Wassertemperatur Azoren Sao Miguel

Die Wassertemperatur Azoren Sao Miguel

São Miguel. Der warme Golfstrom macht die Wassertemperatur angenehm. Die südöstliche Gruppe mit Santa Maria und Sao Miguel. einer der drei zentralen aktiven Vulkane der Insel São Miguel.

Die Welt kochte unter den Blüten - 2000

Klimatisch: Die subtropische und maritime Position im Süden des vierzigsten Breitengrades und die Hügel des Golfstromes bieten den Azoren das ganze Jahr über ein warmes und feuchtes Raumklima (17 °C im Jänner, 26 °C im Juli/August). Die Wassertemperatur liegt auch im Sommer kaum unter 16°C. Pauschale: z.B. eine Wochen-Azoren-Kombination "Sào Miguel und Faial", direkter Flug ab Frankfurt/M.

Individuelle Programme für die Azoren mit Insel-Hopping, Wanderungen, Radtouren oder Jeep-Safaris werden vom portugiesischen Spezialisten Olimar angeboten. Informationen: 069 / 23 -40 94, Telefax -14 33. Das weltgrößte Gastbuch ist 200 m lang und farbenfroh wie ein Kindermalkasten. Am Pier von Horta auf der Azoreninsel Faial wird Geschichte der modernen Seefahrt aufgeschrieben.

Bei jedem dieser Werke, die die Horta-Kaianlage in eine Mixtur aus Poesiealbum und Open-Air-Galerie umwandeln, ist der Kapitän und das Ankerdatum emblematisch. "Der Windgott soll barmherzig sein", sagen Wolfgang und Susanne, ein Lübecker Segelpärchen, die bei ihrer ersten Atlantiküberquerung eine Woche Pause auf der Insel gemacht haben und sich gerade an der Kaianlage unsterblich gemacht haben.

Dahinter ragt ein gewaltiger vulkanischer Kegel aus dem Wasser, um den sich ein breiter Wolkenstreifen wie eine weisse Klippe angesiedelt hat: der Pico - mit 2351 Metern nicht nur der höchste Gipfel der Azoren, sondern auch Portugal, das Heimatland des Atlantikarchipels. Auf den Azoren gibt es neun Inselchen und acht unbesiedelte Felseninseln, die vor Millionen von Jahren durch Vulkanismus aus den Tiefen des Ozeans entstanden sind.

Es gibt keine größere als die Tatsache, dass es nicht einfach ist, an einem Tag herumzufahren. Die Strassen werden von Hibiscusblüten, Ginstersträuchern und riesigen Weihnachtssternen gesäumt, farbenfrohe Blütenteppiche durchziehen den Berg. Der Grund für diese Ergiebigkeit der altatlantischen Vulkaninsel wird im folgenden Moment deutlich: Vor einem Moment hat sich ein hellblaues Gewölbe über dem Felsen von Faisal gewölbt, wenige Augenblicke später müssen wir ins "Peter's Café" fliehen.

Böen schleudern die hohen Wogen gegen die Kaimauern und bringen die auf der Parade stehenden Bäume wie dünne Schilfrohre zum Schwingen. Wetter Küche Azoren in Action! die Hitze, und während es auf dem Berggipfel des Pico schneien kann, haben die Strände von Sao Miguel ein heiteres Badezimmer. 2 Std. später steht man auf den Lavagebirgen von Capelinhos im nordwestlichen Teil der Inseln. 50 m unter uns klopfen die Atlantikwellen gegen die Lavafels.

Knisternd und rauschend erhebt sich eine leuchtende lnsel aus dem Nass. Übrig blieb die Meter hohe vulkanische Asche, die den nordwestlichen Teil von Faial umgibt. In Lajes im Südwesten der lnsel waren schon immer schwere Leute an der Macht. Beinahe zweihundert Jahre lang war es das Walfangzentrum der Azoren. Auf kleinen Schiffen gingen die Angler auf die Jagd nach dem größten Säuger der Erde.

Von Pico nach Terceira, der dritten größten Azoreninsel, ist es nur ein Steinwurf mit dem Flieger. Das Gerät zeichnet eine Schlaufe über die kleine Stadt Sào Jorge, die wie ein leuchtend grünes Crocodil im Meer lag. Von 1766 bis zur Hälfte des neunzehnten Jahrhundert war Angra do Heroismo, die Stadt von Terceiro, das Herz der Azoren.

Er riecht nach gebratenen Garnelen, auf den Tavernentischen glänzt der gold-gelbe Vinho Verdelho, der starke, getrocknete Weisswein der Azoren. Tapetenwechsel: Pinien- und Kiefernalleen führen über die ganze Länge der Inseln, über Ananas- und Ananasplantagen.

Mehr zum Thema