Welche Inseln Gehören zu den Azoren

Zu welchen Inseln gehören die Azoren?

zum Meer ist eine der schönsten des Archipels. Auch die westlichsten Inseln Flores und Corvo gehören geologisch zur nordamerikanischen Kontinentalplatte. Die zentralen Inseln sind Faial ("die blaue Insel"), Pico, Terceira, Graciosa und São Jorge. Dies sind die Koordinaten von São Miguel, der größten Insel des Archipels. Alle haben von ihnen gehört.

Neun Inseln der Azoren

Auf den Azoren leben neun Inseln mit einer Fläche von 2332 Quadratkilometern, Küsten von 943 Kilometern und einer Gesamtbevölkerung von ca. 250.000 Menschen. Man unterscheidet drei Archipele: die östliche Gruppe mit São Miguel und Santa Maria, die mittlere Gruppe mit Terceira, São Jorge, Pico und Faial und die westliche Gruppe mit Florese und Korvo.

Nicht weniger als 620 km zwischen den beiden entlegensten Inseln Santa Maria und Corvo. Auf der Insel São Miguel leben mehr als die Hälfte der Azoren. Ponta Delgada ist auch die größte der Azoren. Seit 1976 haben die Azoren den Rang einer eigenständigen Gegend mit einem eigenen Landtag und einer eigenen Fahne (blau-weiß mit neun Sternchen um einen Falken).

Der Sitz der Regionalregierung ist in Ponta Delgada auf São Miguel; das Landesparlament trifft sich in Horta auf Vaial. Nun, die Hälfte der Bevölkerung wohnt auf São Miguel, etwas weniger als ein Quartal auf Terceira.

die Azoren

  • Zu Portugal gehören die neun Azoreninseln, die inmitten des Atlantiks gelegen sind - 1500 Kilometer von der portugiesischen und 3500 Kilometer von Amerika. Sie sind von vulkanischem Ursprung, witterungsbedingt sehr üppig und haben ein gut ausgeprägtes Ausflugsnetz. - Sie liegt im Herzen des Atlantiks - 1500 Kilometer von der portugiesischen und 3500 Kilometer von Amerika entfernten Inselgruppe Azoren; sie ist von vulkanischem Ursprung, witterungsbedingt sehr üppig und bietet ein gut ausgeprägtes Ausflugsnetz.
  • Die Schärenkammer umfasst drei Gruppen von Inseln - die Ostgruppe mit Sao Miguel und Santa Maria, die Zentralgruppe mit Terceira, Sao Jorge, Graciosa, Pico und Vaial. Der westliche Teil mit den Inseln Fleores und Korvo, der Inselhauptstadt der Azoren, ist Ponta Delgada auf Sao Miguel. - Sie sind wegen ihres Reichtums an verschiedener Pflanzenwelt bekannt, die populärste Wandersaison ist die Zeit der Hortensie im Juni und September.
  • Keine Insel hat ihre eigene....

Mehr zum Thema