Wassertemperatur Nordsee Dänemark

Temperatur Nordsee Dänemark

Bei den Badetemperaturen in Dänemark wissen Sie genau, wo es am besten ist. Rund um das Klima in Dänemark: Klimatabellen & aktuelles Wetter. Die Wassertemperaturen in der Ost- und Nordsee. Das Klima und das Wetter in Dänemark sind nicht besonders auffällig. Die ideale Urlaubszeit an Nord- und Ostsee.

Badetemperatur in Dänemark

Zu diesem Zweck wollen wir Ihre Angaben nutzen, um Ihnen beispielsweise exakt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Auskünfte erteilen zu können oder Ihnen die Inanspruchnahme unserer Dienste zu vereinfachen. An dieser Stelle wollen wir Ihre Angaben nutzen, um für Sie interessante Werbemaßnahmen durchzuführen. Darüber hinaus leiten wir die für das Ausspielen von personalisierten Werbemitteln notwendigen Angaben an unsere Auftraggeber und Partneragenturen weiter.

Damit wir unsere Leistungen kontinuierlich weiterentwickeln und die Belange unserer Kunden wahrnehmen können, brauchen wir Informationen zur Auswertung des Nutzungsverhaltens. Eine Auswertung der Informationen erfolgt jedoch immer anonym und/oder anonym. Durch die gebräuchlichen Funktionen von sozialen Medien (z.B. Facebook-Login) wird das Einloggen nicht nur erleichtert und komfortabler, sondern unsere Inhalte werden auch mit interessantem, hochaktuellem Content wie z.B. sozialen Medienfeeds versehen.

Zu diesem Zweck werden uns von den entsprechenden Stellen Informationen übermittelt, die wir auch für die oben genannten Zwecke verwenden werden. Im Regelfall wird Ihnen das jeweilige soziale Mediennetzwerk im Voraus mitteilen, welche Informationen zu diesem Zweck an uns übermittelt werden.

Wassertemperatur an Nord- und Ostsee in Dänemark

Wenn Sie einen angenehmen Tag an einem der Ostseestrände oder der Nordsee in Dänemark verbringen möchten, sollten Sie auch das dänische Raumklima miterleben. Erst wenn sich die Wassertemperatur erwärmt hat, wird der Abstecher ins Wasser zum Genuss. Dänemark hat als nordeuropäisches Bundesland ein typisch kühles, gemäßigtes und kühles Klima. 2.

In Dänemark beträgt die durchschnittliche Temperatur etwas unter 7,5°C. In Dänemark hat jede Reisesaison ihren eigenen Charme. Selbst in den kühlen Jahreszeiten Jänner und Feber liegen die Maximaltemperaturen noch zwischen 2 und 3°C. Nachts sinken sie kaum unter -3°C. Der Grund dafür ist der vom Atlantik nach Dänemark transportierte Strom.

Bereits im Frühjahr werden Maximaltemperaturen von bis zu 16 °C erzielt. Die Durchschnittshöchsttemperaturen im Hochsommer betragen jedoch kaum mehr als 20°C. Die Höchsttemperatur im Monat September beträgt immer noch über 10°C. Dänemark: Das ganze Jahr über ein Ziel? Soll Ihre Reise nach Dänemark ein Urlaub am Meer sein, dann sind die Monaten Juni und September besonders zu bevorzugen.

Die Durchschnittstemperatur beträgt hier maximal 18,5°C. An der Ostsee beträgt die Wassertemperatur mehr als 20°C. Selbstverständlich ist ein Ferienaufenthalt in Dänemark auch über die Badesaison hinaus von Interesse. Spaziergänge im Frühjahr und Sommer sowie ein schneebedeckter Winterurlaub machen Ihren Aufenthalt in Dänemark zu jeder Zeit des Jahres zum Vergnügen.

Aber jetzt genug von den ausgewogenen Temperaturverhältnissen in Dänemark. Das sind die ernüchternden Tatsachen über das dänische Klima. In den Monaten Jänner und Feber befindet sich das Durchschnittstemperatur-Minimum auf dem tiefsten Stand von -15°C. In den Monaten Juni und September sind es 11,3°C. Das ist im Jänner der Tiefstand von 2,8 °C im Juni und im August bei 18,5 °C.

Der durchschnittliche monatliche Niederschlag beträgt dann mehr als 80 Milimeter. Diese beträgt im Monat September 88,3 Millimeter. Die durchschnittliche monatliche Niederschlagsmenge beträgt hier 48,3 Millimeter. Und was wollen Sie noch für Ihren Aufenthalt? Ostsee und Nordsee - Gibt es Differenzen? In der Nordsee ist es etwas rauer, hat die höhere Welle und die maximale Wassertemperatur beträgt bis zu 17°C.

Das Ostseewasser ist etwas wärmer und milder. Durchschnittliche Wassertemperatur im August: 20,7°C. In Dänemark sind die Monate des Badens die Monate Juni und Juni. Die Ost- und Nordsee bietet sowohl für einen lebhaften Spaziergang jenseits des Sandstrandes geeignete Gewässer. In der Ostsee ist es etwas wärmer.

Mehr zum Thema