Thassos Wandern

Wandern in Thassos

Der beste Zeitpunkt zum Wandern auf Thassos ist im Mai und Juni, wenn alles blüht und es noch nicht so heiß ist. Auf Thassos wandern, Blick auf das mazedonische Festland. Die Wanderung ist eine der anspruchsvollsten, die Thassos zu bieten hat und führt Sie zum "Dach der Insel", dem Ipsarion. Die Insel Thassos ist eine sehr grüne Insel mit vielen Quellen, ideal zum Wandern. Die neuesten Tweets von Wandern auf Thassos (@wandernthassos).

Thassos Wandern

Einwöchige Wanderung auf Thassos, mit Führung und Festprogramm. Die Stadt Thassos ist eines der weniger bekanntesten Reiseziele auf der griechischen Touristenkarte - nicht nur, weil die Stadt keinen eigenen Flugplatz hat. Die" Green Island" macht ihrem Ruf alle Ehre, sie führt durch helle Olivenbäume mit beeindruckenden, althergebrachten Ölbäumen, deren Alterung kaum zu schätzen ist.

Am zweiten Tag treffen wir immer wieder auf das "weiße Gold" von Thassos, die Marmorbrüche. Der Thassiotische Murmel ist für seine hochwertige Verarbeitung bekannt, auch wenn der Wettbewerb international schwierig geworden ist. In der Gebirgswelt im Süden von Limenas gibt es viele Schätze, so dass wir auf unserer Tour auf eine verlassene Pfarrkirche stößt.

Dort finden wir von Menschenhand gezüchtete Farnarten, die einst weite Bereiche der Inseln überzogen, aber in den vergangenen Dekaden durch heftige Feuerkatastrophen schwer unterdrückt wurden. Außer Pinien, Steineichen und Platanen sind es vor allem die in der prallen Sonneneinstrahlung leuchtenden silbrigen Oliven. Es gibt kaum eine auf Thassos, die keinen eigenen Olivenhain hat, aber auch Nuss- und Mandeln, Quarze und Feige bäume sind unsere ständigen Mitstreiter.

Der Inselhauptort Limenas ist der Grösse von Thassos angepass. Der zentrale Fähranleger der Inseln kann im Hafengebiet etwas turbulenter sein, in der Hochsaison fahren bis zu 20 mal täglich Fährschiffe mit Keramoti auf dem Land. In Limenas gibt es eine gelungene Mischung aus griechischer Alltagskultur und Tourismusinfrastruktur, Geschäfte zum Flanieren neben der traditionellen Hafenstimmung sowie gute Gelegenheiten, den Spuren der reichhaltigen Geschichte der Inseln zu folgen.

In der Neusteinzeit (Neolithikum) lernen die Gäste den Lebensalltag kennen, die meisten Ausstellungsstücke stammen aus der Römerzeit auf der Elbinsel. Diejenigen, die die traditionellen thassitischen Bauwerke kennen lernen wollen, kommen nicht umhin, Panagia zu besuchen, wo wir am dritten Tag Halt machen. Zweifelsohne ist die kleine Insel Aliki im Südwesten von Thassos eines der Highlights des Tourismus.

Eine leichte Strecke bringt uns zu Marmorbrüchen aus der Römerzeit, kultischen Höhlen und altchristlichen Bauten sowie romanischen Steinsärgen. Die nahegelegene Klosteranlage Archangelou ist wahrscheinlich die meist besuchte kirchliche Sehenswürdigkeit der ganzen Welt, und die Gäste werden mit einer grandiosen Aussicht bis zum Mt. atl. Die Gäste werden mit einem einmaligen Anblick über die ganze Stadt und der Ruhe des Dorfes entlohnt.

Früher war es die Inselhauptstadt, wie man an einigen Herrenhäusern sehen kann. Auf der ganzen Welt treffen Wanderfreunde oft auf farbenfroh bemalte Bienenstöcke - Sie sollten etwas weiter weg sein! Der Honiganbau ist eine der bedeutendsten Landwirtschaftsaktivitäten auf Thassos, über 1000 t werden jährlich auf der ganzen Welt erzeugt.

Ich hatte Thassos schon immer außerhalb meines Blickfeldes - vielleicht weil die Reise etwas schwieriger scheint und ein Inselflugplatz ausbleibt. Zum Glück möchte man heute feststellen, dass dies die Inseln vor dem üblichen Massentransport bewahrt, bei dem das Ziel nahezu vertauschbar ist. Grosse Bettschlösser sind beinahe gänzlich verschwunden, kleine Ortschaften im Landesinnern locken zu Ausflügen, sehr schoene Straende sind ohnehin ueberall auf Thassos zu sehen.

Die Thassos ist eine gebirgige, begrünte und zum Wandern herausfordernde Stadt. Beschilderte Wanderrouten werden jedoch in der Regel nicht gefunden, eine gewisse Orientierung und Erlebnisfähigkeit ist bereits erwünscht. Die ersten Erfahrungen mit dem Wandern in der Reisegruppe waren ein Glücksfall. Drei bis vier Std. reiner Gehzeit auf ausgewählten wunderschönen Wanderungen lassen genügend Platz für eigene Entdeckungen, sei es ein Spaziergang in der Stadt Limenas oder eine Inselrundfahrt mit einem Leihwagen an den "freien" Tagen.

Dazu kam eine kleine, sympathische Gruppe mit Interessenten. Wanderung auf Thassos: wieder mit Vergnügen. Die Autorin machte diese Fahrt mit Wikingerreisen, die verschiedene Touren auf Thassos aufzeigen. Yogakurse und Übungen, Massage und Sportgymnastik ergänzen die Ausflüge. Auch Thassos ist im Angebot mit anderen Veranstaltern, die Inseln können auch gut einzeln betreten werden, im Netz finden sich unzählige Feriendomizile und Feriendomizile und viele urige Bars.

Das Thassos-Reisebuch des Michael Müller Verlages läßt keine Wuensche offen; es gab dem Autor dieses Artikels wertvolle Hinweise und Anregung. Der Wanderverein lebte im Alea Hôtel im nordwestlichen Teil der Halbinsel, etwas außerhalb der Hafenstadt Skala Prinos.

Mehr zum Thema