Wandern in Appenzell

Bergwandern in Appenzell

Die VAW ist das Kompetenzzentrum für Wandern in Appenzell. Von Gais über den Hohen Hirschberg nach Appenzell ist die Wanderung eine herrliche Panoramatour. Vom Bahnhof Trogen über Hochi Bueche, Wissegg, Bühler, Saul und Studen zum Bahnhof Appenzell. Wandern und Yoga in Appenzell. das Logo auf den gelben Wanderwegweisern.

Wanderungen in Appenzell und Umgebung: Sommer: Appenzellerland Touristik

Unzählige Wanderwege, von leichten Spaziergängen bis hin zu anspruchsvolleren Bergtouren, stehen zur Auswahl. Die 27 heimeligen Berggasthöfe sind so angeordnet, dass Ihre Strecke sicher an einem Restaurant vorbeigeht. Möglicherweise möchten Sie sich den Anstrengungen des Vorfeldes entziehen?

Die sanft hügelige Landschaft ist ideal für Wanderungen im Tal.

Für die 20er

schönste Bergwanderungen rund um Appenzell

Sie wollen rund um Appenzell wandern und mehr davon in Appenzell Innenrhoden ausprobieren? Hier haben wir für Sie die 20 besten Wandertouren aus unserer Appenzeller Wanderkollektion zusammengestellt. Klicken Sie auf die gewünschte Route und finden Sie heraus, welche Ihre nächsten perfekten Ausflüge sind.

Appenzeller Außerrhodener Wanderwege| Appenzeller Ausserrhoder Wege

Sönd wirdkomm im Apennin! Die VAW ist das Kompetenz-Zentrum für Wandern im Apennin. Als Berufsverband für sind wir vom kantonalen Verband für die Gestaltung, Erhaltung und Instandhaltung der Wanderrouten anerkannt und beauftragt. Deshalb achten wir bei dafür darauf, dass Sie ein wanderfreundliches, unterhaltsames und gut ausgeschildertes Wanderwegenetz finden.

Zwischen dem Bodensee im hohen Norden und dem all überragenden Säntis in Fülle befindet sich im appenzellerland ein kleines Stückchen Naturschönheiten für Erkundungswanderer und Naturliebhaber über, von der ersten www. com bis zur herbstlichen Sonnenstrahlung über der Hochnebeldecke. Wanderstiefel einpacken, es ist Zeit für einen Abstecher in die freie Wildbahn!

Wandern Sie am Freitag, 29. Juni nach Feuerloch - dem Grand Canyon im Osten der Schweiz!

Kapelle Rundwanderweg Appenzell

Vom Hügel gegenüber dem Schwimmbad begrüßt Sie die Lourdes-Kapelle. An der Klinik entlang geht es in Fahrtrichtung des Guggerlochs, wo sich die Forstkapelle St.Ottilia befindet. Vom Treffpunkt in Appenzell kommen Sie zur Lehnapelle und passieren die Schlossruine Clanx zur Sankt-Karl-Borromäus-Kapelle im "Steig". Der Beschilderung in Fahrtrichtung "Lank" folgend befindet sich auf der rechten Seite die Verenakapelle.

Die Rundwanderung geht über die Salzburger Straße zur "Flucht". Über den unbefestigten Weg nach Appenzell kommen Sie an der Kirche vorbeigeführt. In Appenzell finden Sie auf dem letzen Abschnitt die imposante Antoniuskapelle im Ortsteil des Rinkenbachs und die Kreuzbrücke in der Hauptburg. Höhenlage: 1004 m.ü.M. Zum Südkapellenweg geht es an der Bahnunterführung Ost des Bahnhofes Appenzell.

Hinter der Bahnhofstraße steht in der Nähe von Hüundgalgen die kleine Kirche Maria Hilf. Dort biegen Sie nach 100 Metern rechter hand ab und wandern über die Öchsenegg in die neue Straße ein. Sie besichtigen in Rechtsböhl die Franziska Romana Kappelle. Zurück zum vorherigen Weg und weiter in Fahrtrichtung Sonnehalb.

Von dort aus kommen Sie zur Marienkapelle. Über einen vielseitigen Wanderpfad erreichen Sie die Wallfahrtskirche Maria im April. Die Rückfahrt geht auf der anderen Seite des Tales in die Stadt. Überqueren Sie die Au der Elbbrücke, die Straße und die Bahnlinie am Flusslauf. Wenige Meter hinauf zum Schlössli, dann gleich wieder rechter Hand befindet sich die Maria Hilfskapelle.

Vor der Haltestelle Steinegg befindet sich die Marienkapelle Magdalena. Biegen Sie nach 100m über die hölzerne Brücke ab, dann wieder rechter hand erreichen Sie die St.Anna-Hauskirche. Der idyllische Weg entlang der Straße fýhrt ýber die Schlucht zurýck nach Appenzell.

Mehr zum Thema