Temperaturen in Südafrika

Die Temperaturen in Südafrika

Der jährliche Niederschlag nimmt von Südosten nach Nordwesten ab, während gleichzeitig die Temperaturen steigen. Der Sommer ist heiß und der Winter mild. Die Temperaturen an den Küsten des Westkaps werden auch durch die unterschiedlichen Temperaturen der Meeresströmungen beeinflusst. Das ganze Jahr über ist die Temperatur sehr angenehm, aber in Südafrika kann es in den Wintermonaten nachts ziemlich kalt werden. Aktuelles Wetter in Südafrika (Südliches Afrika).

Süd Afrika Temperaturen Ist - Ist Temperaturen

Zu diesem Zweck wollen wir Ihre Angaben nutzen, um Ihnen beispielsweise exakt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Auskünfte erteilen zu können oder Ihnen die Inanspruchnahme unserer Dienste zu vereinfachen. An dieser Stelle wollen wir Ihre Angaben nutzen, um für Sie interessante Werbemaßnahmen durchzuführen. Darüber hinaus leiten wir die für das Ausspielen von personalisierten Werbemitteln notwendigen Angaben an unsere Auftraggeber und Partneragenturen weiter.

Damit wir unsere Leistungen kontinuierlich weiterentwickeln und die Belange unserer Kunden wahrnehmen können, brauchen wir Informationen zur Auswertung des Nutzungsverhaltens. Eine Auswertung der Informationen erfolgt jedoch immer anonym und/oder anonym. Durch die gebräuchlichen Funktionen von sozialen Medien (z.B. Facebook-Login) wird das Einloggen nicht nur erleichtert und komfortabler, sondern unsere Inhalte werden auch mit interessantem, hochaktuellem Content wie z.B. sozialen Medienfeeds versehen.

Zu diesem Zweck werden uns von den entsprechenden Stellen Informationen übermittelt, die wir auch für die oben genannten Zwecke verwenden werden. Im Regelfall wird Ihnen das jeweilige soziale Mediennetzwerk im Voraus mitteilen, welche Informationen zu diesem Zweck an uns übermittelt werden.

Climate South Africa - Klimatische Diagramme und Tabellen für Südafrika

In Südafrika ist das Wetter im Allgemeinen moderat, da das ganze Jahr über auf drei Kontinenten vom Meer umgeben ist. In der nordwestlichen Region an der namibischen Landesgrenze ist das typische Wetter in der Wüste, im östlichen Teil Südafrikas ist es subtropisch. Kapstadt, im südwestlichen Teil des Staates, genießt das ganze Jahr über ein Mittelmeerklima mit verhältnismäßig starken Winden. Mit einer Durchschnittstemperatur von 21,9°C ist es dort wesentlich kälter als in den anderen südafrikanischen Zonen.

In Deutschland liegt die Durchschnittstemperatur bei etwa 24°C, an der Westküste im Durchschnitt bei bis zu 25,2°C. Am stärksten sind die Temperaturunterschiede in den Höhenlagen Deutschlands, wo die Durchschnittstemperatur im Mittsommer über 30° liegt. In den Wintermonaten fällt die Mindesttemperatur jedoch unter den Frost. Die Durchschnittstemperaturen an den Kuesten liegen zwischen sieben und 10,5 Graden im Westteil des Landes.

Die Niederschläge sind, von den sehr ausgetrockneten Gegenden einmal ganz zu schweigen, aufgrund des gemäßigten Klimas in Südafrika recht ausgleichend. An der Südküste gibt es jedes Jahr eine überdurchschnittliche Anzahl von Regentagen. Vor allem in Deutschland kann die Sonneneinstrahlung mit einer durchschnittlichen Sonnenscheindauer zwischen 8,8 und 9,1 Std. pro Tag genossen werden. Die Sonnenscheindauer beträgt im Monatsdurchschnitt immer mehr als acht Sonnenscheindauer pro Tag, aber je nach Standort sind die längste Tage im Durchschnitt sehr verschiedenartig.

Bloemfontein hat im Durchschnitt 10,3 Stunden Sonnenschein pro Tag im Monat November, während das nahe gelegene Pretoria im Monat Juli und Juni maximal 9,5 Stunden Sonnenschein pro Tag hat. In West-Südafrika ist die Temperatur mit 17 °C am geringsten und erreicht entlang der gesamten Küstenlinie 22 C vor der Ostrand.

Mehr zum Thema