Wander Hose

Trekkinghose

Praktisch, bequem und durchdacht: Unsere Einkaufsberatung sagt Ihnen, auf welche Ausrüstung und Materialien Sie beim Kauf einer Wanderhose achten sollten. Eine davon ist definitiv die Wanderhose: funktionell, bequem und atmungsaktiv sind sie Ihr unzerstörbarer Begleiter für jedes Outdoor-Abenteuer. In der Testdatenbank haben wir die zehn besten Hosen für Wanderer aus unseren Tests herausgefiltert. Hierzu gehört auch eine bequeme Wanderhose. Es sollte luftig sein, die perfekte Hose.

Wanderhosen Kaufberatung: So findet man die passende Hose

Führt die Tour in hochalpines Terrain, gibt es Trekkingtouren nach Skandinavien oder sind Ausflüge in die Mittelgebirgslandschaft vorgesehen? Sollte die Hose im Frühling und in der Herbstsaison, im Hochsommer oder das ganze Jahr über getragen werden? Ausgehend von diesen Fragestellungen können einige Anforderungen an den Stoff, die Schnittführung und die Funktion der Wanderhosen rasch ermittelt werden.

Erstens: Die modernen Trekkinghosen überzeugen - im Unterschied zu ihren Vorgängermodellen, den bis in die 1980er Jahre populären Kniehosen - durch den Gebrauch von funktionellen Materialien. Synthetische Faserstoffe oder Mischungen sind wesentlich besser gegen Wind und Wetter geschützt als reine Baumwollgewebe wie Jeans und Bänder. Wenn die Dusche zu starkem Niederschlag wird und die Hose richtig feucht wird, sind Kunstfaserstoffe in kürzester Zeit wieder trockent.

Baumwollcordjeans oder -hosen haben hier eine schlimme Hand. Zudem sorgt die funktionelle Synthetikfasermischung für ein angenehmeres Tragegefühl auf der Außenseite, da die vom Organismus freigesetzte Körperfeuchtigkeit schnell nach draußen abtransportiert wird, ohne dass die Hose "klebt". Die anti-mikrobielle Beschichtung verhindert auch unangenehmen Geruch in der Wanderhose.

Dennoch sind die verwendeten Materialen für Trekkinghosen heute so vielfältig wie nie zuvor. Zahlreiche Werkstoffe sind für den speziellen Einsatzbereich zugeschnitten und verfügen über mehr oder weniger gute Isoliereigenschaften, Mückenschutz oder sind besonders widerstandsfähig und abriebbeständig. Diejenigen, die vor allem in den Alpen oder im Mittelgebirge unterwegs sind, schätzen besonders leichtes und rasch trocknendes Kunstfasermaterial in ihrer Trekkinghose, das hochatmend und zugleich winddicht ist.

In der Regel sind dies Polyamid- oder Polyester-Gewebe, die auch vor UV-Strahlung und Insektenstichen schützen. Bi-elastische Gewebe, die sowohl in Längsrichtung als auch in Querrichtung gestreckt werden können, sorgen für besondere Bequemlichkeit. Dadurch entsteht eine einzigartige Freiheit der Bewegung. Nichts drückt hier, nichts drückt hier, die Trekkinghose passt genau. Das inzwischen vielfach eingesetzte Softshell-Material wird auch bei Hosen immer populärer - vor allem in gemäßigten Breiten oder hohen Bergen.

Ein idealer Mix, der viel Tragekomfort in Gestalt einer Trekkinghose verspricht. Softshell-Hosen sind in verschiedenen Materialdicken lieferbar, so dass sie bei alpinen Touren und Touren nicht ausdrücklich eingesetzt werden können. Wenn Sie an regnerischen Tagen oder bei kühlen Außentemperaturen unterwegs sind, werden Sie auch das Wandern in den Mittelgebirgen mit einer Hose aus dünnem oder mitteldickem Softshell-Material genießen.

Schwedische Wanderhose aus der legendären G-1000. Letztere ist eine dichte, strapazierfähige und rasch trockene Polyester-Baumwollmischung, die durch eine grönländische Wachsbeschichtung abperlen kann. Das ist einer der Gründe, warum skandinavische Wanderhose bei Nordland Trekkern so populär ist. Wasserfeste Wanderhose so genannte Regenhose aus Hartschalenlaminat bietet durch die integrierte Klimamembrane sicheren Halt gegen Winde und Nässe.

Die komfortable Trekkinghose verfügt in der Grundausrüstung über einen weichen, elastischen Hosenbund mit integrierten Gürteln oder sauberen Bandschlaufen. Das hält die Hose auch nach einer längeren Reise an ihrem Platz - und einem schrumpfenden Bäuchlein. Die integrierten Befestigungslaschen für wahlweise oder herausnehmbare Strumpfhalter sorgen für zusätzlichen Spielraum. Diejenigen, die ihre Wanderhosen auch als komfortable Reisehosen tragen, werden ein verborgenes Geheimnisfach im Bein der Hose zu schätzen wissen.

Tipp: Es ist darauf zu achten, dass die Funktion und der Bewegungsspielraum nicht durch die geladenen Säcke beeinträchtigt werden. Durch weitere durchdachte, funktionelle Detaillösungen sind viele Hosen vielfältig einsetzbar: Praktisch ist ein Stiefelhaken, mit dem die Hose an den Füßen befestigt werden kann, damit sie nicht verrutscht. Im Idealfall können die Steckplätze leicht und weit geöffnet werden, aber sie können auch abgeschossen werden, um allen Wetterbedingungen standzuhalten.

Diese Hose eignet sich daher nicht nur zum Wandern, sondern auch zum Skifahren und Bergsteigen. Knievorgeformte, gummielastische Stoffe oder raffinierte Detaillösungen mit elastisch luftdurchlässigen Einlagen und Zwickel an der Wanderhose garantieren ungehinderte Bewegung, besonders bei Krämpfen. Reißverschlusshosen sind eine wahre Vertrauensfrage unter Fußgänger. Die einen beschwören auf herausnehmbare Beinlinge - vor allem wenn große Temperaturunterschiede auf der Straße zu erwarten sind - die anderen klagen über einen verminderten Tragekomfort durch die Rundumreißverschlüsse oder unterbrechen ihr Erscheinungsbild.

Nur das Ausprobieren und die Entscheidung, ob Sie sich durch die Trennung in Ihrer Freizügigkeit beeinträchtigt fühlen, wird hier helfen. Als Alternative dazu gibt es bei vielen Herstellern Ausführungen mit integriertem Reiter, mit dem sich aufgerollte Beine befestigen lassen. Denn die richtige Hose muss ja sein! Markenhersteller wie z. B. VW und BMW achten bei der Schnittführung auf Passform, Sunway und SCHÖFFEL geben ihren Damen- und Herrenmodellen den Vorzug.

Auf Anfrage können viele Hose auch als Bauchgröße bei Sunway bestellt werden. Funktionelle Materialen machen die modernen Trekkinghosen zum optimalen Wegbegleiter am Berge oder auf Reisen: Schnelle, strapazierfähige und weitgehend dehnfähige Gewebe sorgen für viel Bewegung und Tragekomfort. Zudem werden viele Trekkinghosen aus für den jeweiligen Einsatzbereich optimierten Werkstoffen hergestellt.

Je nach Ausführung (mit oder ohne Membran) bietet beispielsweise eine Hose auf Softshell-Laminaten einen Windschutz und, je nach Materialstärke/Variante, eine Teilisolierung. Die Hose aus einem dichten Baumwoll/Synthetikfasermix ist widerstandsfähig, besonders luftdurchlässig und mückenfest. Der Hosenbund und die Hosentaschen sollen die Bewegungsfreudigkeit fördern, die Wanderhosen sollen gut passen, um an jeder Körperbewegung teilzunehmen.

Besonders vielfältig sind die so genannten Zip-off-Hosen, die sowohl kurz als auch lang zu tragen sind und ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit beim Reisen in einem Stück ermöglichen.

Mehr zum Thema