Urlaub mit Kindern in Kroatien

Ferien mit Kindern in Kroatien

Das sind meine persönlichen Tipps. Ferien mit Kindern in Kroatien - auf jeden Fall! Die besten Ausflugsziele in Kroatien stellen wir für Sie zusammen. Nicht nur für Singles, sondern auch für Familien ist Kroatien ein beliebtes Reiseziel. Der Urlaub mit Kindern in Kroatien verspricht Entspannung und Abwechslung zugleich.

Die Ausgangslage: Wir und Kroatien

Wir sind davon überzeugt: Kroatien mit Kindern macht viel mehr Spass als ohne (wie das allgemeine Leben)! Bei der voreiligen Planung unserer Reise nach Europa war Kroatien für mich nur ein einziges dieser Länder auf einer großen Warteliste. Früher, vor einer halbe Ewigkeit hatten Martin und ich einmal die Adria für unseren ersten Urlaub zusammen in Betracht gezogen. 2.

Alles in allem haben wir viel von dem langen Lande an der Adria miterlebt. Wir sind in drei Phasen mit Kindern durch Kroatien gereist: Und alles in allem hat es uns so gut geschmeckt, dass ich einen Urlaub mit der Familie in Kroatien unbedingt weiterempfehlen kann. Von Deutschland aus ist die Keilhalbinsel im hohen Norden sehr gut zu erreichen, was für eine Reise mit Kindern ein gutes Beispiel ist.

Porec: Kulturelle Angebote, Gastronomie und eine Adria bei Badetemperatur - was Sie in der Ferienhauptstadt Istrien tun können (inklusive Restauranttipp). Rovinj: Juwel der istrischen Ostküste - die Sehenswürdigkeit der Stadt. Opatija: Die alten Perlen im Kampf um neuen Pracht - ob sich eine Reise nach Opatija rechnet. Das Beste (nicht) auf einer Bootsfahrt - was für ein fragwürdiges Erlebnis eine gut organisierte Fahrt mit einem der touristischen Dampfschiffe ist.

Das Ethnographische Landesmuseum Istriens - unser Abstecher in die Landeshauptstadt Istanbul. Tatsächlich ist es wunderschön genug, um dort einen Urlaub mit der Familie zu verbringen. Aber es ist auf jeden Fall lohnenswert, auch mit Kindern etwas weiter in den Norden zu gehen. Exkursion ins Paradies: Plitvicer Seen - Ein Spaziergang durch Kroatiens beliebtestes Ausflugsgebiet und die Begründung, warum dieser gute Name nur allzu begründet ist.

Was mir an meiner liebsten Stadt Kroatiens gut gefallen hat und was wir dort miterlebt haben. Dubrovnik: Für Geschichtsforscher und kleine Forscher - Warum sich der lange Weg zum Südlicht des weiten Kontinents auszahlen wird. In der Rubrik Kroatien berichte ich nicht nur über den achten Jahrestag von Silas in Split, sondern auch über unser intensives und interessantes Interview mit der Fremdenführerin Anita.

Mehr zum Thema