Troyes Frankreich

Tróyes Frankreich

Die besten Attraktionen in Troyes, Frankreich. Inmitten einer Landschaft aus weiten Wiesen, Weinbergen und Wäldern macht Troyes schnell einen überzeugenden Eindruck. Holen Sie sich tolle Angebote und buchen Sie Ihr Hotel in Troyes, Frankreich online. Inwiefern ist es nach Troyes? Die Stadt Troyes liegt in Frankreich (Département de l'Aube, Grand Est) in der Zeitzone Europa/Paris.

Reiseführer für Touristik und Ferien in Troyes

Troyes, die Hauptstadt der Kunst, hat aus ihrer Geschichte ein wunderschönes altes Stadtzentrum beibehalten. Im Herzen der Innenstadt, in Gestalt eines Champagnerkorken, kann man die für die Region charakteristischen Fachwerkbauten, die schmalen Gassen, wie die berühmten Gassen der Plaudereien, die patrizischen Häuser, die zehn denkmalgeschützten Gotteshäuser und die.... Von der bedeutenden künstlerischen Bewegung zeugen die vielfältigen Plastiken und die antiken Glasfenster verschiedener Kirchengebäude, gepaart mit dem Können der Glasmacher und Plastiker der Troyeser Kunstschule.

Ein wunderbares Beispiel ist die gothische Kirche Saint-Pierre-et-Saint-Paul: 1500 m prächtige Fenster aus dem 13. bis 19. Jh. sind zu sehen! Außerdem bietet die Metropole eine große Anzahl von verschiedenen musealen Einrichtungen, wie z.B. das House of Tools und die Working Idea, die eine außergewöhnliche Kollektion von alten Handwerkzeugen beherbergt;

dem Patrizierhaus von Wauluisant, das das Geschichtsmuseum von Troyes und der Champagner sowie das Strickmuseum, die große Troyeser Traditon, das St.-Loup-Museum, das der bildenden Künste, Archeologie und Naturkunde geweiht ist, oder das Kunstmuseum der Neuzeit im Bischofspalast beherbergt.

Troyes, bekannt für seine große Textilbranche, die bis ins hohe Alter reicht, ist heute die Haupstadt des Fabrikverkaufs. Troyes, die Kunststadt der Welt, befindet sich im Zentrum der Großregion im Aube. Bei Paris sind es bis zu sechzig Kilometern von Sens und etwa dreißig Kilometern von Romilly-sur-Seine. die geschichtliche Haupstadt der Champagnergrafen, die seit der römischen Zeit angesiedelt war, da einige Reste aus dem ersten Jh. v. Chr. viele Übergriffe in den darauffolgenden Jahrzehnten erlitten haben, die im 12.

In dieser Zeit entwickelte sich seine textile Aktivität, die bis ins zwanzigste Jahrtausend andauerte. Troyes ist heute die Metropole der Factory Outlets und stellt seinen Gästen ein wichtiges kulturelles und architektonisches Erbe vor. Sein mittelalterliches Stadtzentrum und seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten ziehen jedes Jahr zahlreiche Besucher an, um in die reiche Historie dieser Ortschaft einzutauchen.

Außerdem hat die Hansestadt mehrere Labels, darunter das Memory of the World Register of UNESCO, eine von vier Blumenwettbewerbsstädten und blühende französische Ortschaften. Die Altstadt von Troyes ist sicher ein beliebter Ausflugsort. Die schmalste Strasse der ganzen Welt, die Rue des Chat, die ihren Name von der Möglichkeit ableitet, dass sich eine Katz von der Straßenseite zu der den Dächern zugewandten Hausseite bewegt.

In Troyes befinden sich zahlreiche alte Häuser, die mit dem Bürgermeisteramt anfangen. Unter Denkmalschutz gestellt, wurde es im 17. Jh. erbaut und stellt eine wunderschöne Minerva-Statue dar. Das Hotel Dieu-le-Comte, heute akademisches Stadtzentrum, wurde von den Ordensschwestern des Augustinerordens geleitet.

In der Tat ist Troyes eine der reichhaltigsten europäischen Metropolen mit nahezu 9000 m Fensterfläche aus allen Zeitepochen. Das historische Denkmal St. Peter und St. Paul Kathedrale wurde zwischen dem 13. und 17. Jh. erbaut. Drinnen kann man einige der schoensten Buntglasfenster Frankreichs bewundern, wie die des Chores aus dem 13. Jh. und den Siegeszug des Neuen Testamentes ueber das Alte darstellen.

Auch drei weitere klassifizierte Gotteshäuser in der Innenstadt sind einen Abstecher lohnenswert. Jh. ist die St.-Nizier-Kirche mit außergewöhnlichen Glasfenstern und gotischem Baustil ausgestattet, während die St.-Madeleine-Kirche das größte kirchliche Bauwerk in Troyes ist. Das gotische Bauwerk aus dem 13. Jh., die Basilika St. Urbain, zeichnet sich durch ein verglastes Ziegeldach aus.

Das ist das Ergebnis des in der Innenstadt geborenen Papstes Urban IV. Das reiche kulturelle Angebot der Metropole Troyes ist vielfältig und abwechslungsreich, wie zum Beispiel das Kunstmuseum. Es wird als einer der wohlhabendsten in Frankreich angesehen, es hält im früheren Bischöflichen Palast der Großstadt. Jahrhundert bis 1960 Besonders sehenswert ist die Kollektion des Art Deco Glases.

Außerdem freuen wir uns über das Musée du Musée d' Or, das Musée du Musée d' Aubois oder das Musée d'Histoire de l'Education. In der gleichnamigen alten Pfarrkirche gelegen, beleuchtet das Saint Louis Musée die Entstehung der Kunstgewerbe bis ins neunzehnte Jahrtausend.

Sie ist in der Landhaus Mauroy, ein Renaissancegebäude, das das Werkzeughaus und Denkmäler für seine Kollektionen aus dem 18. und 19. Jh. beherbergt. Unweit von Troyes liegen die Naturschutzparks des Orientalischen Waldes, einer der ersten in Frankreich.

Mehrmals wöchentlich Märkte statt Troyes zwischen montags und sonntags pro Bezirk. Es wird als eine der grössten französischen Messe veranstaltungen angesehen, die fünf Monate vor dem Osterfest die March Fair Rides und andere Veranstaltungen vorstellte. Die beiden großen Feste im Juni und September, das Stadtfest der Lichter und das Musikfest in der Innenstadt mit abwechslungsreicher und abwechslungsreicher Animation, wie z.B. Konzerten und Beleuchtung von Denkmalen.

Für Troyes ist der Oktobermonat ein bedeutender Tag mit dem Champagner-Festival und Konzerten, der Buchmesse-Jugend oder den Marktchips. In den Dezembermonaten veranstaltet die Gemeinde einen Weihnachts-Flohmarkt und einen Handwerksmarkt.

Mehr zum Thema