Stubaier Gletscherbahn

Gletscherbahn Stubaier Gletscher

Der Stubaier Gletscher ist der Name eines Gletscherskigebietes in Österreich, Tirol, Innsbrucker Land, nahe Neustift im Stubaital. Das Skifahren am Stubaier Gletscher wird ab der nächsten Saison noch komfortabler. Das Stubaier Gletschergebiet in Neustift im Stubaital ist Österreichs größtes Gletscherskigebiet. Per Seilbahn auf den höchsten Gipfel der Stubaier Alpen. Alles über das Skigebiet Stubaier Gletscher, Testbericht, Pistenplan, Webcam, Video, Höhe, Pisten, Lifte, Skipasspreise, Orte:

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[/a> | | | Quellcode bearbeiten]>

Der Stubaier Gletscher ist der Titel eines Gletscherskigebietes in Österreich, Tirol, Innsbrucker Land, nahe der Ortschaft Nustift. Die Skischaukel befindet sich in den Stubaier Alpen, nordwestlich der Stubaier Wilddspitze (3.341 m). Der Zugang führt durch das Tal des Stubaitales. Die Skigebiete liegen auf einer Höhe zwischen 1.695 und 3.210 Meter.

Es gibt Aufstiegsanlagen auf den Gletscher Daunferner, Gletscherjochferner, Glaßkarferner, Fernauferner u. Winddachferner. Der Stubaier Gletscher ist seit 2003 von Okober bis Juniper iode verschneit. 1973 wurde die Stubaier Gletscherbahn zum ersten Mal in Dienst gestellt. Den Besuchern des Standes 2017 werden 26 Aufzüge zur Auswahl angeboten. Es gibt 35 Pisten mit einer Länge von insgesamt 62 km[1].

Das Schigebiet verfügt außerdem über eine Riesenslalom-Rennstrecke am Gletscher jochferner, eine Geschwindigkeits-Messstrecke am Gletscher und das BIG Family, Children and Youth Ski Camp an der Talstation des Gamsgartens mit 4 Wunderteppichen und zahlreichen Off-Piste-Arrangements für junge Schifahrer von 3 bis 15 Jahren. Der Stubaier Zoo am Standort ist ein großer Schneepark mit drei Linien, der vor allem im Frühling und in den Herbstmonaten gut besucht ist.

In den Stubai Prime Park Sessions, einem 4-wöchigen Trainingslager, trafen sich seit 2013 die besten Freestyle-Skifahrer und -Piloten regelmässig im Sommer und Winter, um für die kommenden Wettbewerbe zu üben und neue Kniffe auf den großen Sprüngen zu lernen[2]. Am Stubaier Gletscher befindet sich das höchste Berggasthaus Österreichs, die 3.150 Meter über dem Meeresspiegel gelegene Berggasthofanlage.

2017 stehen im Schigebiet 26 Lifte zur Verfügung. Seitdem wurde am 21. September 2016 eine neue 3S-Bahn und eine neue Bergstation in Dienst gestellt, die den 1973 in Dienst gestellten Eisfirstlift ersetzen. Stubai Prime Park Sessions 2016 - Treffen Sie die Profis! Retrieved May 31, 2017. from The chronology of events. planetski.eu, May 18th, 2009, retrieved December 30, 2014. Impressum.

? Ljnda MacPherson: Besucherbewertungen für Stubaier Gletscherskigebiet. snow-forecast.com, January January 13, 2010, accessed December 30, 2014. 2010. ? Werdegang des eiskalten Todes ": Geheimnis um die Verstorbenen vom Eis. derstandard.at, derstandard. Der Standard.at, März 2012, geborgen am 31. März 2014.

Mehr zum Thema