Uganda Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Uganda

Da sind die Gräber der Könige von Buganda. Das Schattendasein in Uganda ermöglicht eine Safari zu den letzten Berggorillas. Das Reiseziel Uganda: Die Seite bietet detaillierte Informationen über Städte und Sehenswürdigkeiten, das Land und seine Lage. Die Stadt Uganda bietet ihren Besuchern eine Vielzahl von kulturellen, historischen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten. Was für Ziele sollte ich in Uganda besuchen?

id="Entebbe">Entebbe

Auch heute noch ist Uganda einen Abstecher lohnenswert, denn: Das mitten in Afrika gelegene Dorf verzaubert nicht nur durch seine äußerst freundliche Bevölkerung, sondern vor allem durch seine bezaubernde Tier- und Pflanzenwelt. Nebenbei bemerkt: Das angenehme Wetter macht einen Aufenthalt in Uganda das ganze Jahr über möglich - vor allem in Uganda sind Reisen und Rundfahrten sehr populär.

Damit Sie auf Ihrer Fahrt nach Uganda keine Sehenswürdigkeiten versäumen, zeigt Ihnen unser Team die besten Plätze - denn wenn Sie einmal in Uganda sind, sollten Sie so viele Impressionen wie möglich mitnehmen. Im Übrigen: Aufgrund der aktuellen Situation ist es ratsam, vor der Planung einer Fahrt einen Blick auf die Sicherheitsinformationen des AA zu werfen - insbesondere im nördlichen Teil des Bundeslandes wurden in der Regel häufiger Warnungen ausgegeben.

Das frühere Kapital des Land strichs am Viktoriasee auf einer Landzunge und ist daher nicht nur eine gute Gelegenheit für Sightseeing-Touren, sondern auch für einen Badeurlaub. Viktoriasee ist im Vergleich zu Europa mehr ein See und hat daher eine Vielzahl von Stränden und Badeplätzen zu bieten. Sehenswert ist auch der Pflanzengarten - hier kann man die Pflanzenwelt Ugandas in ihrer ganzen Schönheit bestaunen.

Wenn Sie nach Uganda reisen, wollen Sie die unberührte Landschaft aus nächster Nähe miterleben. Der im südwestlichsten Teil des Bundeslandes gelegene und für die Öffentlichkeit zugängliche Waldnationalpark ist dafür eine gute Möglichkeit und zieht vor allem wegen der großen Anzahl von Berggorillas an. Außerdem beherbergt der Bwindi-Nationalpark eine Vielzahl von Affen-, See- und Antilopenarten.

Die berühmteste Gorilla-Region der Erde befindet sich am Fuße der Vulkane von Virunga und ist als Mgahinga Gorilla Nationalpark besonders gut beschützt. Auf dem Kasubi Berg in der NÃ??he der Stadt Kampala befindet sich die traditionsreiche GrabstÃ?tte der Könige und ClanfÃ?hrer. Das Kasubi-Grab ist nicht nur ein spiritueller Ort, sondern auch ein Anziehungspunkt für Besucher aus aller Herren Länder.

Der Albert-See grenzt an die Demokratische Republik Kongo. Es ist nicht nur für seinen Reichtum an Fischen bekannt, sondern auch dafür, dass weltweit regelmässig archäologische und paläontologische Untersuchungen durchgeführt werden, um menschliche Geschichte aufzuspüren. Vor allem der Nilquellenbesuch lässt sich mit einer Tour zu den Bujagali-Wasserfällen kombinieren.

Tororo befindet sich im Grenzbereich zu Kenia und ist zusammen mit der Festung Fort Portals das Tierreservat der Gegend. In West-Uganda befindet sich der Queen Elizabeth Nationalpark. Neben den klassischen Erkundungsmöglichkeiten besteht im Visitor Center auch die Möglichkeit, während einer Bootstour die Nilpferde und Pelikane in ihrem Lebensumfeld zu betrachten.

Die Murchison Waterfalls - hier fällt der Nil 42 m in die Tiefen und ist ein einzigartiges Naturspektakel. Wie der Albert-See ist das Grabenbruch-Tal eine traditionelle Ausgrabungsstätte für Wissenschaftler aus aller Herren Länder.

Nirgends auf der Erde gibt es so viele Zeugnisse der menschlichen Entwicklung wie hier. Diejenigen, die in ihre eigene Vergangenheit eintauchen wollen, kommen im Spalttal auf ihre Rechnung - die Gegend ist sehr eindrucksvoll.

Mehr zum Thema