Wandern Madeira Forum

Madeira Wandern Forum

Eine Woche lang bin ich auf Madeira gewandert. Guten Tag zusammen, wer Madeira besucht und am Wandern interessiert ist, kommt an der Levada nicht vorbei. Ein besonderes Merkmal von Madeira sind die Levadas. Nur auf dem Radweg entlang der Estrada Monumental, der bisher nur vom Forum nach Westen führt, können Sie Wale beobachten und gleichzeitig auch wandern.

Bergwandern und Wandern auf Madeira mit Christa

Schicken Sie uns einfach, in welchem Zeitrahmen Sie mit uns wandern möchten, wir schicken Ihnen dann unsere Ausflüge zu. Für sehr kurzfristige Rückfragen oder wenn Sie bereits vor Ort sind, helfen uns Handynummern, oft kündigt uns jemand zeitnah an. Um Sie in den nächsten Tagen immer zuerst über unsere News zu informieren, können Sie unseren kostenlosen Rundbrief abonnieren, den wir Ihnen dann per E-Mail zusenden.

Madeira: Wandern und öffentlicher Verkehr - Madeira Forum, Anfragen, Thema

I am someone who likes to walk alone (well, some things I would like to show to someone). Deshalb bin ich bei Wanderungen auf die öffentlichen Verkehrsmittel (oder Taxis) angewiesen. 2. Dies war gewissermaßen ein Irrtum, denn man kommt gut nach Funchal, aber schlecht nördlich von Madeira. Die Levada-Tour'Levada do Bom Successo' ein Jahr vorher konnte ich sowieso nicht machen.

Auf der alternativen Tour'Curral dos Romeiros' kam ich zur'Levada dos Tornos'. Der nicht ohne Charme geführte Lewadatour hat schließlich zu einem solchen armen Viertel gebracht, in dem ich mich freue, dass ich weder angegriffen noch missbraucht wurde. Für die beiden Taxifahrten (hin und zurück) zu einer (anstrengenden) Levada-Tour an der'Faja do Nogueira' bei Fajal habe ich je ca. 100 EUR bezahlt.

In Santana (Hotel Quinta do Furao) habe ich eine Übernachtungsmöglichkeit gefunden. Ich startete die Tour'Faja do Nogueira' und die Fahrt am Riberio Frio zu den'Balcoes' und an der'levada do Furado' nach Portela an einem Sonnabend, wo ich mit dem Reisebus vor dem Fruehstueck begann.

Ich habe die Reise an einem Tag der Woche in'Ponta de Sao Lourenco' gestartet. Von der Haltestelle in Santiago de Chile startete ich, so dass ich gegen 10 Uhr in Machico ohne Probleme die Buslinie erreichte (ganz ehrlich, es war purer Zufall, dass sich die Möglichkeit ergab). Einer meiner Fehler war der Anlauf von Santiago über den Arco de Sao Jorge" von zwei Busunternehmen nach Sao Vicente an einem Sonntagabend, um dort die Grotten" zu besuchen.

Es gab eine Busverbindung von Sao Jorge nach Arco de Sao Jorge ohne Probleme. Ich wollte nicht vierstündig in Arco de Sao Jorge bleiben, deshalb ging ich zurück auf einen mühsamen Weg. Den Besuch der Grotten von Sao Vicente machte ich dann, eine ganze Wochen später mit dem Taxis.

Hinter Arco de Sao Jorge in Fahrtrichtung Sao Vicente führt man an den abenteuerlichsten, aber auch sehenswerten Straßentunneln vorbei, die ich je auf Madeira oder anderswo erlebt habe. Bei diesem Rundgang hatte ich zwei Erfahrungen: An einer Krümmung kroch ein wildes Wild aus einem Wasserkanal, den ich danach als Hase identifizierte.

Nachtrag: Ich habe die Tournee bei der'Levada do Bom Successo' während des Aufenthaltes in diesem Jahr wiederhol. Unglücklicherweise gab es im Unterschied zu vor drei Jahren kein einziges Mal in der gesamten Stadt.

Mehr zum Thema