Wetter Bayern 7 tage Vorhersage

Das Wetter in Bayern 7 Tage Vorhersage

Wettervorhersage für Eisenstadt und 20.000 Orte in Österreich. Geben Sie die Postleitzahl / Stadt ein, zu der Sie die aktuelle Wettervorhersage benötigen:. Wettervorhersage für das Oberallgäu, Ostallgäu, Westallgäu und Unterallgäu. Im August 2016, 17,7 Grad, +1,2 Grad.

Stürme werden auch in Bayern vom Deutschen Wetterdienst vorhergesagt.

Das Wetter in Bayern

Der Wetterbericht für Bayern. Der RainRadar ermöglicht es Ihnen, dem Wetter bei jedem Wetter zu folgen. Egal ob es regnet, windet, regnet, Temperaturen oder Sonnenscheindauer - alle Daten für die bayerische Landeshauptstadt sind hier im Einzelnen zu sehen. Wenn das Wetter noch einmal seine extreme Seiten hat, findet man auf dieser Homepage eine Sturmwarnung für Bayern.

Wetter ist unsere Passion, wir mögen das Wetter! Unseren eigenen Ansprüchen an unsere Erzeugnisse werden wir mit einem gut abgestimmten und gut geschulten Naturwissenschaftler- und IT-Expertenteam gerecht. Können Sie sich eine Mitarbeit in unserem Unternehmen vorstellen? Was?

Das Wetter in Berlin: 7-Tage-Wettervorhersage

Vorhersage für Berlin (Berlin, Deutschland) für den 09.08.2018: 16 °C bis 33 °C. Der Niederschlag ist mit 5% Wahrscheinlichkeit zu erwarten. Vorhersage für Berlin (Berlin, Deutschland) für den 10. August 2018: Bewölkt bei 15 °C bis 24 °C. Der Niederschlag ist mit 10 Prozent Wahrscheinlichkeit möglich. Vorhersage für Berlin (Berlin, Deutschland) für den 11. August 2018: Bewölkt bei 14 °C bis 23 °C.

Der Niederschlag ist mit 10 Prozent Wahrscheinlichkeit möglich. Vorhersage für Berlin (Berlin, Deutschland) am 12.08.2018: 19 °C bis 29 °C. Der Niederschlag ist mit 5% Wahrscheinlichkeit zu erwarten. Vorhersage für Berlin (Berlin, Deutschland) am 13.08.2018: 18 °C bis 33 °C. Der Niederschlag ist mit 5% Wahrscheinlichkeit zu erwarten. Vorhersage für Berlin (Berlin, Deutschland) am 14.08.2018: Bewölkt bei 14 °C bis 26 °C.

Der Niederschlag ist mit 10 Prozent Wahrscheinlichkeit möglich. Vorhersage für Berlin (Berlin, Deutschland) für den 15. August 2018: Bewölkt bei 12 °C bis 21 °C. Der Niederschlag ist mit 10 Prozent Wahrscheinlichkeit möglich.

Das Wetter im Monat September - Wie wird das Wetter im Monat September sein?

Das Wetter im Monat September ist nicht mehr so heiß wie im Monat Juni. Außerdem ist der Monat September der vergangene Sommer, der gegen Ende recht erfrischend werden kann. Die Durchschnittstemperatur beträgt im Monat September +16,5°C. Das Wetter im Monat September tendiert eher zu stabilem Hochdruckwetter, das auch zu den sogenannten Hundetagen gehört (aber mit Hunden nichts gemein hat).

Durchschnittlich hat der Monat September 77 l Niederschläge pro m - die Niederschläge werden oft durch starke Unwetter und weniger oft durch lange Regenperioden verursacht. Was wird der Monat September 2018? Es ist noch zu zeitig, aber die ersten Tendenzen weisen eine zu wärmere Entwicklung im Vergleich zum langfristigen Durchschnitt im Monatsbetrieb im August 2018 mit einer etwas zu hohen Niederschlagerwartung auf.

Die Tagestemperaturen liegen im Monat September zwischen +22 und +27°C, selten über +30°C. Weitere Einzelheiten in der Wettervorhersage Wetter Aug. 2018 Für alle, die unterhalb einer Seehöhe von etwa 1.500 Metern leben, haben wir im Monat Aug. bereits +30°C erlebt. Höchsttemperaturen wurden im Juni und September 2015 mit +40,3 °C in Kaiserslautern verzeichnet.

Der Höchstwert der Nachttemperaturen wurde am Donnerstag, den 8. August  2003 gemessen, mit tropischen Nächten (>+20 Grad) im Monat September nicht ungewöhnlich. Diejenigen, die über 500 Metern leben, haben gute Aussichten, an manchen Augusttagen einen einstelligen Temperaturwert von weniger als 10°C zu bewundern. Spürbar geht die Sonne im Monat Juli unter und die Nacht wird wieder etwas kürzer.

Kein Wunder also, dass im Monat September unter gewissen Bedingungen auch über 400 Metern Kälte auftreten kann. Zu den kältesten Nachttemperaturen kam es am Stichtag der Veranstaltung am Samstag, dem 21. September 1947, bei -1,4°C. Die meiste Sonne war 353 Sonnenstunden am Cape Arkona, ansonsten sind die Gebiete um die Schwabenalb und den Nord-Osten meist durch die Dauer des Sonnenscheins im Monat September bevorzugt.

Mit 150 l/m über den Voralpen ist vergleichsweise viel zu rechnen, womit mit 475 l/m der Weltrekord in der Region Reiter im Wind gesetzt wurde. Den zweithöchsten Messwert gab es im Monat September 2002 (Elbhochwasser) mit 464 l/m² in Zinnwald. Alleine in der Zeit vom 11. bis 12. August sind dort 312 l/m² Niederschläge gefallen.

Im Einzugsgebiet vom Oberrhein bis zum Niederrhein gab es nur geringe Niederschläge von rund 3 l/m², während der Monat August 2003 an 10 % aller Messstellen für den trocknesten Monat des Monats August sorgt. Schließlich schneite es am Morgen des sechsten Augusts 1987 eine ganze Std. lang auf dem Gipfel des Brockens. Durchschnittlich sind es im Monat Juli 77 l/m².

Den wärmsten Monat des Jahres 2003 verzeichnete man mit einer Durchschnittstemperatur von 20,6°C. Damals lag die Differenz zum langfristigen Durchschnitt bei +4,1°C. Die Jahre 2009 und 2015 lagen mit einer Differenz von mehr als +2 °C im Einklang. 2014 war der vergangene Monat mit einer Differenz von -0,5 C zu niedrig bis leicht zu niedrig.

Durchschnittlich waren die Monate im Augustmonat der vergangenen 20 Jahre +1,2 °C zu warmwarm. Aber auch im vergangenen Augustmonat haben die vergangenen 20 Jahre eine Anomalie gezeigt - in 70 Prozent war die Augustzeit zu heiß, in 20 Prozent war das Wetter ganz gewöhnlich und in nur 10 Prozent zu kühl.

Aktueller Wettertrend, Wettertrend, Wettervorhersage und Wettervorhersage für August:

Mehr zum Thema