorge, Graciosa uvm.

Nahezu alle Inselgruppen inspirieren mit traumhafter Landschaft, die von beeindruckenden vulkanischen Formen bis hin zu dichtem, atlantischem Wald reicht. Besonders beim Canyoningtouren merkt man, dass die Azoren noch wild, origineller und abenteuerlustiger sind als Madeira oder die Kanarischen Inseln. 2. Ziel: Die neun zu den Azoren gehörigen Inselchen befinden sich in der Mitte des Nordatlantiks, etwa 1369 km von Kontinentaleuropa enfernt.

Auf den Azoren liegt Portugal und damit die EU. Von Deutschland aus starten die Portugiesen TAP und TATA zu verschiedenen Azoreninseln. Climate: Das Wetter auf den Azoren ist konstant milde und angenehme. Zu den besten Tauchplätzen zählen die Orte außerhalb von Pico, Santa Maria und anderen. Norberto Diver (www.wahoo-diving.de), Pico: Pico: Pico Sports (www.scubaazores. com), Santa Maria: Wahoo Diving (www.wahoo-diving.de).

Mehr zum Thema