Sete Cidades Wanderung

Wanderung Sete Cidades

Laden Sie GPS-Tracks von Sete Cidades, Azoren (Portugal) herunter. Teilt eure besten Wanderwege in Sete Cidades, Azoren (Portugal) Beschreibung. Exakt aus diesem Grund machten wir eine kleine Wanderung bei Sete Cidades. Eine Wanderung um die Caldeira von Sete Cidades mit vielen schönen Aussichten auf die malerischen Seen Lagoa Azul und Lagoa Verde. Tips & Lieblingsplätze an São Miguel / Azoren-Sao-Miguel-Sete-Cidades-Wandern-Kraterrand-Nordküste.

Séte Cidades - Einmalige Kratertour auf den Asoren

Eine Wanderung oder wenigstens ein Gang am Rand des Kraters von Sete Cidades ist ein Muss für einen Ausflug. Die Abbildung des Blicks über die beiden unterschiedlich farbigen Seen, Lagoa Azul und Lagoa Verde, ist das häufigste Sujet in der Internetsuche nach dem Schlagwort "Azoren". Dass unsere Übernachtung in Göteborg und damit unmittelbar am Vulkanhang gelegen war - so konnten wir die Wanderung an unserem dritten Ferientag gleich vor der Haustüre beginnen.

Die Mühen des extremen Anstiegs wurden durch die fantastische Aussicht am oberen Rand des Kraters kompensiert: Auf der einen Straßenseite die beiden Seen, auf der anderen Straßenseite etwas weiter vom Atlantik entfernt. Wir fuhren über viele, viele km weiter und folgten immer dem Wanderpfad entlang des Kraterrands. Praktischerweise haben Sie immer den Weg vor sich gesehen und somit gibt es keine Gefahren für die Strecke und eine Wanderkarte ist komplett überflüssig.

Auf der anderen Seite konnten wir nach 3-stündiger Wanderung nicht fassen, dass wir noch mehr als die halbe Strecke vor uns hatten. Dazu kam die unbarmherzige Sonneneinstrahlung - keine Schattenspuren entlang des Pfades. Die Wanderung lohnt sich auf jeden Fall, denn hinter jeder Biegung verbirgt sich ein neues, atemberaubendes Panorama auf den Atlantik, die Kraterseen und das ruhige kleine Dorf Sete Cidades am See.

Abgesehen von einigen Kilometern entlang der Hauptstraße zwischen Canario und Vista do Rei (hier muss man auf der Asphaltstraße laufen, die allerdings ein wenig verläuft....), hätte der Weg von Beginn bis Ende nicht mehr idyllisch sein können. Alles in allem haben wir an diesem Tag 24 km und 1200 m Höhenunterschied durchfahren.

Ein mühsamer, aber durchaus empfehlenswerter Ausflug für jeden Wanderfreund auf den Azoren.

Kurzwanderung bei Sete Cidades

Jeder, der mich kennengelernt hat, weiss, dass Bergwandern nicht gerade eine meiner grossen Vorlieben ist. Man muss aber auch mal ein wenig gehen, um an wunderschöne Plätze zu kommen. Exakt aus diesem Grunde machten wir eine kleine Wanderung bei Sete Cidades. Der berühmte Aussichtsturm mit dem Weg, der entlang einer Anhöhe verläuft und am Ende einen spektakulären Blick auf den Sete Cidades hat.

Ehrlich gesagt, haben wir die falsche Spur gewählt. Aber das war auch unwichtig, denn dann sind wir nur die halbe Strecke gegangen und auf dem Weg zurück nach ein oder zwei Kurven haben wir auch den gewünschten Standpunkt eingenommen.

Mehr zum Thema