Wale Teneriffa Dezember

Teneriffa Wale Dezember

Wal- und Delfinbeobachtung vor Los Gigantes, Teneriffa (von Ebook*). Von März bis Dezember ist die Anlage mittwochs und freitags geöffnet, der Eintritt ist frei. Atlantische Gewässer zwischen Teneriffa und La Gomera sind ein Paradies für Wal- und Delfinbeobachtung. Teneriffa bietet das ganze Jahr über die Möglichkeit, Wale zu beobachten. Im Vergleich zu vielen anderen Gebieten, in denen Wale in freier Wildbahn zu sehen sind, kann man auf Teneriffa das ganze Jahr über Wale beobachten.

Teneriffa: Wale und Delphine. Wale beobachten vor Los Gigantes

Ab Puerto de la Cruz, wo wir übernachten, sind es "nur" 60 Kilometer nach Los Gigantes, einem kleinen Fischerhafen, von dem aus verschiedene Whale Watching Boote in Fahrt gehen. Die vom NAVI vorgegebene Distanz muss aber erst gemeistert werden, denn sie geht "über den Berg", also über die Vulkanflanke des "Teno", der zusammen mit dem "Adeje", dem "Anaga", dem "Pico Viejo" und dem "Teide" die gleichnamige Vulkaninsel Teneriffa ausmacht.

Unweit von Puerto de la Cruz bietet Icod de los Vinos eine kleine Auszeit. Das " Drago Milenario ", der vermeintlich 1000 Jahre alter Drache, ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Teneriffa. Wir parken in einem bezahlten Parkhaus, dann gehen wir durch einen gut präparierten Park vorbei an der Iglesia de San Marcos, einer Pfarrkirche aus dem 15./16. Jh., zum gleichfalls bezahlten Bereich um den Drachbaum.

Der Icod de los Vinos: Der" 1.000 Jahre alte" Drachenbaum," Drago Milenario". Zurück im Wagen ziehen wir uns nun über das Teno-Gebirge zu den Steilwänden von Los Gigantes. Die Verspätung in Icod macht uns zu schaffen. Aber jetzt eilen Sie zum nächsten Zielhafen, wo sich die anderen Besucher bereits die besten Sitzplätze erkämpft haben.

Die Katamarane "Nashira Uno" verlassen den Seehafen von Los Gigantes, kehren dann aber um, weil sie einen sehr späten Besucher mitbringen. Den spitzen Rüssel, den man von den Delphinen her kannte, kann man nicht sehen, da der Vorderteil des Tiers selbst beim Atmen im Nass liegt. In der Mitte des Weges begegnen wir einer Delphinschule, aber sie zeigt nicht viel "Leben".

Sie können für eine halbstündige Fahrt einen schnorcheln und vom Schiff ins Meer abtauchen. Ich hätte mir vorgestellt, dass wir am Meer anhalten würden, um dort zu Mittag zu essen, aber wir holen das Huhn, den Wein und das Bier/Mineralwasser an Board und fressen von der Plastikplatte auf unserem Schoss.

Manche Boote bringen auch Wanderschiffe an Board, die von oben in die Masca-Schlucht eindrangen und zum Meer hinunterwanderten. Nach einem herzhaften Imbiss in einem der vielen Lokale, zum Beispiel in der "Alten Schule" (siehe unten), fahren Sie mit dem Bus wieder nach oben. Die Vulkan Teide: Température at Teneriffa : Die folgenden beiden Registerkarten ändern den Inhalt.

Mehr zum Thema