Wetter März

Das Wetter im März

In Kapstadt ist der März angenehm warm. Die Wettervorhersage in allen Teilen der Türkei im März! Wetter in New York im März. Aber nicht nur das Wetter ist ideal für einen Besuch in der Karibik in diesem Monat. Günstiges Klima in Jerusalem in Israel im März?

Das Wetter im März 2018 - Wetterbericht und Wetterbericht

Eine so genannte große Erderwärmung im Monatsfebruar 2018 verursachte einen vereisten Zufluss von polaren kalten Luftmassen, der Deutschland in den ersten Märztagen noch mitbestimmen konnte. Die niedrigsten Messwerte wurden am zweiten März bei -19,2 °C im Westen von Stralsund verzeichnet. Bereits im ersten Drittel des März kam es jedoch zu einer langsamen, aber stetigen Aufwärmung, und mit Anfang der zweiten Dekade des März konnten am Freitag, den 23. März 2018, die Höchstwerte von +20,3 °C noerdlich von Weimar errechnet werden.

Danach wurde es am sechzehnten März wieder kälter, was dazu führte, dass das Temperaturmessgerät über der mittleren Temperatur wieder in die Nähe des Gefrierpunktes absank. Mindestens -17,1° C wurden am Abend des 20. März über dem Erzberg gemessen. Das Wetter im März 2018 war schließlich -1 °C zu kühl gegenüber dem langfristigen Durchschnitt von 1961-1990 und -1,8 C zu kühl gegenüber dem Vergleichswert von 1981-2010.

Eine Wetterumschwung steht bevor. Im März zunächst noch ruhig, aber zu Anfang der neuen Kalenderwoche beeinflussen Gravursysteme zunehmend das Wetter in Deutschland. Oft leuchtet dort heute die März-Sonne von einem nahezu wolkenfreien Sternenhimmel und es ist immer noch kalt. Noch weiter nördlich bedecken wolkige Felder den Sonnenstrahl, aber es bleiben dort weitestgehend ausgetrocknet.

Im Frühjahr herrschen +7 bis +13 °C bei schwachem bis mäßigem Ostwind. Das Wetter im März 2018 aktueller Wetterbericht vom 24.03. 2018 - Mehr Bewölkung, mehr Niederschlag und mehr Winde.... Ein Gefälle schwacher Witterung prägt zunächst noch das Märzwetter über Deutschland. Zu Beginn der neuen Kalenderwoche wird es einen Wetterumschwung geben.

Eine Niederschlagszone bewegt sich tagsüber von Norden nach Süden und regnet bis zum Mittag, etwa im Norden der Mannheimer und Dresdner Linien, die zunächst als Schneefall in niedrigere Höhen fallen können, dann aber bis zu 700 Metern langsamer zu nass werden. Der Niederschlag hat bis zum späten Vormittag auch den südlichen Teil von Baden-Württemberg und Bayern erfasst, was dort zu Schneefällen von über 500 Metern und Niederschlägen führen kann.

Es wird erwartet, dass die Temperatur +4 bis +8°C über dem Nordpol und +1 bis +5°C über dem Südpol liegt. Die Winde kommen aus westlicher Richtung schwächer. Heute taucht die März-Sonne öfter auf, und zwar nördlich der Linien Köln und Dresden. Die Wolkendecke verdickt sich weiter nördlich und am späten Vormittag sind einige Niederschläge über Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern möglich.

Wenn es im nördlichen Teil hauptsächlich regnet, können es auch über dem südlichen Teil der Insel schneebedeckte Flocken sein. Die Windgeschwindigkeiten liegen oft zwischen +4 und +8°C, können aber mit +1 bis +5°C etwas abkühlen. Das Wetter im März 2018 aktuellen Wetterbericht vom 21.03. 2018 - Abschwächung, aber das März-Wetter ist nach wie vor....

Mehr zum Thema