Temperatur Madeira Dezember Januar

Die Temperatur auf Madeira im Dezember Januar

Die Monate Dezember und Januar sind auch die Monate mit den wenigsten Sonnenstunden. Die Annäherung an Madeira erinnerte mich sehr an die Hawaii-Inseln und selbst wenn man über die Insel fährt, hatte ich oft die Erinnerung an Hawaii, nur die Temperaturen waren etwas anders, aber perfekt für Dezember/Januar. Im Dezember und einmal Anfang Januar auf den Kanarischen Inseln. Dies spiegelt sich auch in den Wassertemperaturen wider. Diese Temperaturen sind ideal, um neue Orte zu entdecken.

Anlässe auf Madeira im Monat März

Madeira Island Ultra Trail (MIUT 2019) - "From East to West" - 27 Ab sofort sind Anmeldungen für den Madeira Island Ultra Trail möglich - ein Langstreckenlauf, der über die Madeira Inseln verläuft. Vier Läufe über 20 Kilometer, 42 Kilometer, 85 Kilometer und 115 Kilometer (mit zeitlicher Begrenzung für das Ziel).

Die Rassen führen von Osten nach Westen, vom Meeresspiegel zu den höchsten Berggipfeln des Pico do Arieiro und des Pico Ruivo (1861 m) und durch die schönen Lorbeerbäume. Sie müssen den Temperatur- und Sichtverhältnissen standhalten und in den Gebirgen für sich selbst sorgen.

Last Minute Madeira Holiday - Reise zur Insel der Blumen im Atlantischen Ozean

Bei Madeira lädt eines der Urlaubsparadiese auf der paradiesischen Portugals. Eine landschaftliche Idylle ähnelt dabei einer kleinen Ortschaft, denn Blütenpracht auf Madeira gehört zu den Besonderheiten einer Portugal-Reise. Schauen Sie sich eine bezaubernde Urlaubslandschaft und viele Freizeitmöglichkeiten an, denn Madeira ist nicht nur als Blüteninsel, sondern auch als Paradies für Wanderer bekannt.

Fernab vom portugiesischen Mutterland bietet Ihnen der Madeiraurlaub eine neue Perspektive auf die europäische Reise. Ursprünglichkeit kennzeichnet viele Urlaubsorte auf Madeira, immer mit dem besonderen Erlebnis der Natur im Blick. Aber auch die eindrucksvolle und abwechslungsreiche Küstenstreifen des Inselstandes für vermittelt einen unverwechselbaren Eindruck von der besonders populären Destination Portugal. Naturliebhaber kommen auf Madeira-Reisen auf ihre Rechnung.

Die Destination mitten im Atlantik kann man mit Sicherheit als Insel-Paradies beschreiben, denn Madeira hat eine unglaubliche Flora und Fauna zu bieten. Der Archipel und die autonome Gegend von Madeira umfassen die gleichnamige Insel, den kleineren Porto Santo und die unbewohnten Ilhas Desertas und Ilhas Selvagens. Madeiras Ursprung ist vulkanischer Natur und birgt auch einige bezaubernde Berglandschaften.

Etwa 950 km von der Portugals Hauptort Lissabon und dem Kontinent ist lädt auch ein subtropischer Internet-Port. Wem nicht gerade eine spannende Migration bevorsteht oder die vielen Gärten und Blüten auf Madeira entdecken, der kann sich auch eine Rast am Atlantik gönnen. Auf Grund der vielen Steilküsten der Inseln gibt es im Gegensatz zur Urlaubsregion Algarve weniger Möglichkeiten.

Auf der benachbarten Seite der Stadt gibt es einige nette Sandstrände. Tauchbegeisterte können sich auch auf einen aufregenden Madeiraurlaub gefasst machen. Viele Tauchausflüge werden vor allem auf der Süden der Inseln lokalisiert. Unterwasserwelten bieten eine ebenso reiche Tier- und Pflanzenwelt und mit Korallenriffs und Wracktauchgängen unzählige Möglichkeiten zum erlebnisreichen Tauchen. Madeiras verfügt in der Nähe der Hauptstadt Funchal über und ist auch ein beliebtes Ausflugsziel.

Die Stadt Funchal unter Inselsüden lädt nicht nur als mondäne, sondern auch mit einer bezaubernden alten Stadt für Ausflüge. Zur Sehenswürdigkeiten der Inselhauptstadt gehört auch der bekannte, hervorragende, pflanzliche Park für. Von Januar bis Dezember herrscht auf der Madeira ein angenehmes, warmes und angenehmes Raumklima. Durch die besondere geographische Position im Atlantik gibt es kaum saisonale Fluktuationen, so dass Madeira ähnlich das ganze Jahr über ein populäres Ziel ist, genau wie die Kanarische Eilande.

Während Die Sommertemperaturen übersteigen kaum die 30°-Marke überschreiten, auch im kalten Wetter bleiben sie mit 15-20° C angenehm. Das spezielle Blütenpracht auf Madeira ist auf die hohe Feuchtigkeit zurückzuführen. Madeiras Position im Atlantischen Ozean und sein ausgewogenes, fischreiches und tropisches Umfeld machen Madeira zu einem idealen Reiseziel.

Für die Gäste gibt es auch eine Website Küche, die von den Bewohnern von Madeira leicht verändert wurde, präsentiert Auf Madeira gibt es eine kleine Entdeckungsreise. Destinationen wie der Pflanzengarten bei Funchal, die scheinbar endlosen Levadas und auch das Strände der benachbarten Porto Santo Inseln, bieten Ihnen einen vielseitigen Aufenthalt.

Wem die Fahrtzeit besonders versüÃ, Madeira-Reisen im Monat April und Mais gefallen würde, sollte sich anmelden. In dieser Zeit wird auf der ganzen Welt das Blumenfestival berühmte veranstaltet. Auch auf der Blüteninsel wird im Hochsommer das Atlantik-Festival zelebriert, und die regionalen Weinfestivals bieten wieder einen ganz speziellen Ausflug an: Spätherbst

Mehr zum Thema