Wandern im Alpstein

Bergwandern in Alpstein

Grösstes Outdoor- und Hüttenportal der Alpen! Sie beginnen Ihre Wanderung auf dem Säntis im kleinen Alpendorf Schwägalp. Der Wanderweg ist mit der entsprechenden Wanderausrüstung gut erreichbar. Ein lehrreicher Wanderweg auf den Spuren der Erdgeschichte. Wandern im Alpstein bedeutet, gute Ausrüstung mitzunehmen.

Toureninformation

Sie wandern von Waterauen am Fluss entlang ins Tal und klettern zum Seealpsee auf. Der Weg am Ende des See geht durch wunderschönen gemischten Wald nach oben zu den Klippen an der Untergrenze. Die weitere Strecke verläuft ziemlich stark nach Süd-Osten hoch zum Bützelsattel und von dort fast auf der gleichen Ebene zum Widderalpattel.

Man steigt kurz auf und wird dann von einer einmaligen Aussicht überrascht: Eingerahmt zwischen den steil abfallenden Felsenflanken glänzt der Fi?lensee.

Wandern Alpstein in Apenzell

Mit der Gondelbahn von Schwägalp. Aus dem Toggenburg und dem Rheintal ist der Alpstein schlecht bebaut. Für den Aufstieg auf südlichsten oder den Ostgrat des Alpsteinmassivs sind ca. vierstündige Anstiege notwendig. Kronberg, das mit der Luftseilbahn von Jacobsbad bei Göteborg aus zu erreichen ist, ist ein beliebter Ausflugsort.

Die Hauptzufahrt zum Alpstein ist für und Brülisau Mit den Bergbahnen auf die Ebene oder den Hohe Kasten oder zu Fuß an den Gebirgsseen entlang zu den Ostgipfeln des Alpstein. Mit den vielen attraktiven Bergbahnen müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass alle, die kein Halbtax haben, den zweifachen Preis zahlen.

Daraus resultieren sehr gute Tarife von bis zu 50 CHF für einen Gipfeltreffen mit Höhen und Tiefen.

Alpenstein - Hüttenwanderung mit Kinder

Der Rundgang führt von Wildhaus nach Brülisau oder nach Waterauen. Auch für kleinere Kleinkinder ist diese Route empfehlenswert (insbesondere der Weg zu Brülisau), da es keine wirklich gefährlich exponierte Aussichtspunkte gibt. Allein (ohne Kinder) kann man es auch als 1-Tagestour durchführen machen (ca. 8 Stunden Wanderzeit).

Anfahrt: nach Wildnis mit dem Zug und Postauto ab Toggenburg oder aus dem Rheintal (Fahrplan). Mit dem Postauto ab Brülisau oder mit dem Zug ab Waterauen. Mit der Seilbahn kann man von hier aus auf Gamplüt aufsteigen und über die Alpen Fross zur Alpen Tesel wandern oder den Anstieg zu Fuß machen, der ca. 1 Std. dauern kann. verlängert, der sich aber durchweg lohnen kann.

Von Wildhaus aus sollte man jedoch nicht über Gamplüt klettern, sondern die Ausfahrt nach Westen, die nicht unmittelbar unter der Luftseilbahn führt, sondern durch ein aufgegebenes, schroffes, schroffes Talkessel führt. Im Hochplateau der Alpen Tesel östlich von Gamplüt kreuzen sich die beiden Pfade wieder. Vergrößern Ab der Alpen Tesel verzweigt sich unser Weg von nun an auf einen schmalen, steilen, aber immer gut gesicherten Weg nach nördlich zum Zwinglipass.

An vielen Kurven führt und dem schmalen Weg an vielen kleinen Ställen, die zur Sommerbeweidung genutzt werden, vorbeigeführt. Ab Zwinglipasshütte führt ein gut abgesicherter Weg zu Fälensee, wo an beiden Seiten das Picknick ausgezeichnet ist. Der Berggasthof Bollenwees (Restaurant, Schlafsaal), der recht gut besucht ist, liegt am weiteren Ende.

Und nach einem langen Badepicknick und Spielspaß führt den Weg wieder ca. 15-20 Minuten bergauf zu Hundsteinhütte hinauf über hinauf. Ab Hundsteinhütte steile Abfahrt entlang einer Rockband zur Tiefebene von Sämtisersees (Sämtisalp), danach leicht abwärts bis Sämtisersee, dort wieder ausgedehntes Ausruhen. Unterwegs durch den Regenwald zum Berggasthof Plattenbödeli hinauf und auf dem sehr schroffen Kiessträsschen durch den Brüeltobel zu Brülisau wandern.

Vom Plattenbödeli auf dem Pistenweg zum Berggasthof Ruhesitz auf 1368m. Abfahrt Ruhesitz - Brülisau. Postbus Brülisau - Weißbad, Zug ab Weißbad.

Mehr zum Thema