Urlaub Kapverden Klima

Feiertag Kap Verde Klima

Das Wetter ist das ganze Jahr über angenehm, so dass man dort eigentlich immer Urlaub machen kann. Auf den Kapverdischen Inseln herrscht ein sehr angenehmes und tropisches Klima. Ihr Badeurlaub auf den Kapverdischen Inseln? ist daher wichtig für einen Urlaub auf den Kapverdischen Inseln. Auch ein unvergesslicher und entspannter Urlaub ohne überfüllte Strände und Hotels.

Holiday Sal, Kap Verde: Klimatafel, Hotel, Ausflüge

Mit 350 sonnigen Tagen im Jahr ist die Stadt Sal einer der trocknesten Orte unseres Globus. Weil die lnsel sehr eben ist, haben die Nebel kaum eine Möglichkeit, über ihr zu baden. Durch den sehr stetigen, starken Nordostwind ist die Wärme gut verträglich und die Inseln ein wahres Surferparadies.

Die Wasservorkommen auf der gleichnamigen kleinen Halbinsel sind sehr selten und daher sehr reich. Weil Sal über keine eigene Wasserversorgung verfügt, wird das ganze Trinkwasser auf der ganzen Insel in Wasserentsalzungsanlagen produziert und per Tankwagen zu den entsprechenden Wasserentnahmestellen transportiert. Obwohl die großen Häuser mit eigenen Wasserentsalzungsanlagen ausgerüstet sind, sollten Sie im Urlaub sehr wirtschaftlich mit Trinkwasser umgehen.

Auch bei der Kap Verdeanischen Auslandsvertretung muss ein Visa ausgestellt werden. Die Kosten dafür und was Sie sonst noch beachten sollten, können Sie in den Reise-Informationen über die Kapverden nachlesen. Ideale Voraussetzungen für einen sorgenfreien und erfolgreichen Urlaub am Strand bieten das Tourismuszentrum Santa Maria im Süden. Besonders am Abend sind die Strassen und der Hauptplatz voller Aktivität - nirgendwo sonst auf der ganzen Welt kann man die lebendige Atmosphäre Afrikas so gut wie in Santa Maria spüren.

Hauptattraktion in Santa Maria ist zweifellos das Wiegehaus am ehemaligen Hafenquai, wo früher das Salzwasser gewogen wurde und wo man noch heute die Angler bei der täglichen Fischereitätigkeit sehen kann. Eine unvergleichliche Naturerscheinung findet man im nordwestlichen Teil der Kanaren. Der so genannte "Blue Eye" ist ein mit Mineralwasser gefüllter Hohlraum im Vulkangestein, der in einem herrlichen Blauton erstrahlt, wenn die Sonneneinstrahlung im rechten Blickwinkel steht - man darf ihn auf keinen Fall auslassen!

Ferien auf den Kapverden? Seereise

Kapverden, amtlich die Kapverdische Regierung, ist ein südafrikanischer Inselland im Atlantik. Es handelt sich um die Kapverden, die in den letzten Jahren bei den Feriengästen immer beliebter geworden sind. Die neun bewohnten Inselchen laden zu einem abwechslungsreichen Ferienprogramm ein. Die Kapverden sind für Feriengäste besonders reizvoll und reizvoll, weil sie das ganze Jahr über ein nahezu gleichbleibendes Klima mit nur geringfügigen Temperaturdifferenzen haben.

Das Klima lässt sich dadurch begründen, dass Kap Verde geographisch zur Sahel-Zone liegt. Die warmen Temperaturen können das ganze Jahr über ausgenutzt werden. Die Kapverden haben auch den Vorteil, dass sie noch nicht vom Fremdenverkehr überrannt wurden. Dies mag an der nach wie vor unsicheren Verkehrsinfrastruktur gelegen sein, erlaubt aber auch einen unvergesslichen und entspannten Urlaub ohne überfüllten Strand und Hotel.

Besonders fasziniert sind die Gäste auf den Kapverden von der Faszination der Artenvielfalt unter der Oberfläche. Das Riff des Schärengartens bietet einen unverdorbenen Zufluchtsort für eine Vielzahl von Fischen und anderen Meerestieren. Bemerkenswert ist auch über Wasser: Auf der kleinen Felseninsel Boa Vista erfolgt die Verlegung der Seeschildkröten zwischen Juni und September. Darüber hinaus können vor den Kapverden zwischen Maerz und Maerz Wale sowie zwischen Juni und September Haie und Mantas gesehen werden.

Wassersportarten wie Wellenreiten, Kitesurfen und Wellenreiten sind auf Sal Island besonders populär, aber auch Windsurfer und Kiter werden auf Boa Vista gute Voraussetzungen für ihren sportlichen Einsatz vorfinden. Wanderfreunde werden auch auf den Kapverden fündig: In Santo Antonio, São Nicolau oder Kap Verde gibt es die beste Landschaft und man kann durch die tropischen Flusstäler, raue Gesteinsformationen und bis zum grössten vulkanischen Inselstaat wandern.

Ob Sie sich für einen Aufenthalt auf einer der 15 Insel entscheiden oder lieber Inselhüpfen probieren - beides ist möglich. Pauschalreisen in gemütlich großen, sehr gut erhaltenen und gut ausgestatteten Hotelkomplexen sind auf Sal und Boa Vista besonders zu empfehlen. Auf Santiago, der grössten der Kapverden, befindet sich die Provinzhauptstadt Praia.

Mehr zum Thema