Wetter gran Canaria Dezember

Das Wetter auf Gran Canaria im Dezember

Ich wollte im Dezember dieses Jahres auf die Kanarischen Inseln fliegen. Nach Fuerte oder Gran Canaria. Aktuelles Wetter auf Gran Canaria und die Vorhersage für die nächsten Tage. Jetzt möchte ich wissen, wie das Wetter dort zu dieser Jahreszeit ist? sind relativ niedrig, aber kühles, feuchtes und stürmisches Wetter kann plötzlich auftreten.

Kanarische Inseln im Dezember. Was ist das für ein Wetter?

Hallo, ich wollte im Dezember dieses Jahres auf die Kanarischen Inseln zurück. Weder nach Fuerte noch nach Gran Canaria. Wie ist das Wetter im Dezember? Unter anderem hatten wir das Rio Waikiki in Playa de Ingles geplant. Hallo, hast du schon ein T-Shirt und Shorts mit einem Weihnachtscocktail in der Tasche und schaust dir das Skilaufen zu den Geräuschen von Jingle Glocken auf einem TV an?

Es ist zu kalt, um am Meer zu schlafen. Die Sonneneinstrahlung auf den Inseln und den südlichen Teil von Gran Canaria und Teneriffa ist vergleichsweise gering. Die Playa de Inlges ist voller Freude, Hektik und Hektik und das Waikiki ist mittendrin. Es herrschte immer noch gutes Wetter, von Zeit zu Zeit wolkig, aber kein Nieselregen.

Sehr " kühles " und dennoch badefähiges Bad. Lüften Sie um 25° und mehr, aber etwas windiger, so dass Sie wenigstens am späten Nachmittag eine Weste oder einen Pulli in den gemütlichen und gemütlichen Strand-Restaurants und -Kneipen brauchen. Guten Tag Stefan, ich war 4 mal im RIU Waikiki, das vergangene Mal im Dezember 2003 und Jänner 2004, das Haus ist schon über 30 Jahre, aber dank RIU immer noch in guter Verfassung.

Im Dezember wie auch im Jänner war das Wetter sehr schön, kaum Bewölkung, kein Niederschlag. Lediglich am Meer war es sehr windgeschützt und viel zu kühl. Auch im Dezember 2002 war es schön am Meer, bis kurz vor dem Weihnachtsfest der große Niederschlag kam.

Das Wetter und das Wetter auf Gran Canaria

Die Witterung und das Wetter auf Gran Canaria können sehr verschieden sein. Sie ist nicht so hoch wie Teneriffa, aber die fast 2000 Höhenmeter des größten Bergs im Stadtzentrum können ganz normale Wetterunterschiede verursachen. Das Wetter auf Gran Canaria kann, wie schon erwähnt, sehr verschieden sein.

Der Niederschlag ist auch sehr verschieden. Im Folgenden ist die Wetterprognose der Haupttouristenstadt Gran Canaria San Bartolome, im Norden der Stadt. In den südlichen Regionen gibt es erhöhte Temperatur und weniger Niederschlag. Ähnlich wie auf der Westinsel ist das Wetter auf Gran Canaria in zwei Teile geteilt. Zwischendurch gibt es jedoch eine große Anzahl von Mikroklimas, die von der Größe und Orientierung abhängt.

Mehr Informationen über Wetter, Atmosphäre und Wettervorhersage auf Gran Canaria unter dem Punkt. Auf einer Inseltour sieht man eine Vielzahl von Landschaftsformen wie auf keiner anderen ist. Informationen und Bilder zu den unterschiedlichen Landschaften auf Gran Canaria finden Sie hier. Zum Beispiel beginnt man morgens bei angenehmen 20° in Playa del Ingles oder Maspalomas, führt durch die Trockenschluchten des Süden ins Stadtzentrum.

Dort sind die Temperaturverhältnisse im Pinienwald bereits stark gefallen. Am Pico de las Nieves, hoch im Jahr 1949, kann das Wetter im Sommer sehr abweisend sein. Erwartet werden sollen etwa 5° Celsius und wenn man kein Glück hat, zieht die Wolke über den Bergen und macht einen Besuch nicht so angenehm.

Nachmittags kommen Sie zurück an die Kueste und geniessen ein kleines Dampfbad bei 25°C. Das Sommerklima auf Gran Canaria kann variieren. Abhängig von der jeweiligen Situation kommt es oft vor, dass man bei leichter Briese 25-28° C auf Seehöhe hat und nach einer kleinen Fahrt ins Stadtzentrum die Temperatur schlagartig um 10° oder mehr ansteigt.

Auch auf Gran Canaria gibt es Saisonen, aber sie sind nicht so stark wie in Mitteleuropa. Im Dezember werden die ersten Exemplare, vor allem Kleeblätter, gepflanzt. Die Mandelblüten beginnen oft Ende Dezember. Man kann den Frühling vielleicht als die Dezember- und Januarmonate beschreiben, möglicherweise noch als Feb.

In der Mitte wird es dann richtig cool, 5-10° C und es regnete mehr. Auch auf Gran Canaria wird das Trinkwasser hauptsächlich aus Meerwasserentsalzungsanlagen gewonnen. Auf Gran Canaria verbraucht die Agrarwirtschaft viermal so viel Trinkwasser wie die Gesamtbevölkerung, die Wirtschaft und der Touristik. Die Wasserverbräuche des Fremdenverkehrs machen etwa ein Viertel des Wasserverbrauchs der Einwohner Gran Canarias aus.

Mehr zum Thema