Wandern in der Pfalz

Bergwandern in der Pfalz

Die abwechslungsreiche Landschaft der Pfalz erleben. Das heißt zu Fuß durch unberührte Rheinauen, liebliche Bachtäler und ursprüngliche Wälder. Die Pfalz als südlichster Teil von Rheinland-Pfalz hat einen besonderen Charme wie kaum eine andere Region in Deutschland, vor allem für Wanderer. Wandern in der Ferienregion Deutsche Weinstraße im Herzen der Pfalz ganzjährig. Bergwandern in und um Klingenmünster Zur Wander- und Bike-App Südliche Weinstraße.

In der Pfalz die 20 schönste Wanderung

In der Pfalz werden Spaziergänge oft in einem einzigen Zug mit dem Pfälzer Forst bezeichnet. Aber mit den Weinbergen entlang der Weinstrasse und dem beinahe mediterranem Flair hat die Pfalz ein noch vielfältigeres Angebot, als viele dachten. Vor allem an heissen Tagen im Sommer ist der Regenwald ein kühler Unterschlupf für jeden Bergwanderer.

In den Wintermonaten, wenn das Wasser oft zufriert und die Berge unter einer Decke aus Schnee verborgen sind, hat das Wandern in der Pfalz nichts von seinem Charme einbüßt. Wenn Sie mit Kinder reisen, können Sie sich auf viele familiengerechte Wanderungen gefasst machen, die auch mit dem Wagen erreichbar sind. Aber auch in den anderen Regionen der Pfalz können viele Tierarten entdeckt werden.

Hirsch, Wildschwein, Füchse und Dachse, aber auch die seltenen Wildkatzen haben hier ihren festen Platz und wer auf seiner Pfälzer Tour aufpasst, wird sicherlich nicht einen der vielen Tierbewohner vermissen. Nur auf Wanderwegen ist der Ungeheuer See zu erreichen. Leistadt oder Weisenheim am Berg bietet mehrere Ausgangspunkte für Ihre Ausflüge.

Das idyllische und pflanzenreiche Tal, durch das Sie auf Ihrer Reise wandern, ist ein wahres Naturjuwel. Zwischen dem Pfälzer Wald und der Weinstrasse liegt Bad Dürkheim. Sie haben die Qual der Wahl: Eine Fahrt auf dem Wanderpfad Deutscher Weinweg, einem speziellen Pfälzer Wanderpfad über eine Länge von 100 Kilometern, führt durch die Weinberge unmittelbar vor den Stadttoren.

Sie genießen die herrliche Aussicht auf Bad Dürkheim und die Stadt. Vor allem im späten Sommer, wenn die Weintrauben vollständig und bunt an den Reben aufgehängt werden, ist diese Reise fast eindrucksvoll. In Bad Dürkheim blüht im Frühling die Mandel. Der Mandelweg führt an zahllosen rosa Blütenbäumen entlang, die ein tolles Foto-Motiv sind.

Verpassen Sie es nicht und besuchen Sie Bad Dürkheim beim Wandern in der Pfalz. Auf einer Höhe von ca. 280 Metern über dem Ort Dernbach steht die viertgroesste Schlossruine der Pfalz. Ein sehr guter Parkplatz ist der Parkplatz Drei Buchen in der Nähe von Ramberg. Während Ihrer Tour folgen Sie immer den Markierungen der weißen Streifen mit schwarzen Punkten, die die Pfade zum Schloss markieren.

Von hier aus hat man eine herrliche Aussicht und es ist empfehlenswert, ein kleines Nickerchen in den Mauern zu machen. Von der Ortschaft führt ein ausgeschilderter Weg zum Parkplatz und von dort aus ist das Schloss mit dem Wagen leicht zu erreichen.

Mehr zum Thema