Temperatur Nepal

Wassertemperatur Nepal

Prinzipiell ist zu beobachten, dass sowohl die Temperaturen als auch die Niederschläge mit zunehmender Höhe abnehmen. In der Regel sinken die Temperaturen und Niederschläge mit zunehmender Höhe. Sind die klimatischen Bedingungen in Nepal im März günstig? Nachts fallen die Temperaturen deutlich unter den Gefrierpunkt. Das Klima Nepal, beste Reisezeit Nepal.

Witterung, Temperatur und Temperatur in Nepal

In Nepal faszinieren die Reisenden mit einer wunderschönen Natur und einzigartigen Stadt. In Kathmandu bietet die alte Stadt traditionelle Gebäude und lebendige Strassen, während die Reisenden in Pokhara am Fusse des Himalaya einen unvergleichbaren Ausblick auf die Bergwelt und den Phewa-See haben. Nördlich und östlich des Landstrichs liegt ein großer Teil des Himalaya-Gebirges, was Nepal nach Tibet zum höchsten Staat der Welt macht.

Mit dem Chitwan Nationalpark gibt es im Sueden keine Gebirge, sondern einen ca. 900 km grossen Urwald. In Nepal herrscht aufgrund der klaren Höhendifferenzen ein anderes Klima, das vom Regen beeinflußt wird. Die beste Zeit für einen Besuch der neapolitanischen Metropole Kathmandu ist von Anfang September bis Ende September und von zwei Jahren.

Außerdem besticht der Vormonat durch drei Stunden Sonnenschein pro Tag. Bei einer Temperatur von rund 16 °C herrschen derzeit angenehme Temperaturen für Unternehmen. Das Fieberthermometer steigt im Hochsommer oft um 30°C. Die Luftfeuchte ist mit 85 Prozentpunkten in diesem Kalendermonat wie während der ganzen Monsunsaison sehr hoch.

Ähnlich ist das Klima in Pokhara, wo die besten Reisezeiten zwischen den Monaten October und Nov. und Feb. und April sind. Nach dem Wintermonsun fahren viele Urlauber nach Nepal und geniessen die herrliche Stimmung in Pokhara. In Pokhara ist der Regen während der Regenzeit mit 992 Millimetern jedoch wesentlich niedriger als in Kathmandu, in der Regel ist es hier etwas wärmer als in der Stadt.

Die Temperatur des Thermometers liegt im Hochsommer bei ca. 30°C, so dass ein gut gewitterter Winterschlaf für eine Reise in die Umgebung durchaus wünschenswert ist. Der Höhenunterschied in Nepal sorgt dafür, dass das klimatische Umfeld in den verschiedenen Gebieten sehr verschieden ist. Währenddem im südlichen Teil des Chitwan Nationalparks ein ziemlich subjektives und stark vom Regen beeinflusstes Raumklima vorherrscht, bieten die Gebirge in der Himalayaregion ein kühles Raumklima, das einen heißen und einen kühlen Frühling mit sich bringen wird.

Besonders in den kalten Monaten kann es in der Nacht mit Temperaturen um die Nullgrade recht abkühlen. Sights & Destinations of Nepal: Eine Reise nach Nepal verspricht das Tauchen in eine völlig andere Stadt. Kathmandu hat mit dem bekannten Stadtteil Themse eine wunderschöne Landschaft zu bieten. Auf dem Kathmandu -Durbar-Platz mit dem ehemaligen königlichen Palast und anderen Tempelanlagen und dergleichen.

Auch die buddhistischen Tempelanlagen Swoyambhunnath Stupa auf einem Berg sind einen Besuch wert. Die Stadt Pokhara ist eine Oase der Ruhe fernab der Hektik der Stadt. In Pokhara können Sie Ausflüge in die Umgebung von Annapurna unternehmen.

Mehr zum Thema