Urlaub Lanzarote März

Feiertage Lanzarote März

Regenmonate sind Januar bis März. Sind Sie an einem Urlaub im März interessiert? Die ideale Zeit zum Entspannen und Genießen von Lanzarote und anderen Neuigkeiten, die Sie während Ihres Urlaubs interessieren könnten. Die malerische Insel Lanzarote im Atlantik verspricht perfekten Badeurlaub für alle Urlaubsreifen und wettergeschädigten Menschen.

Ferien auf Lanzarote à Reise-Magazin

Auf Lanzarote gibt es wahrscheinlich die wichtigste vulkanische Geschichte. Von 1730 bis 1736 sprudelte sie unaufhörlich auf der nur 845,93 km großen lnsel. Der Vulkanausbruch dauerte 2053 Tage und machte Lanzarote zu einer einsamen lnsel. Auch heute noch ist die Pflanzenwelt auf Lanzarote sehr kahl, nur die Stadt Haría wird "Das Tausendfache Palmental" genannt.

Doch Lanzarote hat nicht nur für Naturfreunde etwas zu bieten. Denn das ist nicht alles. Hier haben wir einige interessante Infos sowie einige Höhepunkte der ganzen Welt für Sie zusammengestellt. Lanzarote ist eine vulkanische Halbinsel, die zu den Kanaren zählt und im Atlantik zuhause ist. Es ist nur etwa 140 km von der Küstenregion Marokkos und etwa 1000 km vom spanischem Mutterland.

Diese Kanarische Inseln sind etwa 58 km lang von Norden nach Süden und etwa 34 km von Westen nach Osten. Auf Lanzarote gibt es eine ca. 213 km lange, einzigartig wunderschöne Küstenlandschaft, die sowohl feinsandige Strände als auch Kieselstrände hat. Außerdem findet man auf der Halbinsel zum Teil recht schroffe Felsenküsten sowie eine von markanten Vulkankegeln geprägte Natur.

Lanzarote wurde 1993 wegen seiner vielen Naturschönheiten zum Biosphärenreservat der UNESCO erklÃ?rt. Lanzarote ist wie alle Kanaren von den Passatwinden beeinflusst. Der Wind sorgt das ganze Jahr über für wohltuende Temperatur, aber die Luft hat kaum die Möglichkeit, sich zu konzentrieren und zu regnen, weshalb es kaum Niederschläge gibt.

Auf Lanzarote gibt es eine der trocknesten der Kanaren. Regenmonate sind Jänner bis März. Von Zeit zu Zeit zieht ein levantinischer Mann über die Elbinsel. Nicht nur Lanzarote, sondern auch die anderen Kanaren sind mehrfach im Jahr von der Entstehung der Lanzarote betroffen. Das Sichtfeld kann weniger als 100 m betragen und die Feuchtigkeit kann drastisch sinken, während die Temperatur bis zu 40 °C ansteigen kann.

Im Vergleich zum Süden der Halbinsel gibt es im Süden eine reiche Bepflanzung. Hier, vor etwa 3000 Jahren, verwandelte der Vulkan das Gebiet in eine 30 km große Lava-Wüste, unter der heute der größte Lava-Tunnel der Erde ergraben ist. Auf Lanzarote befinden sich die Isla Alegrenza und La Graciosa und dazwischen die Felsinsel Montaña Clara.

Nur auf der gleichnamigen kleinen unbewohnten Seite befindet sich die Stadt. Es gibt keine asphaltierten Straßen auf der ganzen Welt, nur wenige PKW. Auch wenn der nördliche Teil von Lanzarote sehr hübsch und vielfältig ist, liegen die Touristenzentren doch etwas weiter südlich. In der kahlen Südsee befindet sich das grösste Touristenzentrum der ganzen Stadt. Der südwestliche Teil ist der 5197 ha große Timanfaya-Nationalpark.

Eine der bedeutendsten Weinbauregionen Spaniens liegt im Süden in der Nähe der Stadt Yaiza. Neben dem Fremdenverkehr ist der Weinexport eine der Haupteinnahmequellen auf Lanzarote. Im Südwesten von Lanzarote ist die Küstenlandschaft von skurrilen Lavagesteinformen gekennzeichnet, während sie im Südwesten relativ zart ist.

Mitten in der Nord- und Südküste der Inseln gelegen, ist die Hauptstadt der Inseln die Hauptstadt des Landes Nord-Ost. Etwa 7 km weiter südwärts erstreckt sich der Flugplatz der Elbinsel. Der Ort selbst ist nicht besonders gut entwickelt und die Schönheit der Altstadt ist auffallend. Die Fremdenverkehrszentren Puerto del Carmen und Costa Teguise befinden sich jedoch nur 10 Km von Puerto del Carmen bzw. Costa Teguise entfernt.

Es gibt Bootsverbindungen von dort zu den angrenzenden Kanaren und zum spanischen Kontinent. Bei einem Urlaub auf Lanzarote können Sie die unterschiedlichsten Strandlandschaften genießen, denn die Badestrände rund um Lanzarote sind wunderschön und bunt. Die schwarzen Sandstrände sind abwechselnd mit schneeweissen Stränden, die kilometerlangen goldenen Sandstrände befinden sich neben den Kiesbänken. Auch Lanzarote ist ein beliebter Wassersport- und Tauchplatz.

Aber auch auf Lanzarote muss man die Strömungen beobachten und den Gezeitenbereich mit Bedacht ausnutzen. Das touristische Resort Playa Blanca verfügt über mehrere gut ausgebaute Badeorte. Zu den beiden grössten gehören Playa Dorada und Playa Flamingo. Am Playa de Janubio befindet sich ein schwarzes Badestrand. Über dem Strand befindet sich die grösste Salzgewinnung auf Lanzarote - Salinas de Janubio.

Südlich von Ozrola gibt es drei pittoreske Sandstrände mit weißem und schwarzen Vulkanfelsen. Der Playa de Orzola ist der nächstgelegene der Stadt. Die Badestrände sind zum Schwimmen gut geeignet, man sollte jedoch nicht zu weit hinaus schwimmen und sich immer über die aktuelle Lage informieren. Lanzarote ist ein vorherrschendes, karges Ödland, weshalb die Stadt Haría im "Tal der tausend Palmen" mit dem übrigen Teil der Inseln kontrastiert.

Im Süden des Dorfes befindet sich eine der berühmtesten Attraktionen der Stadt. Von Mancha Blanca bis Yaiza erstreckt sich der westlich gelegene Naturpark "Timanfaya". Die Gaststätte "El Diablo" serviert Gerichte vom geothermischen Grill. Lanzarote hat mit einer Gesamtlänge von 7 Kilometern einen der größten Lavatunnels der Welt.

Der Eingang zu den begehbaren Grotten befindet sich im Norden von Punta de las Mujeres. Auf Lanzarote werden pro Jahr etwa 5 Mio. l destilliert. An der 16 km lange Weinstrasse gibt es viele Verkostungsräume, in denen die Tropfen verkostet und gekauft werden können. Haben Sie Interesse an einem Urlaub auf Lanzarote?

Auf dieser charmanten kleinen lnsel gibt es viele Häuser und Unterkünfte.

Mehr zum Thema