Wandern in Südtirol

Bergwandern in Südtirol

Das offizielle Verzeichnis für Wanderurlaub in Südtirol. Mitten in den Bergen liegt das Glück dieser Erde für begeisterte Aktivurlauber. Die schönsten Wandergebiete in Südtirol: Die schönsten Wanderungen und Routen, sowie Wandergebiete in Südtirol in Italien. Wie kaum ein anderes Verkehrsmittel ist so entspannend und erfüllend zugleich: Wandern! In Südtirol geht es mit der besten Freundin (jetzt Frau und Mami) von allen.

In Südtirol die 20 schönste Bergwanderungen

In Nord-Osten Südtirols befindet sich der Winschgau, umgeben von den beiden Voralpen. Am Reschensee im Süden haben Sie bereits unzählige Wandermöglichkeiten in Südtirol. Von dort aus beginnt der Anstieg zum Rundwanderweg, der gut 750 Meter hoch ist.

Die Reschenalm - Piz Lad - Nauders Bergwanderung, eine in Südtirol recht herausfordernde Wanderroute, beginnt auch an der Reschenalm. Die mittelschwierige Wanderung ist jedoch nur für die Kleinen mit einigen Wanderübungen zu empfehlen. 2. Auf dem Weg geht es hoch zum 2.300m hohen Seßlatkreuz. Am Fuße des Südtirols im Norden von Südtirol gibt es unzählige Themenwege, die das Wandern in Südtirol noch spannender machen und Sie in die Kulturen und die Landschaft der jeweiligen Regionen mit einbeziehen.

Unterwegs auf den Pfaden des bekannten Alpinisten und am Fuße der Nordwand von Odle geht es über den Munkel-Weg. Die Route zählt zu den eindrucksvollsten Trekkingrouten Südtirols und bietet Ihnen eine besondere Nähe zur faszinierenden Flora der Südtiroler Seen. Zu den südlichen Alpen zählen die Wolkenkratzer, werden aber oft als eigenständige Berge betrachtet.

Zwischen Pustertal und Passau führen viele Wanderwege durch die berühmten Bergwelt. Eine der schönsten Wanderungen in Südtirol ist die Besteigung der Drei Gipfel. Die nicht allzu schwere Rundwanderung bietet Ihnen einen herrlichen Ausblick auf die Sehenswürdigkeiten der Alpen. Ausgangspunkt der nur wenige Meter hohen Rundwanderung ist die Alphütte, die nach einem Umweg über den Lange-Alpe-See zurück zur Alphütte führt.

Die Aussicht auf die steilen Felsen der Drei Gipfel von allen Himmelsrichtungen ist eines der unvergesslichsten Wandererlebnisse in Südtirol. In Südtirol ist die Seiser Alm der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen. Mehr als 450 Kilometer Wanderrouten führen von hier aus durch die Alpen und weiter in die umliegenden Berge. Auf den Waalwegen entlang der alten Bewässerungskanälen oder Bächen, die das Wandern in Südtirol für Kinder und Jugendliche leicht machen.

Aus Richtung Norden geht der Weg vom Bergdorf Stilfs unterhalb des Berges ab. Mehr als 80 Kilometer an Wanderwegen kommen zusammen, die Sie mit Ihrer ganzen Familie einfach und ohne große Ansprüche in den Ferien führen können. Rundherum um das Tal des Mittelmeerbeckens herum führen Sie die Waal-Runde und Sie blicken auf das beeindruckende Bergpanorama der Berge und Dünen.

Die Wanderroute der Südtiroler Alpen ist wohl einer der berühmtesten, aber auch einer der schwersten Fernwanderwege der Selbstverwaltung. Die Höhenwanderung führt vom Hochpustertal im östlichen Teil bis zum Sextentaler und Kreuzbergpass und weiter entlang des südlichen Piaves durch die gesamten Dünen. Für eine vollständige Erkundung der gesamten Region benötigen Sie jedoch mehrere Tage auf den verschiedenen Höhenwanderwegen.

Die Hufeisen-Tour, mit der Sie die Sarentiner Alpen erkunden, läuft direkt im Zentrum der Stadt. In Südtirol können Sie auf wenig bekannten Wegen in aller Ruhe wandern, wie Sie es nur wenige finden. Durch Südtirol zieht sich auch der Europa-Wanderweg E5, der von der französichen atlantischen Küste bis zur Adria durchzieht.

Die E5 liegt vom Tiroler Oberland an der Österreichischen Landesgrenze über die Meraner Hütten bis nach Südtirol und ist damit einer der größten Weitwanderwege des Landes. Zu den sonnenreichsten Gebieten der Südtiroler Bergwelt gehört Südtirol. Der kalte und feuchte Luftstrom aus dem hohen Norden überwindet die Alpenkette nicht, weshalb Südtirol eine der regenärmsten Gegenden der Alpenkette ist.

Mehr zum Thema