Wassertemperatur Kanaren März

Die Wassertemperatur Kanarische Inseln März

Wetter und Klima der Kanarischen Inseln im Mai. Doch auch im Januar, Februar und März ist Baden noch möglich. Dies spiegelt sich auch in den Wassertemperaturen der Kanarischen Inseln wider. Stunden Sonnenschein pro Tag, Regentage pro Monat und Wassertemperatur. Die Fuerteventura ist eine der sieben Hauptinseln der Kanarischen Inseln.

Die aktuellen Temperaturen für die Kanarischen Inseln

Mit nur einem Mausklick gelangen Sie hier sofort zu den Informationen: Die Wassertemperatur um die Kanaren im Monat März und März liegt zwischen 18 und 19°C. In den Monaten Juli bis Juli 20 bis 22° C und im Monat Juli und Dezember ist das Wetter mit ca. 23 C am angenehmsten.

Auf den Kanarischen Inseln gibt es daher eine umfangreiche Badesaison! Aktuelles Klima auf den Kanarischen Inseln + 10 Tage Wettervorhersage: Mittlere Wassertemperatur auf den Kanarischen Inseln nach Monaten: Klima-Tabelle für die Kanarischen Inseln:

Welche Wassertemperatur haben die Kanarischen Inseln? Kanarische Inseln Blog: Landhaus

Das ganze Jahr über sind die Kanaren vor der nordafrikanischen Küste beliebte Ausflugsziele. Dies ist nicht nur auf die unterschiedliche Vegetation, das gute Futter oder die mehr als 300 Sonnentage auf den Kanaren zurückzuführen. Der Beliebtheitsgrad der Inselgruppe im Atlantik beruht nicht zuletzt auf den ganzjährig relativ milden Temperaturen auf den Kanaren.

Der Atlantik um die Kanarischen Inseln herum erreicht im Hochsommer nicht das Wasserniveau des Mittelmeeres, fällt aber im Herbst nicht so sehr ab. Der Atlantik fällt ab Anfang Oktober auf ca. 18 C im Monatsfebruar, wodurch sich die Urlauber auch zur Adventszeit noch auf eine Wassertemperatur auf den Kanarischen Inseln von ca. 20° C einstellen können.

Auf den Kanarischen Inseln steigt die Wassertemperatur im Monat Mai auf ca. 18 - 20 °C an. Im Sommer von Junis, Julis und Augusts sind Durchschnittstemperaturen von 20 - 22 C zu rechnen. Die wärmste Jahreszeit ist jedoch in den Frühherbstmonaten des Septembers und Oktobers mit einer durchschnittlichen Temperatur von 23°C.

Obwohl das ausgiebige Schwimmen im Wasser von Juni bis September auf den Kanaren am meisten Spass macht, übertrifft die Wassertemperatur auf den Kanaren im Hochsommer, auch in den kalten Jahren. Auf welcher Insel gibt es die höchsten Temperaturen? Jeder der Kanaren hat seinen eigenen Charme. Genauso verschieden wie die Insel sind die Temperaturen im Kanarenarchipel: Teneriffa ist die grösste und auch dichteste der sieben Kanaren.

Das Wasser hat eine durchschnittliche Wassertemperatur von 20,1 °C und schwankt das ganze Jahr über zwischen 18 und 23 °C. Auch die lebendige Gran Canaria lockt mit einer durchschnittlichen Wassertemperatur von 20,1 Cº. Vom spärlich überwucherten Strand und den Küstenregionen erreicht man im Handumdrehen ein grünes Inselzentrum oder sogar eine wüstenartige Umgebung bei Las Palmas.

Im Durchschnitt beträgt die Wassertemperatur etwa 19,5 °C. Mit einer Wassertemperatur von durchschnittlich 19,3°C ist die Insel Kanarische Insel die eisigste. In den Wintermonaten beträgt die niedrigste Temperatur im Atlantik 17°C, aber bei Sonne und warmer Luft zieht das Wasser immer noch Strandbesucher an. Verglichen mit den anderen Kanaren steht die Pflanzenwelt auf La Gomera im Mittelpunkt.

Allerdings sind Badende auf der ganzen Welt weniger verbreitet, da Steilküsten und nur kleine Sandstrände das Landschaftsbild dominieren, obwohl die durchschnittliche Wassertemperatur bei 20,2 C ist. La Palma hat die wärmsten durchschnittlichen Wassertemperaturen von 20,3°C. Die prozentuale Zahl der Gäste auf La Palma hat in den vergangenen zwei Jahren das höchste Wachstum aller spanischer Festlandinseln erlitten.

Die Hierro ist die kleinsten der Kanaren und für Individualreisende gut zugänglich, da sie für den Individualtourismus zu schwer zu finden ist. Im Durchschnitt beträgt die Wassertemperatur etwa 20,1 °C. Auf den Kanaren herrscht das angenehme Mittelmeerklima und die angenehme Temperatur des Atlantik. Dennoch gibt es auf den einzelnen Inselchen große Unterschiede in der landschaftlichen Schönheit und Lebensfreude, so dass es für jeden eine geeignete Ferieninsel gibt.

Mehr zum Thema