Wanderführer Azoren Sao Miguel

Reiseführer Azoren Sao Miguel

Eine separate Wanderführung ist daher nicht mehr erforderlich. Sao Miguel, von Osten nach Westen. Auf der Hauptinsel Sao Miguel essen wir in Furnas "Cozido", eine Spezialität, die es nur hier gibt: Sao Miguel: Nach Vista do Rei auf der Caldeira das Sete Cidades. Die Rother Wanderführerin Azoren beschreibt folgende Touren auf São Miguel:.

Die Azoren - Sao Miguel

Mitten im Atlantik zwischen Europa und Amerika liegen die neun weit verstreut liegenden Azoreninseln, die den meisten Menschen nur vom "Azorenhoch" bekannt sind. Sao Miguel, die wichtigste Insel des Schärengartens, ist das administrative und wirtschaftliche Zentrum und hat eine große Anzahl verschiedener Zonen. Ein echtes Vergnügen für müden Beinen sind die naturbelassenen Thermalquellen, der Genuß einer Teetasse (São Miguel hat die einzige Teeplantage in Europa) belebt den Verstand.

São Miguel: Das ist ein guter Wein! Das Highlight dieses Wanderprogramms: Aktuell: Termine: Beschreibung des Hotels: Das ****Hotel do Colegio befindet sich im Herzen der Altstadt von Ponta Delgada. Sämtliche Räume sind mit Bad/WC, Kabel-TV, Direktwahltelefon, Tresor und Mini-Bar ausgestatte. - Flughafentransfer vom/zum Ponta Delgada-Airport. - 7x Übernachtungen inkl. Fruehstueck im ****Hotel do Colegio in Ponta Delgada.

  • Zimmer mit Bad/WC, Kabel-TV, Direktwahltelefon, Tresor, Minibar. - Spaziergänge laut des Programms. - Max. 15 Teilnehmer pro Führer. - 5x typische lokale Küche (während oder nach den Wanderungen). - Wanderbus. - Alle Eintrittsgelder laut des Programms.

online.com - das Azorenportal. . . . . . . . . . . . . wandernd

Auf den Azoren gibt es ideale Ausflugsziele. Mittlerweile gibt es auf den Azoren eine Wanderkarte und Wanderführer für Neueinsteiger. Über Reisebüros können außerdem noch vorort geführte Routen gebucht werden. Einige Wanderwege mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad sind auf allen Kanarischen Inseln deutlich ausgeschildert und mit Schildern nach internationalen Standards versehen. Das Streckennetz besteht aus rund 60 Wegen.

Unglücklicherweise ist die Instandhaltung der Wege nicht immer auf höchstem Stand. So ist es nicht überraschend, wenn plötzlich Schilder ausbleiben oder der Weg stark bewachsen ist. Ein kleiner Teil der Touren ist auch als Rundwanderweg ausgeführt und damit gästefreundlich verfügbar. Schöne und gemütliche Spaziergänge können vor allem auf Sao Jorge und Fleores unternommen werden.

Der Großteil der Führungen ist auf Sao Miguel zu finden. Mit den ausgiebigen Spaziergängen genießt man einen herrlichen Ausblick und kommt häufig in direktem Austausch mit der weltoffenen Bevölkerung. An wunderschönen Lorbeeren und Wacholderwälder, an kleinen Gewässern, an Wassermühlen und Wasserfälle, schaut man beinahe ständig an der Meeresoberfläche an.

Auf den Wanderwegen unter Küstennähe besteht oft auch die Möglichkeit zum Baden.

Mehr zum Thema