Wandern in Nö

Bergwandern in Nö

Besonders schöne Bergtouren und Wanderungen werden vorgestellt. Die schönsten Wanderrouten und -ziele in Niederösterreich haben wir für Sie zusammengestellt! Es beginnt am Rathausplatz in Scheibbs. Genießen Sie einen unvergesslichen Wanderurlaub in Österreich. Für einen idealen Sommerurlaub bieten wir beste Bedingungen und Wanderwege.

Zu den 20 schoensten Touren in Niederoesterreich

Bei einer eindrucksvollen und informativen Tour können Sie die Highlights dieser ersten Bergbahn Europas erkunden. Entscheiden Sie selbst, ob Sie sich für das Meisterwerk der Technik oder die Naturschönheiten entlang der Strecke begeistern. Beides ist eine komfortable Möglichkeit: Steigen Sie ein und fahren Sie mit dem nächstgelegenen Teilzug!

Damit Sie die wunderschöne Natur des Semmerings an sich vorbeiziehen sehen können. Wenn Sie sich ausgeruht haben, können Sie zum folgenden Teil der Tour zurückkehren. Vom Aussichtspunkt der Elisabeth Kapelle können Sie Ihren Ausblick über die weitläufige niederösterreichische Natur genießen, bevor Sie den Abstieg mit der Eisenbahn wieder beginnen.

An der Rax ist der Tag der Wanderung fast ein Tag der Ruhe. Hier gibt es so viele Rastplätze, dass man leicht von Alm zu Alm wandern und immer nur eine kurze Strecke zurücklegen kann. Die legendäre Blöckeheide bietet sich zum Wandern im niederösterreichischen Waldviertel an. Mystisches Moorland und traumhafte Weiden bieten eine magische Umgebung für aussergewöhnliche Erlebnisse.

Schon immer galt die Gegend mit ihren schaukelnden Steinen als besondere Kraftquelle. Klettern Sie auf einen der Felsen und lassen Sie Ihren Augen über die bezaubernde Natur blicken! Ab ins Haus der Wächter! Blumige Wälder und üppige Weiden auf malerischen Anhöhen; üppige Weinberge, auf denen sich Wegerl schlängelt; hier und da eine Kirche oder ein Wegerschrein; Bankierl lädt zum Verharren ein: Maria sang von ihrem Wachen Landgut im Home-Film der 1950er Jahre.

Eine traumhafte niederösterreichische Wanderlandschaft ist die wildromantische Flußlandschaft, die sich über 30 Kilometer entlang der Donau zwischen Kreuz und Lübeck ausdehnt. Eine gemütliche Wanderung beginnt in Crems oder in einem der Nachbarorte Spitze oder Kieselstein und führt Sie in idyllische Weinberge. Sie haben immer die majestätische Donau im Auge.

Die 180 Kilometer lange Fernwanderroute bringt Sie in 14 Stationen zu den landschaftlich und kulturell reizvollen Highlights der Welterbelandschaft an der Donau. Im Frühling, wenn die Aprikose aufblüht, ist die Region besonders malerisch. Überall im Garten rund um die Wanderwege der Wachau erblüht es dann bunt. An der Donau mit ihren herbstlich gelben und orangefarbenen Tönen leuchtet die Donaulandschaft am Spätnachmittag, wenn die Dunkelheit untergeht.

Danach ist es an der Zeit, sich in einer der Buschkneipen niederzulassen, um die Tour stimmungsvoll abzuschließen.

Mehr zum Thema